• edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10738
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1334957721000

    Die Sekretärin zum Chef: "Herr Direktor, Ihre

    Garage steht offen!" Der Chef weiß aber mit dieser

    Bemerkung nichts anzufangen. Wenig später ist er wieder

    im Vorzimmer und erfährt von der Sekretärin: "Herr

    Direktor, Ihre Garage steht immer noch offen!"

    Etwas verstört fragt er abends seine Frau, was das wohl

    bedeuten könnte. Seine Frau ist schlauer: "Die

    meint deinen Hosenstall, der steht ja jetzt immer noch

    offen, du Depp!" Am nächsten Tag macht der Chef

    die Probe aufs Exempel. Als er wieder mit offenem

    Hosenstall das Vorzimmer betritt, macht ihn die

    Sekretärin erneut auf die "offene Garage"

    aufmerksam. Ja, erwidert er, ich weiß jetzt, was Sie

    meinen und zieht den Reißverschluss zu.

    "Haben Sie denn auch den Rolls Royce stehen

    sehen?"

    "Nein," meint die Sekretärin, "nur ein

    Klappfahrrad!"

    :laola:

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • UlrichR
    Dabei seit: 1278633600000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1334994992000

    Ein Ehepaar sitzt auf dem Balkon.

    Sie sieht verträumt in den Sonnenuntergang und säuselt romantisch:

    "Hör mal, Schatz, die Grillen".

    Er blättert angenervt in seiner Sportzeitung und meint: "Ich riech' nix".

    Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
  • minaton
    Dabei seit: 1235260800000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1335001604000

    Kommt eine Frau mit Ihrem Sohn in eine Metzgerei und verlangt zwei Meter Mettwurst.

    Fragt der Metzger: "Ist das Ihr ernst?"

    "Nein, das ist mein Paul, er hat nur die Jacke von Ernst an."

  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1335016779000

    Opa hat Bauchschmerzen. Oma schickt ihn zum Arzt.

    Nach Opa's Rückkehr fragt Oma: Na, was hat der Arzt gesagt?

    Opa: Er hat mir Zäpfchen gegeben, die soll ich rektal einnehmen. Was is'n das?

    Oma: Weiß ich auch nicht. Geh am besten noch mal hin und frag.

    Nach seiner Rückkehr fragt Oma: Na, was hat er gesagt?

    Opa: Jetzt sagt der Arzt, ich soll sie anal einnehmen. Was heißt das denn schon wieder?

    Oma: Weiß ich auch nicht. Am besten du rufst noch mal an!

    Nachdem Opa telefoniert hat, kommt er ganz aufgeregt in die Küche.

    Oma: Und - was hat er gesagt?

    Opa: Ich glaub , jetzt ist er sauer. Er hat gesagt, ich soll sie mir in den A.... stecken!

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10738
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1335034420000

    Plumpsklo...

    Ein Berliner macht Urlaub auf dem Hof des Sengl-Bauern

    von Daxlwang. Der hat noch ein richtiges "Häusl" aus Holz -

    sogar mit Herzerl in der Tür - auf seinem Anwesen stehen.

    Als der "Preuße" zum ersten Mal "aufs Häusl" geht, fällt ihm

    sein Gebiß in das dunkle, übelriechende Loch. Er bittet den

    Sengl-Bauern, ihm zu helfen. Er müsse das Gebiß unbedingt

    wieder haben, da es eine große Stange Geld gekostet habe.

    "Ja mei, do konn i aa ned vui macha. I konn höchstns de Brettl

    weggabaun, dass d' owesteign und deine Zähn suacha kost!"

    meint der ruhig und gelassen. Gesagt, getan; der Bauer macht

    die Verschalung über der Grube weg und der Urlaubsgast steigt hinunter, um seine dritten Zähne zu suchen. Der Bauer wartet

    oben. Als er nach einer Viertelstunde noch nichts hört,

    ruft er in das dunkle Loch hinunter: "Und, wia schaugt's

    aus, find'st as ned?" Der Sommerfrischler antwortet dumpf:

    "Nee, noch nich! Ick hab schon zwee Stück probiert,

    awa keens paßt!"

     

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • minaton
    Dabei seit: 1235260800000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1335122178000

    Die Favoriten im Hammerwurf sind: Ein Arbeitsloser, ein Holzfäller und ein Bergarbeiter.

    Der Holzfäller schwingt den hammer schleudert in 70 Meter weit. Großer Applaus im Stadion. Sofort eilen Reporter herbei und fragen: "Wie ist so ein weiter Wurf möglich?"

    "Mein Vater war Holzfäller mein Großvater war Holzfäller, und ich komme aus einer kräftigen Familie!"

    Danach der Bergarbeiter. Er wirft den Hammer 80 Meter weit. Riesiger Applaus.

    Sofort eilen Reporter herbei und fragen: "Wie ist dies nur möglich?"

    "Mein Vater war Bergarbeiter, mein Großvater war Bergarbeiter. Wir sind hartes Arbeiten gewohnt und kräftig."

    Zum Schluss der Arbeitslose... Er schleudert den Hammer 84 meter weit,

    und gewinnt den Wettbewerb. Sofort eilen die Reporter zum Gewinner und fragen: "Wie ist dies für Sie als

    Arbeitsloser möglich gewesen, zu gewinnen?"

    "Ich bin schon ewig arbeitslos, mein Vater war arbeitslos und mein Großvater

    ebenso. Und alle sagten zu mir: Wenn Dir jemand einen Hammer in die Hand gibt, dann wirf ihn soweit weg wie Du nur kannst!"

  • minaton
    Dabei seit: 1235260800000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1335280146000

    Irgendwo in Oberbayern:

    Kommt der Sohn zum Vater und sagt:

    " Papa, Papa, i mog a Gschlechtsumwandlung haben!!!"

    Vater: "A Fotzn konnst habn!!!"

    Sohn: " Ja, genau! Und riesige Tittn!"

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10738
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1335290012000

    Nachdem die Frau des Maurermeisters verstorben war, bat dieser den Pfarrer drei Messen für seine Frau abzuhalten.

    Nach der dritten Messe erkundigte sich der Maurermeister bei Hochwürden. "Sagen Sie mal, Herr Pfarrer, reichen die drei Messen eigentlich schon, damit meine Frau bis in den Himmel aufsteigen kann?"

    Darauf der Pfarrer: "Nein, leider nicht ganz. Ihre Frau ist jetzt nur mit dem Kopf im Himmel, die Füße sind noch im Fegefeuer."

    Da sagt der Maurermeister ganz begeistert: "Genau so lassen wir sie hängen. Neugierig war sie immer und kalte Füße hatte sie auch dauernd.":smile:

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1335296572000

    Fritzchen guckt sich den neuen Pelzmantel seiner Mutter an und seufzt: "Wie muss das arme Vieh gelitten haben, ehe Du diesen Mantel bekommen konntest!" Meint die Mutter ärgerlich: "Ich verbiete dir, so von deinem Vater zu reden...!"

    Der Vater kommt abends nach Hause, da rennt ihm sein kleiner Sohn Fritz entgegen:

    "Papi, Papi, Mutti ist heute fast gestorben!"

    Vater: "wie meinst du denn das?"

    Fritz: "na, sie lag auf dem Boden und schrie: oh Gott, ich komme! oh Gott, ich komme!

    Aber zum Glück lag der Briefträger auf ihr und hat sie festgehalten...!"

    Klein-Fritzchen, gerade mal vier Jahre alt, ist unterwegs zum Dachboden.

    Dort angekommen, sieht er den Laufstall, in dem er einen Teil seiner Babyzeit

    zugebracht hat

    Er stürmt ins untere Stockwerk Richtung Küche und ruft: "Mami, wir kriegen bald

    eine neues Baby!"

    Mutti ganz erstaunt: "Wie kommst Du denn darauf?" Fritzchen: "Na, die Falle ist doch

    schon aufgestellt..."

     Der Lord führt eine Gruppe Touristen durch sein Schloss.

    Einer der Besucher hat eine außerordentliche Ähnlichkeit mit dem Lord.

    "War Ihre Mutter vielleicht einmal Stubenmädchen bei uns?", fragt der Adelige herablassend. "Nein", erwidert der Besucher, "aber mein Vater hat vorübergehend als Gärtner Im Schloß gearbeitet."

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • minaton
    Dabei seit: 1235260800000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1335366954000

    Der Lehrer hat mit den Kindern Geografie. Er sagt: "Jeden Montag stelle ich euch gleich in der Früh eine Frage! Wer die Frage richtig beantworten kann, hat bis Donnerstag frei!"

    Nächsten Montag fragt er: "Wie viele Liter hat das Mittelmeer?" Keiner weiß es.

    Nächsten Montag fragt er wieder: "Wie viele Sandkörner hat die Sahara?" Wieder weiß es keiner.

    Nächsten Montag legt Fritzchen einen Euro auf den Lehrertisch. Der Lehrer fragt: "Wem gehört dieser Euro?"

    Fritzchen schreit: "Mir! Und tschüss bis Donnerstag!"

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!