• chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1236594480000

    @Manfred: Du magst durchaus recht haben, dass es da "zu Problemchen" ;) kommen könnte, was aber nichts am Rechsstand ändert. Aber die Gefahr, dass es zu einem Problem kommt, ist halt bei Reisen meiner Art relativ gering, bzw. mit etwas Flexibilität zu meistern.

    @soedergren: Wie überall, sind halt die negativen Erlebnisse auffallender, als die große Zahl wo es klappt.

    Heute morgen bin ich ausnahmsweise mit der S-Bahn in´s Büro. Und was war? Natürlich Verspätung! Meine Äußerung: Immer wenn ich S-Bahn fahre, bin ich unpünktlich. Dann schon lieber individuell mit PKW :D , denn Staus etc. kommen auf meinen 12km nie vor.

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1236597445000

    Yep, bei mir hat die Bahn auch immer Verspätung ;)

    Genau deshalb muss man das ja alles im richtigen Verhältnis betrachten und nicht überbewerten...

    Zur Frage der Haftung: na ja, ich weiss nicht so recht. Wenn du z.B. direkt im Ausland ein Hotel buchst, gilt ja dortiges Recht. Ein Haftung z.B. für Anschlussversäumnisse könnte ggf. auch bei ausländischen Carriern per AGB ausgeschlossen sein. Na ja, und was die Durchsetzbarkeit von ggf. bestehenden Ansprüchen angeht, hast du ja schon selbst geschrieben, dass das problematisch sein könnte.

    Gruß,

    soedergren

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1236599517000

    Ein Haftung z.B. für Anschlussversäumnisse könnte ggf. auch bei ausländischen Carriern per AGB ausgeschlossen sein.

    Im Unterschied zu manchen Pauschalreisenden lese ich die AGB´s vorher ;) und kann immer noch entscheiden, ob ich buchen will. Wenn ich es tue, gibt´s im Schadensfall dann ja auch keine Vertragsverletzung. Aber wie schon gesagt, wir kommen zu sehr in die "alte" Diskussion, und unsere Standpunkte differieren ja kaum. So manches zum Thema "Pauschaltourismus" bleibt ungeschrieben von mir, will ich doch nicht riskieren, irgendjemand mit meinen "Vorurteilen" zu brüskieren.

    Gruss chepri

  • Medelon
    Dabei seit: 1209081600000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1236603887000

    Hallo,

    als ich erwähnte, dass meine Schwiegereltern keinen PC (und auch kein Handy) haben, wollte ich nur damit ausdrücken, dass sie mit den diversen Gegebenheiten einer Bausteinbuchung (auch in einem Reisebüro), wie

    Rückbestätigung des Fluges, Eigenanreise zum Hotel etc, überfordert wären. Für sie kommt eben nur eine Pauschalsreise infrage.

  • GrosserZwerg
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1236606748000

    Eine Woche Türkei, Vierstern-Hotel, AI, ab Euro 315.-!

    ...und dann noch über sich evtl. ändernde Flugzeiten "beschweren"?!?!

    Wenn ich zum Discounter A.... gehe, dann muss ich halt auch damit leben, dass die Produkte in lausiger Präsentation im Laden stehen und ich mich für die Nudelsosse XY im Glas zu Euro -.49 bücken muss, da sie in unausgepackten Schachteln auf dem Boden steht!

    Aber es ist ja niemand gezwungen, beim Discounter XY zu kaufen. Und falls es leider die wirtschaftlichen Verhältnisse notwendig machen (leider für immer mehr Leute), so nimmt man das Bücken sicherlich in Kauf. Wenn man aber mit dem Mercedes auf dem Parkplatz steht und sich gleichzeitig über das Bücken beschwert, so geht für mich etwas nicht auf!

    Auch wenn ich nun wieder geschimpft werde: Es ist vielen hier nicht bewusst, dass Reisen - im Verhältnis zu anderen Dingen - in den letzten 40 Jahren sehr billig geworden ist. Wer konnte sich in den 60er Jahren eine Reise nach Ägypten leisten? Es ist für mich logisch, dass dies u.a. halt auch nur durch eine gewisse "Massenabfertigung" und u.a. durch sich evtl. ändernde Reisezeiten möglich ist.

    Übrigens: 1 x 3 Wochen Ferien statt 3 x 1 Woche macht auch weniger Stress betr. An- und Abreisetag. Ferien sind wunderschön, aber eben nicht die schönste und kostbarste Zeit des Jahres, es gibt auch andere schöne Momente durchs Jahr hindurch. Wenn ich immer mit diesem "Kostbarste Zeit, Kostbarste Zeit" durch die Ferien Eile, baue ich mir Stress auf, ärgere mich ungemein über jede Verzögerung auf und entwerte die übrige Zeit ungemein! Meine Meinung, aber jeder soll es halte wie er will!

    Übrigens: Nicht in jedem Land hat es so viele Flughäfen, gleich um die Ecke wie in Deutschland. In vielen Ländern gehört schon eine sehr lange Anreise zum Ferienbeginn!

    Heinz
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1236607580000

    @ GrosserZwerg

    Ich kann Dir da nur beipflichten. Ist auch absolut meine Meinung :D . Außer dass ich persönlich lieber öfter verreise als drei Wochen am Stück. Aber ich zahle dann auch dafür den angemessenen Preis und hatte nur einmal Probleme mit einer Flugstornierung. Wurde dann aber auch geregelt

    LG mrius

  • mao3
    Dabei seit: 1116028800000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1236612469000

    @Berthold

    Hallo,

    Du bist bestimmt weder alt, krank oder ein Kind.

    Es soll auch solche Urlauber geben, und die sind auf planbare Flugzeiten und Abflugsorte angewiesen.

    mao

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1236673852000

    Man sollte mal eine neue Idee in´s Auge fassen: Ein Portal, wo Urlauber ihre Vorstellungen (Flugzeiten etc.) beschreiben und die RV "dürfen" Angebote machen. Der günstigste bekommt den Zuschlag. Gibt es doch bei Handwerkerleistungen auch, und sogar bei Zahnersatz soll es möglich sein (hab ich mal gelesen). Dann hätte auch der Kunde die Möglichkeit, die AGB´s festzulegen. Nun überleg ich mir, ob ich diese Idee nicht sofort beim Europäischen Patentamt anmelde.

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1236675903000

    @chepri

    Die Idee mit dem Reisender-sucht-Veranstalter-offeriert-Portal ist nicht schlecht. Ich bin aber nicht sicher, ob individuelle Angebote für die Großen machbar sind. Der Zeitaufwand würde meines Erachtens entweder die Reisepreise erhöhen oder eine Bearbeitungspauschale mit sich bringen.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1236677398000

    Na ja, so gaaaanz ernst gemeint war mein Vorschlag auch nicht. Für große RV wäre das (noch?) sicher viel zu aufwändig. Ob´s zur Preiserhöhung käme, müßte man dann sehen, wenn sich die Anbieter versuchen, sich gegenseitig zu unterbieten. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!