• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16681
    geschrieben 1317240685000

    Dann wünsche ich euch einen schönen Urlaub und viel Spaß.  :D

    LG

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1338195522000

    Kresse87

    Na wie hat dir das Arabella gefallen? (ist ja schon 'ne Weile her). Du konntest ja alle 3 Hotels benutzen.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28983
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1338196226000

    Wie es gefallen hat kannst Du ja in der Bewertung nachlesen, Siegi  ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • daniela74
    Dabei seit: 1126569600000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1338634458000

    Hallo

    Hat hier einer einen Tip was wir nun machen können.

    Haben im Sep2011 eine Reise in die Türkei gebucht 3Erw und 1 Kind für 3 Wochen.

    Haben letztes Jahr schon gelessen das das Hotel immer überbucht war uns wurde dan versichert das sich das  für 2012 ändert.

    Nun lese Ich hier in HC das das Hotel schon wieder überbucht ist und auch in anderen Foren wurde schon berichtet das verschiedene umgebucht wurden bzw Reisen storniert wurden vom Veranstalter wegen überbuchung des Hotels.

    Hotel nimmt keine stellung dazu löscht sofort die Beiträge.

    Habe am Freitag mit den Reisebüro telefoniert wo wir gebucht haben denen ist leider noch nichts bekannt warten jetzt mal die Unterlagen ab ob da uns der Veranstalter nicht in einen anderes Hotel umbucht soll auch schon passiert sein.

    Was können wir nun am besten machen wenn wir im Hotel ankommen und das Hotel ist wirklich total überbucht und bekommen nicht das gebuchte Zimmer. Sind ja immerhin 3 Wochen

    Danke

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16681
    geschrieben 1338636168000

    @daniela

    Hi,

    warte die Infos des RV ab. Er müsste dich vor Eingang der Reiseunterlagen verständigen, da er deine Zustimmung zu dem Ersatzhotel benötigt. Denn wenn dir dieses neue Hotel ganz und gar nicht gefällt, weil z. B. die dort angebotenen Leistungen von denen des gebuchten Hotels abweichen, kannst du vom Vertrag zurücktreten, die Reise kostenfrei stornieren.

    Ich gehe aber davon aus, dass ihr die Reise antreten möchtet. Auch kommt es vor, dass eine solche Nachricht seitens des RV schon mal recht spät erfolgt, so dass kurzfristig eine neue Reise nur sehr schwierig zu finden ist.

    In diesem Fall solltest du das Ersatzhotel nur unter Vorbehalt annehmen - dies schriftl. dem RV zukommen lassen mit dem Hinweis, dass du bei Abweichungen eine  Reisepreisminderung beantragen wirst. Die Abweichungen vor Ort vom RL schriftlich bestätigen lassen und nach der Reise mit dem RV Kontakt aufnehmen.

    Ebenso kannst du verfahren, wenn man dich vor der Reise nicht informiert und du erst vor Ort mit der Umbuchung konfrontiert wirst.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40571
    geschrieben 1338672304000

    daniela74:

    ...

    Hotel nimmt keine stellung dazu löscht sofort die Beiträge.

    ...

    Wie ist diese Aussage zu verstehen?

    Abgesehen von den rechtlichen Aspekten, die @Kourion bereits aufgezeigt hat, wäre es sicher hilfreich, das Hotel namentlich zu benennen, sofern du Wert legst auf den Austausch von Erfahrungen ...

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1338717374000

    In dem von uns gebuchten Hotel Side Crown Palace kommt es wohl auch immer mal wieder zu Überbuchungen. Ich habe dieses Jahr das erste mal Flüge, Transfer und Hotel getrennt gebucht und bin deshalb etwas verunsichert was wäre, wenn uns auch eine Überbuchung treffen würde.

    Das Hotel haben wir über LMX gebucht. Da es sich ja dann nicht um eine Pauschalreise handelt, gibt es dann überhaupt einen Reiseleiter vor Ort, der für uns zuständig ist? Oder müssen wir uns dann selbst um alles kümmern? Ich denke doch, dass uns trotzdem ein Ersatzhotel gestellt werden muss, oder müssen wir uns dann selbst ein Hotel suchen? Was wäre wenn LMX uns da einfach hängen lässt? Wie geht man bei der Hotelsuche am besten vor? Ich denke ein Preisvergleich ist da sehr schwer möglich. Ausserdem habe ich schon gehört, dass eine Buchung direkt beim Hotel wesentlich teurer ist. Kann ich auch noch kurzfristig vor Ort über einen Veranstalter buchen?

    Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken, aber ich möchte aber auf jeden Fall schon im Voraus abgeklärt haben, was im Fall einer Überbuchung zu tun wäre.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16681
    geschrieben 1338719121000

    @gessi

    Soweit ich es aus den AGB deines RV entnehmen kann, gelten alle dort aufgeführten Bedingungen sowohl für Pauschalreisen, als auch für Nur-Flugbuchungen als auch für Nur-Hotelbuchungen - wobei die Stornierungskosten für die Nur-Hotelbuchungen von denen für Pauschalreisen abweichen. Stornierung einer Nur-Hotelbuchung ist preisgünstiger.  ;)

    Unter 4. kannst du das Übliche (bei fast allen RV identisch) bezügl. Leistungsänderungen nachlesen - was in deinem Fall ein Ersatzhotel aufgrund von Überbuchung bedeuten würde.

    Was den RL vor Ort betrifft: Wurde er in der Ausschreibung erwähnt und dir somit zugesichert ? Oder war nur von einer Telefonnummer die Rede ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1338733618000

    @kourion,

    Du schreibst u.a.

    "...das Ersatzhotel nur unter Vorbehalt annehmen..."

    Aber, auch wenn ich bereits im Urlaubsland bin, muß ich das überhaupt annehmen?

    Kann ich nicht auch auf sofortige, kostenlose Rückreise bestehen und den gesamten Reisepreis zurückverlangen? Der Reisevertrag wurde doch einseitig aufgekündigt? Doch, wie setzt man so etwas in der Praxis durch?

    Sealord
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16681
    geschrieben 1338741753000

    @sealord

    Ja, das wurde in vielen anderen Threads, die sich mit diesem Thema befassen,  durchdiskutiert. ;)

    Wie ich selbst in einer derartigen Situation reagieren würde, wenn ich das Ersatzhotel für nicht akzeptabel / gleichwertig befände - bezüglich der Lage, der Ausstattung, usw. usf. (und das ging ja schon aus dem einen oder anderen Posting hervor)...  ja, ich würde mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen Rückflug bestehen.      

    Wie das vonstatten gehen könnte ? Man teilt seine Entscheidung mit.

    Die dann folgenden Abläufe - es ist nun doch noch ein Zimmer frei / der RV findet ein adäquates oder gar besseres Hotel / du erhältst ein Rückflugticket / du musst die Kosten für den Rückflug vorstrecken - werden m. E. variieren, was wiederum wohl mit den Personen, etc. zusammenhängt, die daran beteiligt sind.

    Mit diesem Gedanken können sich aber - so sieht es aus - viele User nicht anfreunden - was ich in gewissem Sinn auch verstehe, wenn es sich z. B. um Familien mit Kindern handelt. Darum die Alternative: Nimm's unter Vorbehalt an und beantrage / fordere - falls berechtigt - nach der Reise eine Reisepreisminderung.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!