• Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1398846039000

    Von Malini ..:

    Da es aber Ende nächster Woche losgeht in Richtung Malaysia/Indonesien und wir auch 5 Nächte in dem Hotel sein werden ..

    Hallo Malini.

    Solltest Du zu den Feierlichkeiten "Galungan" und "Kuningan" im Anom sein, würde dies auch ein guter Standort sein, um die Feste in den Tempeln rund um das Anom zu sehen. Somit kann man gleich vom Anom aus zu Fuß mit der Festtagskleidung zu den Tempeln gehen, ohne sich erst um einen "Transport" kümmern zu müssen.

    Es gibt so viel in dieser Gegegend zu sehen, daß man sogar einige Urlaube in Karangasem verbringen kann ;)

    Zugegeben, ein schwerwiegendes Manko sind die befestigten Strände und Wellenbrecher in und bei Candidasa. Zum Baden solle man dann nach Padangbai oder in die andere Richtung nach Bugbug / Perasi zu den Sandstränden fahren. Eine Alternative für die Wasserratten könnte auch eine Fahrt in einem traditionellen Fischerboot sein.

    Tiyang mepamit ..

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9348
    Verwarnt
    geschrieben 1398953466000

    @Candi_Bentar,

    das musste ich doch erstmal nachlesen  :shock1:  - danke für den Hinweis! 

    Zum Beginn des Galungan sind wir gerade in Ubud, aber ich denke, da gibt's in den Tempeln auch viele Feierlichkeiten zu bestaunen... Am 31. fliegen wir leider wieder zurück nach D., sodass wir Kuningan leider nicht erleben werden... 

    Was den Strand vor dem Amon Beach betrifft, mache ich mir keinen Kopf - für Ausflüge ist der Ort als ein Standort gut geeignet; Wasserratten hingegen sind wir überhaupt nicht (allenfalls ein bisschen schnorcheln), ebenso wenig Strandlieger...  ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1398965469000

    @Malini ..

    UBUD :

    Ohhh, Du warst während der Galungan und Kuninganzeit noch nie auf Bali ?! Jeder Balinese und jede Balinesin würde Dir / Euch gerne die Zeremonien in einem Tempel gerne zeigen. Es ist ein absoluter Höhepunkt eines Urlaubs, zu dieser Zeit real an den Feierlichkeiten teilnehmen zu dürfen ! Denke an die korrekte, balinesische Tempelgarderobe ;) Diese kann man auch bei Balinesen ausleihen. ( Vielleicht von dem / der begleitenden Balinesen / Balinesin ).

    Gegenüber dem "Touristenmarkt" an der Monkey Forrest Road gibt es ein Infoblatt wann, wo welcher Tanz in Ubud abends aufgeführt wird.

    Candidasa / Anom

    Es gibt so tolle Wanderwege mit Blick auf die Reisterrassen und die umliegenden Berge (Gunung Agung & Gunung Lempuyang) bei Candidasa. Frage nach dem Fußweg vom Dorf Kastala nach Tenganan. Lasst Euch mit einem Motorrad oder einem Auto nach Kastala bringen. Von dort gelangt man an einem guten halben Tag über Tenganan Pegeringsingan bis zum Anom. (Möglicherweise mit einem Guide) Die Balinesen im Anom helfen auch gerne.

    Sehr schön ist auch für ein kurzes Bad das natürliche Quellwasserbecken bei Ujung. Ich meine jetzt nicht den Wasserpalast Taman Ujung !! Frage nach " Kolam Rendang di dekat Taman Soekasada Ujung". (Badezeug mitnehmen). Hier sind keine Touristen !

    Schön ist auch ein Besuch des Marktes in Amlapura. Nur sollte / muss man schon gegen 6:30 Uhr - 7:00 Uhr dort sein, sonst verpasst man die schönste Marktzeit.

    Verpassen sollte man auch nicht einen Ausflug auf der Küstenstraße um die Ostspitze von Karangasem. Also vom Wasserpalast Taman Soekasada Ujung die Küstenstraße entlang bis Amed. Hier bei Amed, und zwar im Dorf Bangle ( nicht verwechseln mit Bangli ! ) gibt es 5 heilige Quellen. Da Du die Positionen der Quellen nicht kennst, und es ein etwas wilder Fussweg vom Dorf Bangle zu den Quellen ist, solltest Du in Bangle einen Guide nehmen. Tipp .. Ich habe in den Tropen immer Wechselkleidung mit.

    Auf jeden Fall sollte man den Pura Besakih Tempel nicht verpassen. Alternativ ist der Pura Pasar Agung, der Pura Penataran di Kenusut, verschiedene Tempel am Berg Lempuyang ( wobei der wichtigste Tempel hier der Pura Lempuyang Luhur ist ) oder andere wunderschön gelegene Tempel zu erwähnen.

    Es gibt auch 2 kleinere Wasserfälle, welche man vom Anom aus erreichen kann. Ein Wasserfall ist in der Nähe des Ortes Selumbung. Ein anderer Wasserfall befindet sich in der Nähe von Putung. Hier bitte nach "Air Terjun Patah" fragen.

    Wunderschön ist auch ein kleiner Ausflug vom Anom nach Sidemen. Hier sollte man den Tempel " Pura Bukit Tegah " aufsuchen. Die Gegend und die Aussicht ist wunderschön ..

    So, genug der Geheimtipps ..

    Sampai jumpa lagi

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9348
    Verwarnt
    geschrieben 1398967944000

    Candi Bentar,

    bisher war ich überhaupt noch nie auf Bali, nicht mal in Indonesien...   :( ;)

    Von daher freue ich mich natürlich umso mehr über Deine Tipps - vielen Dank!  :kuesse:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Heikebali
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 546
    Zielexperte/in für: Indonesien
    geschrieben 1399055208000

    Sei gegrüßt!

    Ich kenne den von Candi genannten Fussweg nicht, doch ich teile Christines Einschaetzung bezgl. der Entfernung.Seufz: Könnte etwas abenteuerlich werden beim ersten Besuch Balis solch unbekannten und vermutlich unbeleuchteten "Spazierweg" zu benutzen. 

    Lieben Gruß von Heike

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9348
    Verwarnt
    geschrieben 1399070547000

    Das frühe Einsetzen der Dunkelheit und unbeleuchtete Wege sind natürlich nicht zu vernachlässigen, keine Frage...  Werden aber definitiv eine Taschenlampe dabei haben und ich könnte mir auch gut vorstellen, an einem "Gammeltag" den Weg am Tage zu gehen (ich  werd' verrückt, wenn ich mehr als zwei Stunden auf einer Liege abhängen soll... ;))

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1399109719000

    Hello ..

    Also in der Nacht sind alle Katzen grau. Nichts spricht für einen langen Spaziergang in der Nacht ! Alle Hauptstraßen auf Bali, wie hier die Straße von Sengkidu nach Candidasa werden stark befahren. Besonders die LKW haben kaum Abgasfilter. Somit tut es Euch nicht an, die Hauptstraßen zu begehen !! Da kommt nur schlechte Laune auf !

    Tagsüber kann man aber beruhigt meinen Rat befolgen und die schale, asphaltierte Seitenstraße gehen, wenn man nicht gerade High Heels anhat :laughing:

    Etwa 100 Meter vom Anom ( im Ortskern ) werden Fischsatey's über Kokosnussfeuer gegrillt, welche bei Sonnenuntergang im Ort Sengkidu am Straßenrand verkauft werden.

    Mal so zur Info .. Geht man vom Anom den linken Weg, so kommt man zum Tempel Dalem. Geht man den rechten Weg und dann die Richtung zum Strand, so kommt man erst am Tempel Galuh vorbei und der Tempel am Strand nennt sich Segara.

    Sampai jumpa lagi

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9348
    Verwarnt
    geschrieben 1399158782000

    Och, so ein Spaziergang bei Vollmond ist ja auch nicht schlecht... ;) Möchte nur nicht, wie es einer Mitreisenden in Costa Rica mal passiert ist, in ein Erdloch fallen... 

    Fisch-Saté klingt ganz nach meinem Geschmack, yummie...  :D

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1399196914000

    Hallo Malini.

    In Sengkidu gibt es ein einheimisches Lokal. Der Name ist " Lesehan Sengkidu Indah ". Für ein Menü zahlt man 15.000 IDR. Man bekommt eine Fischsuppe mit Einlage, Pepes / Tum Ikan ( Fisch im Bananenblatt ), Nasi Puthi ( weisser Reis ), Sambel Matah ( Gewürzsosse ) und einige Fischsateys. Bei Nachbestellung oder grossem Hunger kostet extra .. :

    1 Portion Reis = 3.000 IDR

    1 Cola = 5.000 IDR

    10 Sateys = 5.000 IDR

    Krupuk = 1.000 IDR

    1 kl. Fl. Wasser = 3.000 IDR

    Da es im Zentrum von Candidasa nur Restaurants für Touristen gibt, esse ich oft in diesem kleinen Rumah Makan.

    Wegbeschreibung .. :

    Du gehst vom Anom zur Hauptverkehrsstrasse. Dann nicht nach rechts Richtung Candidasa sondern links. Man kommt an einigen einheimischen Läden vorbei, welche Obst verkaufen. Hier gibt es noch einen Bürgersteig. Später muss man leider ein kleines Stück am Strassenrand der Hauptverkehrstrasse bis zum Lokal gehen.

    Malini .. Mudah - mudahan anda berhasil .. ( Ich hoffe, Du wirst Erfolg haben )

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9348
    Verwarnt
    geschrieben 1399236746000

    Klingt gut, Dein Restauranttipp... :D Wird definitiv ausprobiert! 

    Gehe eh am liebsten in landestypische Lokale mit wenigen Touristen... ;)

    Woher kennst Du Dich eigentlich so gut aus in der Gegend?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!