• venus-lady
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 268
    geschrieben 1299791118000

    gehen drei schnecken über die gleisen.

    sagt die eine:

    da kommt ein zug - knack,

    wo? - knack,

    da - knack.

     

    :wave:

    leben und leben lassen.... <3
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1299935060000

    Im Altersheim:

    Max zu Fritz: "häsch ghört, d'Beerdigung vom Hans isch nid morn ... sondern erscht am nächste Mäntig!So so, gaht's em wieder besser!!!"

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Marlena
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 12409
    geschrieben 1300173224000

    Mal wieder was zum schmunzeln ;)

     

    Wenn Frauen ins Bett gehen.... 

    Eine nette Betrachtung des abendlichen Zubettgehrituals einer Frau.wieder.

    Ein Mann und seine Frau sehen fern, als die Frau plötzlich sagt: „Ich

    bin müde und es ist schon spät. Ich werde schlafen gehen.“

    Sie geht in die Küche, um für den nächsten Tag das Frühstück

    vorzubereiten, spült alle Popcornschüsseln aus, nimmt das Fleisch

    für das Abendessen des nächsten Tages aus dem Gefrierschrank,

    sieht nach, ob noch Müsli da ist, füllt die Zuckerdose auf,

    deckt den Tisch mit Löffeln und Schalen und richtet den Kaffee für

    den nächsten Morgen her.

    Dann steckt sie die Wäsche in den Wäschetrockner,

    stopft noch eine Ladung Wäsche in die Waschmaschine,

    bügelt eine Bluse und näht einen Knopf an.

    Sie sammelt die Zeitungen auf, die auf dem Boden

    herumliegen, räumt die Spielsachen vom Tisch weg und legt das

    Telefonbuch weg.

    Sie gießt die Blumen, leert die Wäschekörbe und breitet die

    Handtücher zum Trocknen aus.

    Sie gähnt und streckt sich und auf dem Weg ins Schlafzimmer macht

    sie noch einen Abstecher ins Arbeitszimmer, schreibt dort

    eine Notiz für den Lehrer ihres Sohnes, richtet ihm Geld her und verräumt ein

    Schulbuch, das auf dem Stuhl lag.

    Sie unterschreibt eine Glückwunschkarte für einen Freund, adressiert den

    Umschlag und klebt eine Briefmarke auf.

    Sie schreibt eine kurze Einkaufsliste.

    Sie legt den Umschlag und die Liste neben ihre Handtasche.

    Sie fügt ihrer Liste noch 3 Sachen hinzu.

    Sie geht ins Badezimmer, cremt sich das Gesicht ein,

    putzt sich die Zähne und macht sich die Fingernägel.

    Ihr Mann sagt: „Ich dachte, du wolltest ins Bett gehen!“ „Bin schon unterwegs“,

    antwortet sie.

    Sie füllt die Schüssel für den Hund mit Wasser, lässt die Katze

    hinaus und schaut nach, ob alle Türen verschlossen sind.

    Sie geht noch in die Kinderzimmer, gibt dem, der hustet, eine Hustenpastille,

    tauscht eine Glühbirne aus, hängt ein Hemd auf, wirft die schmutzigen Socken in

    den Wäschekorb und wechselt ein paar Worte mit einem der Kinder, das noch

    mit seiner Hausübung beschäftigt ist.

    Als sie in ihr Schlafzimmer kommt, stellt sie den Wecker,

    richtet die Kleidung für den nächsten Tag her und schiebt den Schuhständer

    zurück an die richtige Stelle.

    Inzwischen schaltet ihr Mann den Fernseher aus und sagt nur: „Ich

    gehe jetzt auch ins Bett“, geht ins Schlafzimmer und legt sich ins

    Bett…

    Erinnert Sie das an jemanden, den Sie kennen oder gekannt

    haben???

    Außerdem soll sie immer hübsch, sexy, guter Laune, nicht mürrisch sein und wenn

    sich Sexismus auf Feminismus und Objektivismus reimt, ist das das reinste

    Vergnügen!

    Lege dich nie mit Menchen an die oft verletzt wurden sie sind gefährlich,weil sie wissen wie man überlebt.
  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1300201656000

    Jürgen Klinsmann im Himmel" Als Klinsmann in den Himmel kommt, sagt Gott zu ihm: "Hallo, Herr Klinsmann, schön Sie zu sehen! In Anbetracht Ihrer großen Verdienste um die Nationalmannschaft und den FC Bayern kriegen Sie hier Ihr eigenes Häuschen und glauben Sie mir, das kriegt hier nicht jeder!" Gott nimmt Klinsmann an die Hand und führt ihn vor einen kleinen Flachdachbungalow auf einer kleinen Wolke. Die Fußmatte an der Tür ist mit dem Bayern-Logo versehen und eine kleine DFB-Fahne weht im Vorgärtchen. Klinsmann denkt sich: "Ja, ganz nett", dreht sich um ... - und traut seinen Augen nicht: Auf der nächsten Wolke, hoch über ihm steht ein riesiger Palazzo, komplett mit Balustrade und sechs dorischen Säulen. Der Palazzo ist rot-schwarz gestrichen und über und über mit FCN-Symbolen, -Graffiti, -Fahnen und Transparenten übersät, große FCN-Wappen aus Marmor zieren den Garten. Aus riesigen Lautsprechern dröhnt "Die Legende Lebt" zu ihm herab, das gesamte Hauspersonal ist in ein nichts aus rot-schwarzen Dessous gewandet und erfüllt absolut alle denkbaren Wünsche. Klinsmann wendet sich an Gott und sagt, stinksauer: "Was ist das denn? Wieso kriegt der Hecking so einen Palast da hingestellt? Der hat doch noch gar nix geleistet, der Mann! Warum zum Teufel lebt der hier in so einem Haus?" Gott dreht sich um und schaut Klinsmann tief in die Augen und sagt: "Mein Sohn, das ist nicht Hecking's Haus, das ist meins!!!" :-) :-)

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1300225504000

    Ihr müßt jetzt mit Persil waschen!

    Ariel liegt im Krankenhaus!

    Sie hat zum Weißen Riesen *Drecksack* gesagt

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1300304651000

    Fragt die alte, sehr reiche Dame den Schönheitschirurgen: "Könnten Sie bei mir auch einige Eingriffe vornehmen?" Der Arzt betrachtet sie einige Zeit und meint dann: "Leider nein, Enthauptungen sind in unserem Lande verboten."

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1300305848000

    Zwei Bauernunterhalten sich. Der eine: "Ich habe mir ein Reitpferd gekauft. Dasfrisst wie eine Sau und säuft wie eine Kuh. Aber es lässt mich nichtreiten!" Darauf der andere: "Ist das Pferd aus Bad Vöslau?""Ja, woher weißt du das?" "Meine Frau ist auch von dort...

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1300306542000

    Sechs Wochen nach der Beerdigung des Ehemannes treffen sich die Frauen noch mal zumGespräch. Da erzählt die Witwe: "Mein Mann hat mir drei Umschläge hinterlassen. Im ersten waren 1.000,-Euro." "Wofür denn?", fragt eine. "Na ja", sagt die Witwe, "auf dem Umschlag stand 'Für dieGrabbepflanzung'. Im zweiten Umschlag waren dann sogar 2.000,- Euro." "Und wofür diese?" "Nun", sagt die Witwe, "auf diesem Umschlag stand: 'Für einenschönen Sarg'." "Da hat Dein Mann ja gut vorgesorgt, und was war in dem drittenUmschlag?" "Oh", sagt die Witwe, "da waren 10.000,- Euro drin und auf demUmschlag stand: 'Für einen besonders schönen Stein.'" Sie zeigt ihren Ringfinger und fragt: "Der ist doch schön, oder?"

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • Monamar
    Dabei seit: 1246060800000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1300407122000

    Der kleine Peter kommt vom Besuch der Oma zurück. Wütend schimpft er:" Da geh ich nie wieder hin!"

    Die Mutter entsetzt:" Aber warum denn nicht, dass ist doch deine Oma!"

    Peter:" Aber die Oma sitzt jeden Abend im Wohnzimmer und hat nichts an!!!"

    Mutter:" Wie bitte? Die Oma hat nichts an?"

    Peter:" Nein! Kein RTL, kein Sat1, kein Pro7, gar nichts hat die an!"

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5570
    geschrieben 1300435641000

    Ein Rentner-Ehepaar kauft ein Haus im Allgäu für seinen Lebensabend. Nach ein paar Wochen kommt der Bürgermeister sie besuchen. - Wie geht es Ihnen? Gefällt es Ihnen in unserem kleinen Dorf, auch wenn wir etwas ab vom Schuss sind ? Sie langweilen sich hoffentlich nicht bei uns ? Was machen Sie denn so den ganzen Tag?...

    Der Opa antwortet: - Wecken um 7h: sexuelle Aktivitäten, danachFrühstück, wieder sexuelle Aktivitäten, Duschen. Dann gehen wir aufden Markt einkaufen. - Um 11h Rückkehr vom Markt, sexuelle Aktivitäten, Kochen und wieder sexuelle Aktivitäten, Vorspeise, Essen, und sexuelle Aktivitäten zum Nachtisch.

    - Um 15h kleiner Spaziergang mit Madame. - Um 18h Rückkehr: sexuelle Aktivitäten, um nicht aus der Übung zu kommen. - Um 19h Abendbrot, sexuelle Aktivitäten. - Um 20h30 Abwasch und sexuelle Aktivitäten am Spülbecken.- Um 21h ins Bett, da sehr müde...

    Der verblüffte Bürgermeister fragt: - Wie alt sind Sie denn ?...- Ich bin 86 und Margrete wird 78 im Frühling... - Glückwunsch ! sagt der Bürgermeister besorgt. Und was exakt verstehen Sie unter sexuellen Aktivitäten?

    - Sie geht mir auf den Sack...

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!