• schokohoernchen
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1301232744000

    servus mitanand!

    bei meinem letzten beitrag ist mir die idee gekommen, hier mal eine liste aufzustellen, welche neppereien man bei uns in sri lanka probiert hat. es sei aber ausdrücklich gesagt, dass es sich hier um organisierte nepper handelte und NICHT um die "normalen" einheimischen! ich würde mich freuen, wenn noch mehr leute ihre erfahrungen hier reinschreiben könnten. das wäre bestimmt auch hilfreich für urlauber, die ihre nächste reise nach sri lanka machen wollen und sich hier informieren...

    wobei sich der finanzielle verlust, sollte man auf solch einen nepp hereinfallen, in grenzen hält - es geht meist nur um ein paar euro. deshalb darf diese liste auch mit einem augenzwinkern gesehen werden ;)

    kandy:

    -am see boot uns ein älterer herr tickets für den kandy-dance an, wo seine enkelin angeblich mittanzen würde. wir hatten unsere karten aber schon im guesthouse gekauft und kannten den normalen preis. praktischerweise stand auch schon sein freund mit einem tuk-tuk parat...

    -kurz vor dem zahntempel bot uns ein mann, der angeblich mittanzen würde, auch tickets an - ebenfalls recht happiger preis

    -auf der strasse sprach uns ein mann an, der angeblich koch in unserem hotel wäre und bat uns, ihm geld für den einkauf am markt zu leihen. wir würden es dann abends im hotel zurückbekommen. zu seinem pech wohnten wir aber nicht im hotel, sondern in einem guesthouse.

    mirissa:

    -nach einer unterhaltung von 2 minuten bot uns ein mann diverse grundstücke zum kauf an - angeblich ein tolles und supergünstiges angebot.

    galle:

    -am bahnhof bat uns ein mann um geld, um milchpulver zu kaufen. beim tsunami habe er seine frau und seinen besitz verloren und sein kleines baby habe nichts zu essen. da der tsunami aber schon 6 jahre her war, konnte das nicht ganz stimmen...

    negombo:

    -ein tuk-tuk-fahrer versuchte beim bezahlen den vorschuss, den wir ihm fürs tanken gegeben hatten, zu verdrängen und uns auch sonst total falsch herauszugeben, weil ihm der vereinbarte preis "entfallen sei"

    -der taxifahrer vom flughafen zum hotel wollte unser wechselgeld behalten als trinkgeld. seinen hundeblick haben wir ignoriert und darauf bestanden.

    -am strand sprach uns ein älterer herr an. er sei lehrer an einer deutschen schule gewesen. und nun sammle er spenden für diese schule. er zeigte uns auch eine unterschriftenliste mit den bisherigen spendern. uns erschien das recht dubios...

    und jetzt freue ich mich auf eure erfahrungen!

    ciao!

    **Die Hitze kann für die deutschen Spieler sogar ein Vorteil sein. An einem Urlaubsort sieht man in der Mittagshitze auch immer nur Deutsche draußen, also kommen wir mit der Temperatur sogar besser zurecht. (Erich Ribbeck)**
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1301234616000

    schokohoernchen,

    ich halte so eine Liste im Länderforum für kontraproduktiv. Man tut dem Land und seinen ehrlichen Bewohnern keinen Gefallen.

    Neppereien passieren nämlich in ganz vielen Ländern, egal welchen Entwicklungsstand sie haben.

    Ganz ähnliches kann Dir in Indonesien, Thailand oder auch in den beliebten Touristendestinationen Europas passieren. Oft sind es auch Landsleute, die einen reinlegen wollen und es auf Grund des Vertrauensvorschuss auch schaffen.

    Wenn überhaupt, dann sollte so eine Liste unter "Allgemeines", aber in der Regel wird auf die dreistesten Maschen in  Reiseführern hingewiesen.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1301235164000

    Im Grunde reicht einfach sich vorab mit dem geplanten Reiseland zu beschäftigen und das Gehirn einschalten!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1301235736000

    Gerade in diesem sensiblen Organ treten bei einigen Leuten oft "Schaltstörungen" auf :p Und noch schlimmer, wo nix ist, ist der Schalter placebo..... :laughing:

  • schokohoernchen
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1301236952000

    @abholl sagte:

    schokohoernchen,

    ich halte so eine Liste im Länderforum für kontraproduktiv. Man tut dem Land und seinen ehrlichen Bewohnern keinen Gefallen.

    Neppereien passieren nämlich in ganz vielen Ländern, egal welchen Entwicklungsstand sie haben.

    Ganz ähnliches kann Dir in Indonesien, Thailand oder auch in den beliebten Touristendestinationen Europas passieren. Oft sind es auch Landsleute, die einen reinlegen wollen und es auf Grund des Vertrauensvorschuss auch schaffen.

    Wenn überhaupt, dann sollte so eine Liste unter "Allgemeines", aber in der Regel wird auf die dreistesten Maschen in  Reiseführern hingewiesen.

    hi abholl!

    die ehrlichen bewohner sind ja ausdrücklich ausgenommen.

    und natürlich gibt es an vielen orten neppereien, aber hier geht es halt um nepp in sri lanka. deswegen hat es auch unter "allgemeines" nix zu suchen...

    und es waren eben nicht alle maschen im reiseführer drin.

    manches hab ich vorher im internet gelesen und wollt des einfach mal zusammenfassen.

    entschuldigung, sollte ich trotz meinem augenzwinkern jemandem auf den schlips getreten sein :disappointed:

    **Die Hitze kann für die deutschen Spieler sogar ein Vorteil sein. An einem Urlaubsort sieht man in der Mittagshitze auch immer nur Deutsche draußen, also kommen wir mit der Temperatur sogar besser zurecht. (Erich Ribbeck)**
  • Tommydo
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1301588640000

    schokohoernchen

    ich muss dir rechtgeben. Sri Lanka hat schon was Spezielles, was man so in anderen Ländern nicht findet.

    In anderen Ländern wird man nicht auf so eine Art und Weise von "Hotelangestellten" oder anderen "Freunden" angesprochen, die sich einen an die Fersen heften und in irgendwelche Geschäfte oder Kräutergärten abschleppen wollen, wo sie von den Besitzern Provisionen bekommen. Da will Neinsagen schon gelernt sein.

  • schokohoernchen
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1301608891000

    uj, genau: kräutergarten *fröstel*

    wir waren selbst schuld, wollten ja ausdrücklich da hin.

    meine freundin is nämlich ne kräuterhexe ;)

    uns war schon vorher klar, dass es am schluss in ner verkaufsveranstaltung endet.

    aber wir hätten gern mehr als 5 pflanzen gesehen und erklärt bekommen...

    war aber lustig, dass sie uns ein öl andrehen wollten (weiß leider den namen nimmer), von dem meine bessere hälfte wusste, dass es bei uns daheim leider nicht mehr flüssig sein wird, weils hier einfach zu kalt dafür ist - kann man dann wegschmeissen...

    wusste der kerl aber vielleicht auch gar net, will ihm nix unterstellen :p

    wahnsinn war die strecke von kandy nach sigiryia - ein kräutergarten neben dem anderen. da haben anscheinend die neckermänner mit den großen bussen gestoppt.

    wir sind aber nicht mehr rein...

    **Die Hitze kann für die deutschen Spieler sogar ein Vorteil sein. An einem Urlaubsort sieht man in der Mittagshitze auch immer nur Deutsche draußen, also kommen wir mit der Temperatur sogar besser zurecht. (Erich Ribbeck)**
  • flyingrobbie
    Dabei seit: 1301788800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1301854744000

    @schokohoernchen sagte:

    servus mitanand!

    bei meinem letzten beitrag ist mir die idee gekommen, hier mal eine liste aufzustellen, welche neppereien man bei uns in sri lanka probiert hat. es sei aber ausdrücklich gesagt, dass es sich hier um organisierte nepper handelte und NICHT um die "normalen" einheimischen! ich würde mich freuen, wenn noch mehr leute ihre erfahrungen hier reinschreiben könnten. das wäre bestimmt auch hilfreich für urlauber, die ihre nächste reise nach sri lanka machen wollen und sich hier informieren...

    wobei sich der finanzielle verlust, sollte man auf solch einen nepp hereinfallen, in grenzen hält - es geht meist nur um ein paar euro. deshalb darf diese liste auch mit einem augenzwinkern gesehen werden ;)

    kandy:

    -am see boot uns ein älterer herr tickets für den kandy-dance an, wo seine enkelin angeblich mittanzen würde. wir hatten unsere karten aber schon im guesthouse gekauft und kannten den normalen preis. praktischerweise stand auch schon sein freund mit einem tuk-tuk parat...

    -kurz vor dem zahntempel bot uns ein mann, der angeblich mittanzen würde, auch tickets an - ebenfalls recht happiger preis

    -auf der strasse sprach uns ein mann an, der angeblich koch in unserem hotel wäre und bat uns, ihm geld für den einkauf am markt zu leihen. wir würden es dann abends im hotel zurückbekommen. zu seinem pech wohnten wir aber nicht im hotel, sondern in einem guesthouse.

    mirissa:

    -nach einer unterhaltung von 2 minuten bot uns ein mann diverse grundstücke zum kauf an - angeblich ein tolles und supergünstiges angebot.

    galle:

    -am bahnhof bat uns ein mann um geld, um milchpulver zu kaufen. beim tsunami habe er seine frau und seinen besitz verloren und sein kleines baby habe nichts zu essen. da der tsunami aber schon 6 jahre her war, konnte das nicht ganz stimmen...

    negombo:

    -ein tuk-tuk-fahrer versuchte beim bezahlen den vorschuss, den wir ihm fürs tanken gegeben hatten, zu verdrängen und uns auch sonst total falsch herauszugeben, weil ihm der vereinbarte preis "entfallen sei"

    -der taxifahrer vom flughafen zum hotel wollte unser wechselgeld behalten als trinkgeld. seinen hundeblick haben wir ignoriert und darauf bestanden.

    -am strand sprach uns ein älterer herr an. er sei lehrer an einer deutschen schule gewesen. und nun sammle er spenden für diese schule. er zeigte uns auch eine unterschriftenliste mit den bisherigen spendern. uns erschien das recht dubios...

    und jetzt freue ich mich auf eure erfahrungen!

    ciao!

    Hallo zu Ihnen, da haben Sie ja noch Glueck gehabt. Sri Lanka ist fuer "ueber den Tisch ziehen", hinreichend bekannt. Reinige die Fremden. Ein Spruch der im Lande umhergeht. Viele Einheimische halten sich daran. M.f.G. Guenni

  • papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1301860232000

    So würde ich das nicht sehen .

    Nicht Sri lanka oder die Menschen dort sind schuld wenn einer " über den Tisch gezogen " worden ist.

    Nur schlecht informierte Touristen lassen sich zu ungeplanten Käufen drängen , man muss bei endgültigen Nein kein schlechtes Gewissen haben.

    mfG.

    ***suum cuique***
  • rantanplan285
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1302009712000

    Ich weiß ja nicht, ob du schon mal in Ägypten gewesen bist. Da ist das 100 x schlimmer als in Sri Lanka. Ich fühlte mich in dem Land gelinde gesagt wie in einem rechtsfreien Raum. Da versucht dich wirklich jeder zu bescheißen, vom Händler über den Taxifahrer, Busfahrer bis zum Hotelangestellten und Hotelmanager.....

     

    Zum "übers-Ohr-hauen" gehören auch immer zwei. Ob in Ceylon oder irgendwo anders.....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!