• Marvin16x
    Dabei seit: 1364256000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1437488488000

    Hi Jana,

    oh ja, wir waren wohl äußerst glücklich.

    In Deutschland war damals super Wetter, auf der zweiteiligen Fahrt nach Calais genauso (außer bei Brüssel hat es geschüttet wie aus Eimern, das war der Wahnsinn!) und dann auf der Insel die meiste Zeit auch. Gut, am ersten Morgen sind wir aufgewacht und es war bewölkt, hatte sich dann aber im Laufe des Tages, vor allem in Cambridge, verzogen und die Sonne kam heraus. Auch in Schottland hat es doch auch einige Wolken gehabt. Aber so Landregen, der einfach mal tagelang nervt, gab es zum Glück nicht :p

    Diesmal nehmen wir die Fähre in Dünkirchen und schippern rüber nach Dover. Dann geht es nach einem Abstecher nach London (mein erstes Mal London, ja wirklich!) an der Ostküste entlang durch Suffolk und Norfolk, um danach wieder den Peak District NP mitzunehmen, wo wir diesmal mehr Zeit verbringen werden (nicht nur einen Nachmittag und eine Nacht, war doof :disappointed: ), da es da echt feine Ecken gibt, die vor allem bei schöner Abenddämmerung richtig geil rüberkommen.

    Dann soll es weiter über York in die North York Moors gehen, um der Ostküste weiter zu folgen, an Lindisfarne & Co. vorbei bis nach Edinburgh, die für mich coolste und schönste und interessanteste Stadt, die ich bisher gesehen habe. Und ich bin wirklich nicht leicht für Städte zu begeistern. Berlin, München, Hamburg? Juckt mich alles NULL.

    Jedenfalls wollen wir dort wieder ein, zwei schöne Tage verbringen um dann weiter über Glasgow an die Westküste zu gelangen, wo uns eine schöne Route von Greenock durch den Clyde Murshiel RP nach Largs empfohlen wurde. Dann eben weiter southbound an Ayr vorbei zum Electric Brae und einem unweit gelegenen Strand, der uns sehr viel bedeutet. Konnten da mit dem Auto fast bis auf den Sand fahren und konnten in jenem Moment die Freiheit wirklich spüren... :D

    Schließlich soll es über den dortigen Galloway Forest Park weiter gen Süden gehen, bis wir wieder im wunderschönen Lake District NP ankommen, wo wir diesmal auch mindestens drei Tage richtig genießen und ordentlich was sehen wollen. Danach den Motorway an Manchester & Co. vorbei into Wales, die schönsten Ecken besichtigen um uns wieder in England die Cotswolds und Stonehenges kleinen Bruder noch reinzupfeifen, weiter durch den ganzen Südwesten, sprich Cornwall & Co. Je nach Wetterlage mit Abstecher auf die Isles of Scilly.

    Danach entspannt an der Südküste entlang (die spektakulärsten Orte habe ich schon auf einer Google MyMaps-Karte markiert), bis wir wieder in Dover ankommen.

    Oder in kurz: Einmal counter-clockwise bis auf Höhe Edinburgh und wieder back. :D

    Die Vorfreude ist unbeschreiblich. Bereits seit der Rückkehr vor knapp zwei Jahren fiebern wir drauf hin wie Kleinkinder :laughing:

    Grüßle

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1437521650000

    Oh gott ja,  Fähre bucht man echt lieber vor.  Wenn du Angst hast ihr schafft das zeitlich nicht Buche halt ne spätere,  wenn du früh da bist kannst du oft auf einer früheren Fähre mit (außer stoßzeit),  weil die die Fähre gerne voll haben  und könnte ja sein so naive wie du das erste mal kommen noch für die spätere... 

    Nehmt die Yorkshire dales mit wenn ihr könnt und York und Whitby sind auch toll,  Peak District war auch schön. 

    Weiss ja nicht was du jetzt für nen Auto hast,  aber mach dich für die Moore und dales und Peaks wieder über Steigungen schlau. 

    Verpflegung :da ihr ja nen Auto habt findet große Tesco,  sainsbury's oder so,  außerhalb um aufzufüllen,  nicht kleine in den Orten 

    Ansonsten Mann bin ich neidisch..,  ich will auch.  Kein England mehr für mich dies jahr

  • Marvin16x
    Dabei seit: 1364256000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1437555837000

    Morgen :)

    Jau, Fähren werden in Zukunft nur noch im Voraus gebucht, sei es bloß der Abend davor. Selbst dann zahlt man nur die Hälfte.

    Am liebsten würde ich jetzt schon die Fähre für den 18.08. um 8 Uhr morgens ab Dünkirchen buchen, denn die würde im Moment für uns gerade mal 47 Euro kosten :shock1:

    Aber ich werde das ganze mal beobachten und evtl. doch erst 1-2 Tage vor Ankunft buchen. Man weiß nie, ob uns was dazwischen kommt. Vor allem mit den kranken Verkehrs- und Flüchtlingsproblemen in Calais im Moment ...

    Auto ist immer noch das gleiche, klaro ;) 132 PS aus 1988, mittlerweile wahrscheinlich nur noch 120 oder so... aber neue Bremsen hinten und noch vor England neue Bremsen vorne, dazu das manuelle Getriebe - wird schon schiefgehen!

    Ah ja, die Yorkshire Dales wollten wir ja noch nach dem Lake District besuchen. Liegt ja glücklicherweise mehr oder weniger südlich und passt dann auch gut in unsere Route rein. Also wenn das nicht geil wird, dann weiß ich auch nicht ... :D

    Evtl. noch irgendwelche konkreten Tipps zu den Dales? Habe erst zwei interessante Orte gefunden und auf der Karte markiert: eine Schlucht namens Gordale Scar und ein schöner Wasserfall namens Scaleber Force ... Ansonsten hätte ich die Idee den Lake District über Kendal zu verlassen, direkt rein in die Dales bei Sedbergh und dann einfach auf den kleinen Sträßchen nach Süden hindurch cruisen. Da sind dann auch die von mir markierten Orte ....

    Cheers :D

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1437559595000

    Und mit Streiks in Frankreich....  An den Fähren 

    Britische bekannte mussten letztens den Tunnel nehmen,  weil die Fähren nicht fuhren und auf beiden Seiten war die Autobahn meilenweit auch lkw Parkplatz...  In England haben sie sogar nen Strecken Abschnitt geparkt als Parkplatz... Für die dales  ich bin ne wunderschöne Strecke zwischen Kirkby Stephen und Skipton gefahren...  Muss nochmal genauer gucken wie ich da gefahren bin

  • Marvin16x
    Dabei seit: 1364256000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1437573799000

    Ja, dieses Chaos meinte ich... ich hoffe, das hat sich bis in nem Monat wieder beruhigt. Schön, wie man in den Mainstream-Medien davon so gut wie NICHTS mitbekommt. Aber das ist ein anderes Thema.

    Hach ja, Kirkby Stephen und Skipton hatte ich schon mit einer Linie auf der Karte verbunden, siehe Bildle:

    http://abload.de/img/gbd1ujs.png

     Das wurde mir wohl so schon im englischen Mercedesforum empfohlen. Wenn du auch sagst, das ist eine tolle Strecke, dann nehmen wir die auch komplett mit. Leider habe ich auf dieser MyMaps-Karte schon zu viele Routen eingetragen, kann nur noch einzelne Orte markieren oder eben solche geraden Linien zeichnen als Anhaltspunkt wo's denn entlang gehen sollte. Aber habe ja auch noch eine physische Karte, oder mehrere, wo ich genaue Routen einzeichnen kann. So viele Straßen wird's in der Gegend wohl eh nicht geben, nehme ich an :p

    Weißt du wie es weiter nördlich in der North Pennines AONB so aussieht? Lohnt sich das auch noch? Weil zu viel zickzack möchte ich dann auch nicht fahren, ich meine wir nehmen ja schon so gut wie alle Nationalparks von England und Wales mit.... :laughing:

  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1437646788000

    Ach herrlich, bei der geplanten Reiseroute reiht sich ja wirklich ein Highlight neben das andere  ;)

    Deine Begeisterung für Edinburgh kann ich durchaus teilen. War letztes Jahr im Zuge einer Geschäftsreise zum ersten Mal vor Ort und war total begeistert - so richtig majestätisch  :D

    Zum Thema erstes Mal London: nur so aus Interesse, was habt ihr euch denn vorgenommen? Auch wenn du nicht leicht für Städte zu begeistern bist (aber ich muss dir ehrlich sagen, Hamburg und München reizen ich auch ÜBERHAUPT nicht), ich bin mir sicher dass dich London in seinen Bann ziehen wird. Wenn du hierfür Tipps brauchst, stehe ich gerne zur Verfügung - kenne die Stadt ziemlich gut  :D

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Marvin16x
    Dabei seit: 1364256000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1437942017000

    Abend :)

    Ja, ich hoffe mal schwer, dass sich da wirklich ein Highlight an das andere reihen wird - wenn wir schon Schottland mehr oder weniger auslassen müssen :? Bin mir aber ziemlich sicher, dass es trotzdem sehr sehr geil werden wird :)

    Thema London ... eigentlich haben wir uns noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Wir wollen auch nicht mehr als 1-2 Tage dort bleiben, und wenn dann eigentlich nur das Wichtigste so sehen und den Abend richtig lässig in 'nem typischen Pub ausklingen lassen :) Tipps und Vorschläge von dir nehmen wir sehr gerne an. :D

    Habe gestern bemerkt, dass die Band Seether am Montag, 24.08. in Edinburgh spielen. Die hatten wir erst im Dezember hier bei uns in der Gegend gesehen und es war so gut. Dass dies jetzt zeitlich so passt ist der Wahnsinn, denn die wollen wir natürlich gleich nochmal sehen, in majestic Edinburgh... :shock1:   Daher "dürfen" wir nicht allzu viel Zeit verlieren, da wir für den ganzen ersten Part (Ostküste, London, bis Edinburgh) weniger als 6 Tage Zeit haben (18.08. bis 24.08.). Sollte aber klappen, ohne dass Hektik aufkommt, denke ich :D

    Mina hast du inzwischen herausgefunden, welche Route ihr durch die Yorkshire Dales genommen habt?

    Danke :)

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1438386151000

    Ich habe noch gar nicht geguckt um ehrlich zu sein, zwischen buchungswünschen meiner Großmutter und "Reisebüro spielen"  für diese,  eigener verzweifelter Suche nach dem richtigen Flug in die USA,  Dank engem Zeitfenster auf dem hinweg...  Und nem verlängerten Wochenende mit Arbeit... Habe ich das noch nicht geschafft.  Ich gucke die Tage mal und melde mich hier wieder.  

    Zu London schonmal.  Wollt ihr wirklich mit dem Auto nach London? Wenn ja rechnet congestion charge und teure Parkplätze mit ein.  Und checkt das keine Veranstaltungen sind.  Als ich im April in London war,  war grade marathon und Fußball  und unser Fahrer hat böse geschimpft.  (und Dr fährt professionell) 

    Mein Tipp ist weiterhin parken außerhalb Londons in der Nähe eines Bahnhof ,  nehmt nen Zug nach London,  als Budget trip bucht euch in nem Premier Inn oder travellodge  und habt fun in London ohne den Auto Stress.  Mit benzinkosten (evtl Stau extra kosten),  congestion charge und Parkgebühren lohnt sich das zugticket vermutlich schon leicht.  Ohne eure Route besser zu können würde ich sagen Canterbury,  Dover,  Maidstone.... Oder evtl nördlich von London

  • Marvin16x
    Dabei seit: 1364256000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1438421819000

    Morgen,

    kein Thema, und wenn du es nicht mehr in time herausfindest, ist es auch nicht schlimm. Skipton und Kirkby Stephen reichen eigentlich schon als Anhaltspunkte aus :D

    Wir wären natürlich nicht mit dem Auto einfach nach London rein gefahren. Das dürfen die ganzen Spinner mit ihren Ferraris & Co. machen, die sich da den ganzen Tag präsentieren wollen, oder eben die Leute, die es müssen. Wir würden schon weit außerhalb parken. Wobei ich mir im Moment noch nicht sicher bin, ob wir überhaupt nach London gehen sollten. Das kann man auch mal "so" machen, sprich übers WE mit dem Flieger. Wir haben für England und Wales effektiv eh wieder nur 16 Tage und die möchten wir eigentlich für die schöne Natur nutzen. Genügend zu sehen gibt es ja auf unserer Reise. Die Route ist jetzt übrigens im Groben fertig gestellt, hier mal ein Bild:

    abload.de/img/route67bp0.jpg

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1438520853000

    ja,  lass London mal für nen Flug...  Wenn auch ein Wochenende nicht wirklich reicht. 

    Okay ich habe nochmal geguckt und Skipton war zu grob,  wir sind an Bolton abbey vorbei,  die b6160 genommen und sind dann auf die a684 und von dort irgendwo nach Norden abgebogen,  das letzte Stück war aber nicht so malerisch man könnte also auch auf der A bleiben,  wir wollten halt von Norden ins Lake District,  weil wir bei bassenwaith nen cottage hatten und auf die a66 wollten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!