• Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1339599457000

    Klingt auch nicht schlecht. Dill ist nicht so mein Ding, würde auch eher Schnittlauch nehmen, zumal ich welches im Treibhaus habe. Salz nehmen wir auch nur gaaanz sparsam und auch Zucker eher weniger. Dijon ist immer im Haus...

    Und wie immer, habe ich bei meinem Rezept vergessen -zu pfeffern-...

    Mit Himbeeressig habe ich bisher nich nie was gemacht, da wir so super leckeren Balsamico haben... Aber vielleicht ja mal eine gute fruchtige Alternative...

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6575
    geschrieben 1339599923000

    Ein toller Balsamico ist natürlich klasse, aber wie gesagt - wollte mal was anderes.

    Schmeckt übrigens nicht wirklich nach Himbeere, zumindest meiner nicht. Ist auch franz. Rotwein mit drin. Steht bei mir schon ewig rum, roch aber noch sehr gut :laughing:

    Das mit dem Pfeffern dachte ich mir schon bei dir ;)

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1339600449000

    So verschieden sind die Geschmäcker  ;)

    Habe neulich extra mal Himbeeressig gekauft, war aber nicht so unser Ding  :?

    Ich nehme für meine Salatsauce jeweils 2 verschiedene Öle und Aceto Balsamico.

    Keine Schalotten, sondern gepressten Knoblauch. Ebenfalls Schnittlauch aus dem Garten. Dann kommt noch ne Prise Curry und Paprika hinein. Und nie Zucker  :p

    Ich glaube, das macht man allgemein hier in der CH nicht. Als mein Mann das 1. Mal

    Salat in Deutschland bzw. Österreich gegessen hat, hat er ganz komisch geguckt - eben wegen dem Zucker  :crazy:

    Und das wichtigste: der Salat muss mit der Salatschleuder bearbeitet werden.

    Ich bin immer entsetzt, wenn die Leute einen richtig nassen Salat in die Schüssel geben  :(

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1339600459000

    Eine klassische Vinaigrette:

    2 EL sizilianisches Olivenöl

    3 EL Balsamico-Essig

    2 EL Olivenmarinade

    Viel Gartenkräuter (je nach Geschmack frischen Liebstöckel, Oregano, Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Rosmarin, Zitronenmelisse, Thymian usw.) fein hacken

    dazu eine fein gehackte Olive und fleur de sel.

    Mit Dijon-Senf l'Estragon, poivre vert oder l'Ancienne abschmecken und dann genießen. ;)

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1339600606000

    P.S.

    Hab vergessen, den Pfeffer und nen guten Senf zu erwähnen  :klappe:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1339601567000

    Moni, guter Balsamico (ich bestelle den direkt bei einer italienischen Firma)hat ja eine "Grundsüße", extra Zucker fände ich auch fatal. Mein Olivenöl bekomme ich im 10 l Kanister (und der ist schneller leer, als man glaubt) von einem sizilianischen Bekannten aus eigener Herstellung. Dieses Öl schmeckt nur nach Olive pur und hat nicht den sonst so häufigen, etwas bitteren Geschmack, einfach toll.

    Ja, Salat schleudern ist ein Muss, sonst verwässert doch das Dressing. Auch bei (Schlangen-)Gurkensalat lass ich die geschnittenen Gurken einige Zeit ohne Dressing, um ggf. ausgetretene Flüssigkeit abzugießen.

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1339602088000

    Heike, wir bekommen das Olivenöl zwar nicht 10 l - weise ;)   jedoch auch aus eigener Herstellung, von einem Marokkaner.

    Das mit den Gurken mache ich auch so, allerdings selten, mein Mann isst leider keine Gurken  :(

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1339602374000

    Übrigens, der Himbeeressig paßt gut mit Walnussöl zusammen als Dressing. Lecker ist auch Orangenessig und Kürbiskernöl oder Feigenessig mit Bärlauchöl.

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11020
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1339602880000

    Ebenso lecker auch Rotweinessig..

    Ich kaufe immer selbstgemachten Himbeeressig mit Himbeeren.

    Sehr gut zu Feldsalat..mit Walnussöl..und dann noch gehackte Walnüsse darauf.

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1339603075000

    @curi

    das ist ein guter Tip. Ich mag Walnussöl gelegentlich mal ganz gerne, war aber mit meiner Kombiantion Rotweinessig nie so richtig zufrieden. Werde es also mal mit Himbeeressig versuchen...

    @Moni

    das ist schade. Habe Gurken auch aus eigenem Anbau und die schmecken so gut...

    Nehme da meist Fertigjoghurtdressing in light (ich gestehe, eine Schande). Vielleicht hat jemand eine einfache und nicht zu kalorienhaltige Lösung (ohne Dill)?

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!