holidaycheck - HCX und Castello Boutique Resort in Sissi auf Kreta

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42630
    geschrieben 1336833384000

    @omali

    Es handelt sich bei der Emporenlösung nicht um einen objektiven "Schwachpunkt" und muss auch nichts "verschleiert" werden, was du hier unterschwellig unterstellst.

    Ich bleibe dabei: Sofern auch nur der leiseste Zweifel an einer bestimmten Beschaffenheit der Unterbringung besteht, spezifiziere ich meine Frage, wie genau die "Abtrennung" gelöst ist, wenn mir das entsprechend wichtig ist.

    Auch aus der Auskunft des Vermittlers ergibt sich nichts anderes, als in der Ausschreibung zu lesen ist und ist sie somit nicht "falsch", was hier aber eingangs behauptet wird.

    Von wegen bei Hitze viel trinken! Mann schwitzt nach 5 Bier und 8 Schnäpsen immer noch ...
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1336833625000

    Falsch im rechtlichen Sinne ganz sicher nicht! Aber anzunehmenderweise für den TO nicht verständlich beantwortet.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42630
    geschrieben 1336834255000

    @gastwirt

    Es wird lediglich der Text der Ausschreibung wiederholt. T.O. hätte sogleich feststellen können, dass diese Auskunft nichts Neues erbringt und nachfragen.

    :?

    Und damit bin ich auch raus aus dem Kettenkarussell, denn von meiner Seite ist alles zum Sachverhalt gesagt und ich muss mich nicht seitenweise gebetsmühlenhaft wiederholen!

    ;)

    Von wegen bei Hitze viel trinken! Mann schwitzt nach 5 Bier und 8 Schnäpsen immer noch ...
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2223
    geschrieben 1336836446000

    Kombinierter Wohnschlafraum bedeutet für mich weiter nichts als das noch eine zusätzliche Couch, Tisch und evt. Sessel in dem Zimmer vorhanden sind (und nicht bloß 2 Stühle und ein Mini- und/oder Schreibtisch) und wo die Couch ggfs. und wenn gewünscht zur Schlafstelle umfuntioniert werden kann.

    Ein separates Schlafzimmer besagt dann für mich nur, das die zusätzl. Schlafmöglichkeit - ich buche ja ein DZ - nicht im gleichen Raum ist sondern irgendwie abgeteilt ist. Und das das auch mal nur eine Nische mit Vorhang zum seperaten Wohn/Schlaf- oder auch Wohn/Kochbereich sein kann haben wir vor einigen Jahren auch im Ferienpark Bischofsmais feststellen können.

    Wenn es mir wichtig war habe ich dann eben FZ mit Verbindungstür gebucht (aus "Schaden" wird man klug, oder 2 DZ mit unverbindlichen Kundenwunsch benachbart oder Gegenüber. Das hatte soga den Vorteil das es kein Gedränge im Bad gab da ja 2x vorhanden.

    Birgit

  • *Silke*
    Dabei seit: 1201737600000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1336837181000

    @Kourion

    entschuldige,  auch du hast von Beginn an immer verständnisvoll und freundlich reagiert. Habe dich leider vergessen zu erwähnen.

    LG Silke

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1336838143000

    @vs

    Auch wenn du raus bist aus dem Kettenkarussel, mitlesen hast du hoffentlich nicht damit gemeint. ;)

    Möchte gern noch auf deinen vorhergehenden Beitrag eingehen.

    Ich unterstelle nichts, auch nicht unterschwellig.

    Mit "netten" Umschreibungen eventueller Schwachpunkte meinte ich die in der Katalogsprache durchaus übliche (und auch vielen bekannte) Umschreibung unter Verwendung von Begriffen (internationales Publikum, bei Stammgästen beliebtes.., aufstrebender Urlaubsort, naturbelassener Strand, usw.). 

    Dafür habe ich sogar noch mein Verständnis ausgedrückt.

    Bezüglich der Unterkunftsbeschreibung jedoch wünsche ich mir eine klare, unmißverständliche Darlegung der konkreten Beschaffenheit.

    Was ist denn so schwer daran, konkret die Emporenlösung (wie du es ja wunderbar kennzeichnest) auch in der Zimmerbeschreibung so darzustellen?

    In einer Veranstalterbeschreibung(JT) wird ja eindeutig der Maisonettenstil erwähnt.

    Bei anderen Veranstaltern wird erst gar nicht ein separates Schlafzimmer erwähnt.

    Mir erscheint ganz und gar nicht plausibel, weshalb der Kunde der einzige Depp sein soll, der angeblich die ausgeschriebene Bezeichnung falsch interpretiert haben soll.

    Ich sehe eher den Veranstalter in der Pflicht, Formulierungen zu verwenden, wie sie bei uns üblich sind - "ein separates Schlafzimmer"-, darunter versteht der Normalo nun einmal ein in sich abgeschlossenen Raum.

    Ich bin fest davon überzeugt, auch diejenigen, die hier andere mögliche Auslegungen dargestellt haben, sehen das für sich persönlich ebenso.

    Ich entschuldige mich schon jetzt vorbeugend, falls ich hier vollkommen daneben liegen sollte!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1336838943000

    @omali

    Schau mal ganz unten Seite 6. Dort habe ich die Suitenbeschreibung des Hotels Vier-Jahreszeiten (Starnberg) eingestellt. Kannst das auch auf der Homepage des Hotels lesen.

    Dann habe ich dort angerufen. Das Ergebnis kannst du dir denken: keine Verbindungstür bei den Junior-Suiten.  ;)

    Heißt: Diese Art der Zimmerbeschreibung ist null ungewöhnlich (habe nämlich noch weiter rumgesucht) und auch hier bei uns gang und gebe... keine "Verschleierung" o. Ä. seitens der RV - wird schlichtweg weit überwiegend so geschrieben.

    Ist eine Verbindungstür da, wird das ausdrücklich dazugesetzt.

    @Silke   Alles klar.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1336839466000

    @'omali' sagte:

    ...Ich sehe eher den Veranstalter in der Pflicht, Formulierungen zu verwenden, wie sie bei uns üblich sind - "ein separates Schlafzimmer"-, darunter versteht der Normalo nun einmal ein in sich abgeschlossenen Raum.

    Ich bin fest davon überzeugt, auch diejenigen, die hier andere mögliche Auslegungen dargestellt haben, sehen das für sich persönlich ebenso.

    Ich entschuldige mich schon jetzt vorbeugend, falls ich hier vollkommen daneben liegen sollte!

    @omali

    Du brauchst dich nicht entschuldigen, wenn beispielsweise ich separate Bereiche innerhalb einer Wohnung, eines Hauses, und im Urlaub Bungalow oder hier als Thema Junior Suite nicht zwangsläufig mit dem Vorhandensein von Türen innerhalb verbinde :D

    Die vom Wohnbereich nicht direkt einsehbare Lage des Schlafzimmers auf einer Galerie kann man m.E. ohne Verrenkungen als separat bezeichnen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1336839858000

    @'Kourion' sagte:

    @omali

    Heißt: Diese Art der Zimmerbeschreibung ist null ungewöhnlich ... - wird schlichtweg weit überwiegend so geschrieben.

    Ist eine Verbindungstür da, wird das ausdrücklich dazugesetzt

    Hi Anne. Dem kann ich so nicht zustimmen. Schau dir mal die Appartmentbeschreibung Hotel Albatros, Costa Teguise an-speziell Typ B! Eine Tür ist nicht erwähnt, ABER sie war einfach da:laughing:

    Soll heißen, sie wird NICHT automatisch erwähnt.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1336840097000

    Hi Marcel,

    ja, hatte ich heute Mittag schon gelesen und gesehen. ;)

    Es ist aber wirklich so, dass überwiegend speziell auf eine Verbindungstür hingewiesen wird - wie z. B. in dem von mir benannten Hotel in Starnberg, wo bei den Deluxe-Suiten eine Verbindungstür - wenn gewünscht - eingesetzt werden kann (so lt. Homepage - was durch meinen Anruf bestätigt wurde).

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!