• Skoda
    Dabei seit: 1073347200000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1624395602509

    Pauschalreise Dom.Rep. über BigXtra gebucht.

    Kreditkartenzahlung vereinbart, Anzahlung wurde auch abgebucht.

    Schlusszahlung lt. Buchungsbestätigung 30 Tage vor Abflug fällig.

    Aktuell 16 Tage vor Abflug noch immer keine Abbuchung der Schlusszahlung

    erfolgt.

    Eure Erfahrungen?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54707
    geschrieben 1624396587409

    Die Belastungen erfolgen sehr spät, da die umgebenden Umstände für Reisen von A bis Z noch höchst fragil sind.

    Alle naslang ändert sich irgendwas - und anstatt den Erstattungsdriss auf sich zu nehmen belasten die Veranstalter / Vermittler erst bei der Gewissheit tadelloser Erbringung aller gebuchten Leistungen.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 21954
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1624433271565

    ... was eben viel einfacher ist- weil die ursprünglich konzipierten Zahlungs-und (Ver-)Buchungssysteme auf solche Zeiten nie ausgerichtet waren.

    Eine Rückerstattung - wenn die Reise nicht zustande kommt--muss (übrigens auch bei einer TUI ) manuell gemacht werden, nicht maschinell-- Daher ist doch so eine Regelung kostensparend- und sogar noch kundenfreundlicher.!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54707
    geschrieben 1624434456765

    @guenter-holidaycheck sagte:

    Eine Rückerstattung - wenn die Reise nicht zustande kommt--muss (übrigens auch bei einer TUI ) manuell gemacht werden, nicht maschinell ...

    Suuuper wichtiger Hinweis für all jene, die immer vom "nur ein Knöpfchen drücken" fabulieren :wink: ...

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 21954
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1624435377676 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Bei einem der vier großen und bekannten -und bei Reisebüros beliebten -Veranstalter-- müssen solche Rückerstattungen vermutlich noch vom Eigentümer* genehmigt werden-- der sei so drauf, auch bei viel kleineren Überweisungen -- erzählt man sich zumindest in der Branche.:blush:

    Kein Joke- aber dessen Laden brummt...

    *(Alleineigentümer--- um es genau zu sagen, den Namen lassen wir mal raus,FTI ist es nicht)

    Sorry für OT

  • Amnezia1987
    Dabei seit: 1435708800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1632913349983

    Hallo zusammen,

    ich habe am 11.09. eine Pauschalreise nach Ägypten gebucht. Abreise ist am 08.10.

    Zahlung wurde per Kreditkarte veranlasst. Leider ist bisher keine Zahlung abgebucht worden, was mir ein bisschen Sorgen bereitet, da ich die Reiseunterlagen noch nicht erhalten habe.

    Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 21954
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1632915861125 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Lies doch bitte mal ein wenig die zurückliegenden Beiträge durch.Da findest Du mit Sicherheit schon einige Hinweise.

    Da BIGXTRA eine FTI Marke ist, wurden bereits auch im FTI Thread ähnliche Fragen gestellt.

  • Timo-Annette
    Dabei seit: 1109376000000
    Beiträge: 279
    geschrieben 1636191958359

    Wir fliegen in 3 Wochen für 3 Wochen ins neue Hampton by Hilton Marjan Island. Wir haben das Hotel gebucht als es noch im Bau war. Nun wird es bei Holidaycheck bei den Bewertungen völlig schlecht bewertet. Eine Umbuchung von Deutschland aus ist nicht mehr möglich. Hat jemand Erfahrung mit einem Hotelwechsel vor Ort über die Reiseleitung. Wir wären auch bereit einen gewissen Aufpreis dafür zu zahlen.

    Danke für eure Erfahrung

    Timo

  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 6212
    geschrieben 1636192416446 , zuletzt editiert von HABERLING

    Gebt dem Hotel erst mal eine Chance :-(

    Ausser du willst bis zu 90% des bezahlten in den Wind schießen. :-(

    Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. Albert Einstein
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54707
    geschrieben 1636194813000 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Die Möglichkeit eines Hotelwechsels besteht natürlich, allerdings dürfte es mit einem "geringen Aufpreis" nicht getan sein. Das gebuchte Hotel kann (und wird vermutlich auch!) auf den Beherbergungspreis bestehen. In diesem Fall müsstet ihr sowohl die gebuchte als auch die alternative Beherbergung bezahlen. Davon gehe ich aus, wenn schon eine Umbuchung 3 Wochen vor der Reise nicht möglich ist.

    Eine Ablehnung ist mit schlechten Bewertungen nicht begründbar.

    Mit der Buchung projektierter Hotels geht man immer das Risiko eines Fehlgriffs ein, das schlägt sich allerdings zumeist auch preislich nieder durch günstige "Eröffnungsangebote".

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!