• martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1353009183000

    Hallo,

    ich habe im Sommer dieses Jahres auf der Jade die 14tägige KF gemacht, wo man nach einer Woche nochmals nach Vendig zurückkommt. Beide Male waren wir bereits kurz nach 6.00 Uhr morgens in Venedig. Hätten wir bei NCL das Anreisepacket gebucht, wären wir auch gegen 12. 00 Uhr nach Düsseldorf geflogen. In der Hochsaison ist der Marco Polo Flughafen ein einziges Chaos. In Venedig kann man leider nicht mit seinem Gepäck alleine von Bord gehen, so wie wir es auch in NY mit Ncl erlebt hatten. Es geht aber alles recht schnell und zügig.

    Ostern waren wir ebenfalls auf der Jade von Barcelona , Route Kanarische Inseln. Wir hatten selber 1 Tage vorher den Flug gebucht, der leider Gottes wegen Fluglostsenstreik in Frankreich gecancelt wurde. Anruf bei NCL ergab, daß wenn wir das Schiff nicht rechtzeitig erreichen, die Reise verloren ist, allerdings nicht hätte man das Anreisepacket gebucht. Nach einer nervenaufreibenden Nacht, konnten wir von Lufthansa auf Air Berlin umbuchen und kamen noch rechtzeitig an. Einige Mitreisende allerdings nicht.

    Aus diesem Grund würde ich nur noch das Anreisepaket buchen, weil dann alles was An- und Abreise betrifft , dann Sache der Reederei ist.#lg

    ruth

    Nil admirari!
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1353014925000

    Leute, das wissen wir doch alle wie früh und wie schnell man theoretisch und praktisch vom Schiff sein kann, aber eben nicht zwingend sein muss. Wenn sich jetzt thomi das zum Masstab nimmt und diesen einen Tag passiert was Unvorgesehenes? Alles was ihr angebt sind Momentaufnahmen die so von euch erlebt und vorgefunden wurden, also  ideale Zeiten, aber diese zum Masstab zu nehmen bedeutet möglicherweise ein Risiko. Wenn thomi bereit ist dieses zu nehmen, dann ist ja alles klar.

    Wenn er aber ein wenig mehr auf Sicherheit gehen will - wie ihr wisst werden z.B. auch heute noch bei Flügen die seit Adam-und Evas Zeiten geltenden 2 Stunden Check-In als notwendige Zeit angegeben obwohl wir alle wissen, in 99 % aller Fälle reichen wenige Minuten - dann sollte er dies mit NCL abstimmen.

    Und genau dafür habe ich diesen Link gesetzt und nicht etwa wegen der Transferpreise.

    Wenn ihr genau nachlest, dann findet ihr diesen Inhaltspunkt:

    " Beachten Sie für die Buchung Ihres Rückfluges, dass die Ausschiffung in der Regel zwei Stunden nach dem Anlegen erfolgt und die Transferdauer vom Hafen zum Flughafen vom Verkehrsaufkommen auf den Straßen abhängig ist. Auch für den individuellen Rückflug erhalten Sie in unserer Reservierung alle Informationen über Ihre früheste Abflugzeit. Es liegt in Ihrer Verantwortung, rechtzeitig zu den Transfers zu erscheinen. Alle aus einem Nichterscheinen resultierenden Folgeschäden (z.B. nicht rechtzeitiges Erreichen des Schiffes oder Verpassen des Rückfluges), sind vom Gast zu tragen."

     

    Wobei mir jetzt aber selber nicht klar ist, meint NCL die Reservierungsabteilung nach bereits erfolgter KF-Buchung. Oder meint NCL allgemein, wenn man diese Zeiten - ggf. auch vor Buchung - in Erfahrung bringen will, dann ihre Reservierungsabteilung anrufen.

    Aber, das kann thomi ja mal tun, entweder bei Flatrufe kostenlos, sonst für wenige Cent dort anrufen, so viel Eigeninitiative ist doch das Minimum. So wirds noch einfacher, hier die Kontaktnummer von der NCL Seite:

    Unsere Reservierung ist von Montag bis Freitag 09.00 - 19.00 Uhr und Samstag 10:00 - 14:00 Uhr unter folgenden Kontaktdaten für Sie erreichbar:Tel.: +49 (0)611 36 07 0

     

    ginus

    PS: ich will und kann jetzt nicht werten, ob beim buchen des nur "TRANSFERS" bei NCL und Einhalten der NCL Zeit Vorgaben möglichweise ein rechtzeitiger Anschluss gewährleistet wird?? Denkt mal darüber nach!!

    Wer das Risiko kennt und damit leben will, no Problem. Ich tue es auch immer wieder.

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1353057047000

    @ginus,

    das ist lediglich ein allgemeiner "Disclaimer" von Norwegian. Wenn man bei der Reseriverung nachfragt, dann werden sie nur pauschal antworten "Wir empfehlen keinen Flug vor ... zu buchen". Eine genaue Zeitangabe wird man nicht bekommen.

    Die im Reiseplan angegebene Ankunftszeit ist in der Regel auch die Zeit, wo man frühestens ausschiffen kann (maximal plus 30 min). Wenn da 8 Uhr steht (und was anderes kann die Reservierung bei NCL nicht sagen), dann ist das Schiff meist schon zwischen 5 und 7 Uhr im Hafen. Dann dauert es noch bis zur Freigabe durch die örtlichen Behörden.

    Auch wir waren bereits gegen 6 Uhr im Hafen. Die Ausschiffung begann pünktlichst um 8:10 Uhr, wie in dem Infoblatt an Bord angegeben. Offizielle Ankunftszeit wäre 8 Uhr gewesen, würde ich dann noch die 2 Stunden, die im Disclaimer stehen, drauflegen, dann hätte die Ausschiffung erst um 10 Uhr begonnen. Da mussten aber alle schon von Bord sein. Die Einschiffung begann ja auch schon um 11 Uhr für die neuen Passagiere.

    Wie gesagt, ob das Schiff dann am konkreten Tag tatsächlich pünktlich einlaufen kann, kann niemand vorhersagen. Wetterbedingt kann es Verzögerungen geben (oder der Hafen ist ganz geschlossen). Wir waren auch schon mal 5 Stunden später als die offizielle Ankunftszeit im Hafen (12 Uhr statt 7 Uhr, plus noch 2 Stunden bis wir vom Schiff waren). Wir waren wegen eines medizinischen Notfalls auch schon mal vor Mitternacht im Hafen bei Ankunftszeit 8 Uhr am nächsten Morgen.

    Klar ist, dass man hier nur seine Erfahrungen wiedergeben kann. Daher sage ich ja auch ausdrücklich, dass es in der Regel so ist, dass die Schiffe pünktlich sind (Ausnahmen bestätigen ja die Regel). Und deswegen habe ich die für unsere Reise mit der Jade offiziellen Ausschiffungszeiten beispielhaft angeführt, damit sich Thomas orientieren kann, wie es im Normalfall läuft und wann er damit rechnen kann, frühestens von Bord zu gehen.

    Tipp: Bei Norwegian muss man sich die Kofferanhänger selbst an der Rezeption holen. Da sollte man schnell sein, denn sonst kann es sein, dass die frühe "Farbe" schon weg ist (außer man hat eine Suite mit Concierge Service bzw. ist Platinum Member, dann kann man ohnehin von Bord, wann man will).

    Selbst wenn die Reseriverung bei NCL sagt, ein 12 Uhr Flug ist o.k., wir buchen unsere Gäste selbst auf diesen Flug ist das keine Garantie, dass man den Flug tatsächlich erreicht. Der Vorteil des Anreisepakets ist dann, dass sich die Reederei um die Umbuchung der Flüge kümmern muss und man selbst nicht mit Kosten belastet ist. Beim selbst gebuchten Flug guckt man sozusagen buchstäblich in die Röhre, wenn das Schiff zu spät kommt und man den Flug nicht mehr erreicht.

    Aber sozusagen einen Lichtblick gibt es insoweit am Horizont: Ab 2013 werden die bereits für Fluggäste geltenden Regeln auch auf Schiffe ausgeweitet. D.h., wenn das Schiff zu spät ankommt, kann man je nach Dauer der Verspätung die Pauschale verlangen und je nach Ursache ggfs. weitere Schadensersatzforderungen stellen. Aber wie bei den Airlines dürften solche Forderungen laaaange dauern und meist nicht ohne Gericht und Anwalt durchsetzbar sein.

    Gruß

    Carmen

  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 631
    geschrieben 1353070075000

    Carmen, wie wird der Geltungsbereich sein?

    nur in der EU, nur für EU Schiffe, oder weltweit, auch für US?

    LG

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1353070576000

    Oho, das wusste ja noch gar nicht, dass eine (EU?) Gesetzesplanänderung auf der Agenda steht oder schon beschlossen ist, dass Schiffsverzögerungen ab jetzt auch ein Grund für Rückvergütungen darstellen können ananlog dem Flugverkehr.

    Ist das von deutschen Gesetzgeber schon ratifiziert?

    Das kann ja zukünftig ein Tänzchen geben, wie du schon so richtig beschreibst. Da darf man mal gespannt sein.

    Da können einem die Veranstalter schon fast leid tun. Nur, sie werden mit vereinten Kräften wieder Schlupflöcher finden, und hinterher fast besser als zuvor dazustehen.

    Wie konnte das nur unbemerkt an mir vorübergehen?

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1353070765000

    Aha, ich sehe eben. Da hatten 2 eine ähnliche Idee.

    Ich vermute mal dass es nur für EU Veranstalter gelten wird, und für alle Reisen von und nach EU und für alle die nach deutschem/EU Recht Verträge abschließen???

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1353071406000

    steamboats:

    @ginus,

    das ist lediglich ein allgemeiner "Disclaimer" von Norwegian. Wenn man bei der Reseriverung nachfragt, dann werden sie nur pauschal antworten "Wir empfehlen keinen Flug vor ... zu buchen". Eine genaue Zeitangabe wird man nicht bekommen.

    Gruß

    Carmen

    Hallo Carmen,

    aber genau das kann er ja mal tun. Warum denn nicht. Es kostet nichts und bringt vlt. mal die Sichtweise des Veranstalters an den Tag. Und das mit den 2 Stunden denke ich kann so gewertet werden (ggf. NCL hinterfragen) dass in der Regel nach 2 Stunden und 5 Minuten man vom Schiff weg sein kann, wenn man die Dringlichkeit durch die entsprechenden Koffertags selber richtig eingeleitet hat.

    Wir sind uns ja einig, realiter, im Normalfall viel viel schneller.

    Nun wir sind am 10.11. in Venedig anstelle 6:45 Uhr erst 7:30 Uhr angelegt ein Grund war - für mich - nicht zwingend erkennbar (naja teilweise ein ganz klein wenig neblig).

    Ich finde thomi hat jetzt genug Infos. Reederei Standpunkt einholen und dann selber enscheiden, wie weit er ggf. von dieser Sicherheitsangabe selber abweichen und eigenes Risiko tragen will.

    100 % ist ohnehin nie etwas, wie im Leben immer.

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2852
    geschrieben 1353074389000

    das mit dem an/abreise paket ist wie mit der reiserücktrittsversicherung.

    wer es sich leisten kann, monitär und nervlich, kann auf beides verzichten.

    wir nicht !

    wir buchen immer das an/abreise paket mit der reederei und die reiserücktrittsversicherung - auch nicht billig (wenn man sie nicht braucht).

    so ist im schlimmsten fall die reise weg, aber nicht das ganze geld.

    eine gewisse sorgenfreiheit kostet halt und soooo viel teurer als die eigenanreise(prozentual zum reisepreis) ist die anreise mit der reederei auch nicht.

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1353082141000

    Es handelt sich um die PDF">EU-Verordnung 1177/2010.

    Interessant ist Artikel 17. Ab 90 min gibt es kostenlose Imbisse, Mahlzeiten, Erfrischungen. Auch Hotelübernachtungen sowie die Transfers zum Hotel sind bei Verspätungen, die einen Aufenthalt von einer oder mehreren Nächten erforderlich machen, seitens der Reederei zu bezahlen (Beschränkung auf 80 Euro/Nacht/Gast und max. 3 Nächte möglich).

    Das gilt wohl wie bei den Flüge für alle Kreuzfahrten ab einem EU-Hafen (auch für TAs).

    Ansonsten sind auch viele Regelungen für Behinderte enthalten, wo einige Reedereien vermutlich umdenken müssen. Beispielsweise müssten Blindenhunde mitgenommen werden (ist bei amerikanischen Schiffen kein Problem, auch andere assisstant animals, z.B. gibt es Hunde, die auf das Erschnüffeln von Allergenen trainiert sind und so ihren Besitzer vor Lebensmitteln warnen, die sie als schwere Allergiker nicht zu sich nehmen dürfen).

    Gruß

    Carmen

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1353083986000

    Kann man nicht pauschalieren, bei Zielgebieten Südamerika oder Asien hätte das Anreisepaket fast das dreifache gekostet, da sind selbst 2 Vorübernachtungen als Sicherheitspuffer erheblich günstiger, als den Service der Reederei in Anspruch zu nehmen und man sieht sich in Ruhe Buenos Aires oder Dubai an. 

    Der TE muß sich entscheiden zwischen Restrisiko und Sicherheit, auch geht jeder mit Stresssituationen anders um, ich persönlich würde in diesem Fall nicht pokern, die Abendmaschine nehmen, oder noch eine Nacht anhängen und Venedig genießen.

    Gabi2001 Franz

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!