• cheyenne98
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1211
    geschrieben 1266949562000

    Ich greif die Frage von dschoeppl auf, und zwar fliegen wir nach Ägypten, werden uns auf das Hotel und die nähere Umgebung beschränken. Inwieweit ist es wichtiger als in anderen Mittelmeerländern sich der Hep A-Impfung zu unterziehen? Kinder sind 11 und vier. Leider übernimmt die AOK die Kosten nicht, kann mir auch gleich jemand sagen, in welcher Höhe diese sich ungefähr befinden?

    Danke schön!!!

    PRINOVIS Itzehoe † 07/2014 BERTELSMANN erleben - NEIN danke!
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1266954584000

    @ cheyenne98,

    als die Impfung bei meinen Kindern anstand, wurde ihnen der Kombiimpfstoff Twinrix verabreicht. Eine Impfung davon kostet ca. 55,00 €. Damit sind beide Infektionskrankheiten mit abgedeckt. Der Impfstoff Engerix kostet ca. 46,00 € und ist der Impfstoff gegen Hepatitis B, während der Impfstoff Havrix ca. 40,00 € kostet und dieser gegen Hepatitis A schützt.

    Da die Krankenkassen bei Kindern und Jugendlichen die Kosten für Hepatitis B grundsätzlich übernehmen müssen und der Unterschied der Kombiimpfung lediglich 9,00 € ausmacht, würde ich an Deiner Stelle meine Bereitschaft der Übernahme des Mehraufwandes kundtun. Müßte doch machbar sein, dass Dein Arzt daraufhin die Kombiimpfung verabreicht? ;)

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • cheyenne98
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1211
    geschrieben 1266955592000

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

     

    Dein Gedanke ist wirklich sehr gut, da werde ich morgen gleich mal beim Arzt nachfragen!

    PRINOVIS Itzehoe † 07/2014 BERTELSMANN erleben - NEIN danke!
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1266956016000

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dein Arzt Dir diesen Vorschlag ausschlagen wird. Vor allem nicht, wenn Du ihn mit " Deinen Informationen " konfrontierst. Bin trotzdem gespannt wie die Angelegenheit ausgeht und hoffe Du läßt mich wissen, ob Du erfolgreich warst?

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1267004993000

    ...da Kinder i.d.R. bereits gegen HepB geimpft sind (Impfkalender), brauchen sie nur Harvix720 für HepA. Kostenpunkt rund €45 für einjährigen Sofortschutz, der nach einem Jahr mit einer Zweitimpfung auf bis zu 10 Jahren ausgedehnt werden kann.

    Diese Impfungen übernimmt aber eigentlich jede Krankenkasse, nur bei Erwachsenen kenne ich dort die Unterschiede, wenngleich ich diese nicht nachvollziehen kann... ;)

  • cheyenne98
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1211
    geschrieben 1267008995000

    Curiosus

     

    dann werde ich mir mal den Impfpaß etwas genauer ansehen, bin gar nicht auf die Idee gekommen, daß Hep. B im Impfkalender enthalten ist! Aber unsere KK, die AOK, übernimmt definitiv keine Hep. A-Impfungen, Hep. B nur für Kinder und Jugendliche. Bin aber auch schon am KK-Leistung-Vergleich, ob sich für uns evtl. ein Wechsel lohnt - über so etwas denkt man erst nach, wenn man in der Situation ist. Solange man keine Probleme hat, ist jede KK, jede Vers. die Beste...

     

    Bist Du denn der unabänderlichern Meinung, daß Hep. A notwendig ist? Hab von einer med. Fachkraft mit Zusatzquali Reiseprophylaxe gehört, daß sie ihre Kinder und sich für Reisen in solche Länder nicht impfen läßt. Sie ist auch oft in Asien, im inneren Asien unterwegs und nicht Hep. geschützt. Vorbeugung (Nahrungsmittel etc) ist die beste Impfung ist ihre Devise. Was hältst Du davon? Bin ziemlich am Grübeln im Moment!

    PRINOVIS Itzehoe † 07/2014 BERTELSMANN erleben - NEIN danke!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1267015151000

    ...ich würde HepA impfen lassen, da die Infektionsgefahr stetig steigt, auch hierzulande und genau aus diesem Grunde übernehmen ja die Krankenkassen diese Impfungen i.d.R. auch. Meine hat selbst die Impfung von mir gezahlt... ;)

  • Egbert u.Birgit
    Dabei seit: 1253491200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1268417644000

    Was für Impfungen sind für Bulgarien notwendig??

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1268426960000

    Egbert u.Birgit,

    die Standardimpfungen über die man normalerweise verfügen sollte. :kuesse:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1268429400000

    @curiosus sagte:

    ...ich würde HepA impfen lassen, da die Infektionsgefahr stetig steigt, auch hierzulande und genau aus diesem Grunde übernehmen ja die Krankenkassen diese Impfungen i.d.R. auch. Meine hat selbst die Impfung von mir gezahlt... ;)

    Meine Krankenkasse ist der Meinung, das HepA keine Krankheit ist, die in Deutschland auftritt und aus diesem Grund die Impfung nicht bezahlen.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!