• Manfred-Èrwin
    Dabei seit: 1199318400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1199475369000

    Hallo Sammy,

    ich verlebe 50% meiner Zeit in Kenia, betreue dort eine ständige Einrichtung und muß denen recht geben, die hier gesagt haben," Es ist ein Unterschied zwischen den Keniabesuchern, die das Land bereits kennen und den neuen Besuchern." Die einen sind abgehärtet und die anderen ängstlich. Und wenn man letzteres verständlicherweise ist, sollte man dort nicht Urlaub machen.

    Wenn Sie die Artikel von Reuters Deutschland heute abend lesen ,über das Vermittlingsbemühen der USA und der EU, und dass in Nairobi Ruhe geherrscht hat, dann bin ich froh, dass dies alles geschieht und dieses Land nicht in den Abgrund rutscht. Es ist ein Aufstand der Armen gegen die herrschende Clique, die seit der Unabhängigkeit 1963 die Macht für sich beansprucht hat und große Teile der Bevölkerung nicht an dem Reichtum des Landes teilhaben ließ.

    Die Wahl war nur ein Auslöser für den seit langen Jahren aufgestauten Haß. Es war ja nicht mehr anzusehen, wie z.B die Präsidentengattin sich benommen hat, wie Korruption, Morde und Diebstähle in diesem Land geduldet wurden. Wie sich die Politiker die Gehälter erhöht haben und wie der ROAD-Minister auf die Frage , warum er denn 7 Dienstfahrzeuge benötige, vor laufender Fernsehkamera antworte , es könne ja einer kaputt gehen.

    Die Regierung in Kenia betreibt mehr als 3.300 Dienstfahrzeuge mit fast 10.000 Fahrern. Usw. Deutschlands Edelmarke liefert ohne Skrupel für viele Millionen Fahrzeuge für diese sogenannten Parlamentarier, die oftmals nicht einmal die offizielle Landessprache sprechen .

    Und nun zum Abschluß noch eine Bemerkung. Schauen Sie die Sitzplatzangebote unter LTU.de an und Sie werden finden, dass die Maschinen in den nächsten Tagen und Wochen fast ausgebucht sind. Nur vereinzelte Plätze sind frei und das, obwohl man bis 11.1. vorerst hätte umbuchen können. Das sind die Treuen, zu denen auch ich gehöre.

    Mich wundert es nur, dass bei all diesem Elend die Kenianer noch so fröhlich sind.

    LG Manfred

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1199476614000

    Jambo Manfred :D ,

    auch wenn es schon fast off-topic ist ;) , danke für deine Worte :kuesse: .

    Die Kenyaner sind trotz all dem Elend und zwar nicht nur dem der letzten Tage so fröhlich, weil sie einfach schon so viel erlebt haben, was wir uns gar nicht mehr vorstellen können, weil sie ihre Herzlichkeit und Wärme nicht verloren haben, weil sie immer noch zu begeistern sind und glauben (auch wenn das nicht immer so gut ist, siehe Wahl) und weil sie immer Hoffnung haben und an das Gute glauben.

    Sicher sind auch die Kenyaner an materiellen Dingen interessiert, aber viele haben auch noch ideelle Werte und Vorstellungen, was bei uns leider doch immer mehr verloren geht.

    Ich will die Kenyaner jetzt nicht in den Himmel loben, denn es gibt unter ihnen genauso viele Batzis wie überall auf der ganzen Welt, aber eben auch liebenswerte und fröhliche Menschen. Wie gesagt, es gibt überall auf der Welt Elend, Ungerechtigkeit und Katastrophen und trotz alledem fahren viele in benachbarte Länder oder eben auch in entsprechende Länder um Urlaub zu machen. Man liegt am Strand obwohl in nicht allzuweiter Entfernung Menschenrechtsverletzung genauso an der Tagesordnung sind.

    Vielleicht sollten wir auch einfach wieder mal lernen abzuwarten, an das Gute zu glauben und die Hoffnung nicht immer so schnell aufzugeben :D .

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1199477448000

    Jambo zusammen -

    Chrissy und Manfred ein großes "Asante sana" für eure Beiträge!

    Ihr sprecht mir so aus dem Herzen und auch ich gebe die Hoffnung nicht auf!

    Gruß Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Spidernet
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 329
    geschrieben 1199490675000

    @ Chrissy & Manfred,

    ASANTE SANA - ich hätte es nicht besser formulieren können.

    Gruß Spidernet

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3210
    geschrieben 1199491668000

    Hallo Petra und Alex,

    ich kann Eure Entscheidung auch verstehen, es ist schade, aber ich

    denke wenn die Angst - gerade beim ersten Kenyaurlaub- einfach zu

    gross ist, dann musstet Ihr Euch so entscheiden.

    So könnt Ihr Euch länger auf den übernächsten, dann Kenya Urlaub

    freuen! Freut' Euch auf Mexiko! Natürlich kann man die beiden Länder

    nicht vergleichen, aber Mexiko ist auch ein wunderschönes Land, falls

    Du noch Tipps brauchst - einfach mailen! Macht Ausflüge, es gibt

    wirklich viel zu entdecken dort!

    Wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub und viele Grüße an

    mein heißgeliebtes Tulum!

    Liebe Grüße

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • urlaub xxl
    Dabei seit: 1151625600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1199533716000

    Hallo,

    Wir wollen am 1.2. ins "Bamburi Beach" (noch jemand von euch?), haben schon vor langer Zeit gebucht und sind sehr gespannt auf dieses Land. Und jetzt ... kann kaum noch eine Nacht durchschlafen. Die Ungewissheit macht mir zu schaffen. Abwarten ist sooooo schwer! Die Beiträge hier helfen schon, nicht gleich in Panik zu verfallen, aber irgendwie auch nicht wirklich.

    In diesem Sinne: wunderschöne Urlaubstage in Mexiko, auch wenn es eigentlich nicht das ist, was ihr eigentlich wolltet.

    Kathrin

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3210
    geschrieben 1199548442000

    Hi Katrin,

    versuch' Dich nicht wahnsinnig zu machen, im Moment sieht es doch

    wirklich nicht schlecht aus, es kommen immer mehr positive Meldungen.

    Wir fliegen am 19.1. und natürlich habe ich mir die ganzen letzten Tage

    auch den Kopf zerbrochen. Klar haben wir uns informiert über ggf. Neu-

    buchen etc. aber ich habe doch immernoch gehofft..., bei uns bleibt auch

    ein " rest mulmiges Gefühl" weil wir auch 8 Tage in verschiedenen Parks

    unterwegs sind, aber bei mir ist es - so wie sich die Lage verändert hat-

    keine Angst mehr...

    Liebe Grüße

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Enya22
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1199606133000

    Hallo,

    wir wären heute Nachmittag nach Mombasa geflogen.

    Haben bereits aber storniert :disappointed:

    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon! Jean Paul (1763 - 1825)
  • urlaub xxl
    Dabei seit: 1151625600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1199608487000

    Und nun? Zu Hause bleiben oder schon etwas Neues gefunden? Wir tun uns noch schwer mit umbuchen, weil uns die Stornogebühren auf die Füße fallen und außerdem haben wir uns mit anderen Zielen noch nicht wirklich beschäftigt.

    Kathrin

  • Enya22
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1199609219000

    Hallo Kathrin,

    wir haben nun die Möglichkeit die Reise im August anzutreten.

    Ist nur sehr sehr ärgerlich Alles. Mein Mann und ich hatten schon die Koffer gepackt hier stehen. Und zudem kam noch, dass wir uns schon seit Februar 2007 darauf gefreut haben :disappointed:

    Wann wollt ihr denn fliegen?

    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon! Jean Paul (1763 - 1825)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!