• Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 844
    geschrieben 1413377433000

    hallo schokohoernchen,

    danke fuer Deine Antwort.

    Da wir Mittags 12.00 ankommen, denk ich auch das es klappen wird mit einem Taxi am Airport.

    freu mich schon....

    gruss Ulrike

    Mai 2017 Mauritius- Dubai
  • Temptation
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1417601848000

    Grundlegend habe ich das gleiche Problem wie der Threadersteller, daher schreib ich hier mal mit rein der Übersichtlichkeit halber.

    Wir plagen uns mit der Zielentscheidung für nächstes Jahr Oktober herum. Nun hab ich schon gelesen, Oktober nicht so gut, aber ich würd es einfach mal riskieren. Bisher hatten wir immer Glück (Thailand, Bali, Lombok, Gili Islands etc.). Nun habe ich aber in Sri Lanka das Problem, dass dort meist in 2- oder mehrstöckigen Gebäuden gewohnt wird. Wir suchen aber eher Bungalows und das dann auch noch in etwas gehobenerem Stil. Blöderweise hatte ich jetzt in Lombok ein Resort, was meine Mitreisenden total verwöhnt hat und nun wirds enorm schwer für mich, vergleichbares zu finden vom Standard her.

    Und jetzt kommt das ganz Schwierige: in der Nähe von etwas Leben. Ich hab mich schon mit der Ostküste beschäftigt. Dort gibts wirklich ganz tolle Resorts und Anlagen (Maalu Maalu, Jungle Beach Resort, Amethyst, Amaya Beach, Ugay Bay usw.), aber da ist drumrum eben wirklich tote Hose und gar nichts los.

    Hat jemand hier einen Ansatz für mich, wo ich weitersuchen könnte, dass ich vielleicht einige Punkte vereinen kann? Fußmarsch zu Geschäften etc. von 10-20min ist völlig okay, uns hetzt ja im Urlaub niemand und zur Not nimmt man sich ein Tuk Tuk.

    Und was ich im letzten Urlaub ganz toll fand, vorher überhaupt nicht überzeugt davon war, jetzt umso mehr: a la carte Frühstück und wenn möglich auch Abendessen im Hotel. Vielleicht liest das ja hier jemand, der sagt: "Ja, in so einem Hotel war ich erst oder kenne eins" und kann mir weiterhelfen :kuesse:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein!!!
  • kohphangan
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 471
    geschrieben 1417606118000

    Wir waren dieses Jahr im Oktober im Rahmen einer individuellen Rundreise ein paar Tage im Uga Bay Resort (Ostküste/Passikudah Beach). Dort gab es, je nach Auslastung des Hotels, an manchen Tagen morgens und abends Büffets und an anderen Tagen konnte man sowohl Frühstück als auch Abendessen von einer speziellen Karte bestellen. Das Wetter war übrigens auch o.k. , allerdings merkte man schon, dass der Monsun so langsam Einzug hält. War aber nicht wirklich ein Problem. Tagsüber war es in der Regel sonnig und abends hat es manchmal geregnet oder auch gewittert. "Los" ist dort allerdings ausserhalb der Hotels wirklich nichts. Man kann aber überall Fahrräder leihen (im Uga Bay Resort sogar kostenlos) und ist damit eigentlich recht schnell in Valaichchenai mit Märkten und Läden. Tea Shops für kleine Snacks zwischendurch und Wine Stores findet man aber, wenn man ein wenig sucht oder sich durchfragt, auch schon vorher...

  • Temptation
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1417629505000

    Dankeschön kohphangan (auch noch ne Insel, wo ich hinmöchte) ;)

    Ich nahm sowas schon an, dass mit der Ostküste nicht gerade Jubel, Trubel, Heiterkeit herrscht. Wir wollen zwar wirklich kein HalliGalli, aber ein wenig was außerhalb wäre schon nett. Ist nicht mal so, dass ich rausMUSS, aber ich hätte eben gern die Möglichkeit, dass ich rausKANN. Grad auch, was so kleine Souvenirlädchen, Krimskrams, Massagen, 7 Eleven und sowas anbelangt... Oder vielleicht dann eben doch  mal ein anderes Restaurant als nur das vom Hotel.

    Fahrräder und ich bei der Hitze = Fauli- Alarm :laughing:  

    Ich hab mir jetzt mal ein paar Resorts kreuz und quer durch Sri Lanka aufgeschrieben bzw. mühsam rausgepickert. Unter anderem die Saman Villas in Bentota, Cantaloupe Aqua und Coco Bay in Unawatuna, Frangipani Tree ebenso dort und Avani Kalutara Resort. Es sind von der Größe her zumindest erstmal Anlagen, die unter einer gewissen Anzahl bleiben. Aber ich hab bisher noch null Plan, ob Bentota oder Unawatuna "besser" ist oder worin man da jetzt anfängt, zu unterscheiden (abgesehen von der Transferzeit). Wir hatten schon überlegt, wenns zu weit wird, das SriLanka Airtaxi zu nutzen. Bei der Ostküste hätten wir das glaube ich auf jeden Fall gemacht, ich krieg meinen Männel nicht 8 Std. in einen Bus nach bzw. vor nem Flug.

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein!!!
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24575
    geschrieben 1417630317000

    Von der weniger optimalen Reisezeit für die Westküste von Sri Lanka mal abgesehen kann ich dir die Saman Villas Bentota unbedingt empfehlen.

    Die Hotels/Resorts in der Gegend von Unawatuna sind eher etwas ...nun ja ursprünglicher, durch die Autobahn jetzt aber in deutlich weniger als 8 Stunden zu erreichen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Temptation
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1417636015000

    Hallo Bernhard und danke dir fürs Feedback.

    Die Bilder sehen natürlich alle supertoll aus, da hast du schon Recht und bisher hatte ich nie den Schock beim ankommen "Huch, so sah es aber im Internet gar nicht aus?!?" Daher frag ich lieber vorher 100x ;)

    Bentota wäre sicherlich auch vom "mal rausgehen" her besser oder lieg ich da falsch?

    Wegen der Reisezeit hab ich bei xx Hotelbewertungen zig Leute angeschrieben, die im Oktober oder November in Sri Lanka waren, um mal nen Schnitt zu bekommen. Die aktuellste Rückmeldung war, dass im November von 2 Wochen 1 Woche verregnet war und gesagt wurde, man wäre 2-3 Wochen zu spät. Also dürfte Oktober passen bzw. ich würds riskieren (fast) ;)

    Das Cantaloupe Aqua sieht natürlich auch schicki aus im Netz. Auch das CocoBay. Aber da hat man eh die Qual der Wahl und muss andere Anhaltspunkte setzen zum aussortieren. Bei mir wäre das dann definitiv das "was ist drumrum so los?"

    Kann man bei den Saman Villas ins Meer oder eher nicht so gute Idee?

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein!!!
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24575
    geschrieben 1417645293000

    Ich war damals im Februar im Saman Villas und kann dir nicht sagen wie es im Oktober dort mit Strömungen im Meer sein wird.

    Wie du ja auf der HP sehen kannst hast du direkten Zugang zu sogar zwei fantastischen langen Stränden, in direkter Umgebung des Hotels steppt zwar nicht der Bär, mit einem TukTuk bist du jedoch für ein paar Rupies schnell in Bentota.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • kohphangan
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 471
    geschrieben 1417682259000

    Temptation:

    Dankeschön kohphangan (auch noch ne Insel, wo ich hinmöchte) ;)

    - Da kann ich dir dann natürlich bei Gelegenheit gerne noch mehr erzählen ;) ...

    Temptation: Fahrräder und ich bei der Hitze = Fauli- Alarm :laughing:

    - Na ja, ich bin ja jetzt auch nicht wirklich eine Sportskanone, aber Fahrradfahren hat mir da gut gefallen: Schön eben alles, keine Steigungen, viel Wind um die Nase (Ventilatoreffekt :p ) und also auch bei Hitze kein Problem. Besonders toll war das Fahrradfahren am menschenleeren Kalkudah Beach auf festem Sand an der Wasserlinie entlang - einfach nur genial :D ... 

    Temptation: Aber ich hab bisher noch null Plan, ob Bentota oder Unawatuna "besser" ist oder worin man da jetzt anfängt, zu unterscheiden

    - Also ich kenn mich an der West- und Südküste jetzt wirklich nicht so aus, weil wir diese Ecke ja eben wegen des Monsuns im September/Oktober gemieden haben ;) . Aber ich meine, dass hier im Forum mal jemand geschrieben hätte, dass, wenn schon Monsunzeit, dann wohl die Südküste (Unawatuna) besser geeignet wäre als die Westküste (Bentota), weil wohl etwas geschützter... :?   Vielleicht kann sich ja dazu nochmal jemand melden...

  • kohphangan
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 471
    geschrieben 1417683132000

    Temptation:

    Wegen der Reisezeit hab ich bei xx Hotelbewertungen zig Leute angeschrieben, die im Oktober oder November in Sri Lanka waren, um mal nen Schnitt zu bekommen. Die aktuellste Rückmeldung war, dass im November von 2 Wochen 1 Woche verregnet war und gesagt wurde, man wäre 2-3 Wochen zu spät. Also dürfte Oktober passen bzw. ich würds riskieren (fast) ;)

    Kommt eben drauf an, wo die Leute waren. Laut Reiseführer beginnt an der West- und Südküste die Monsunzeit im Mai und endet im Oktober (dann wären die Leute, die dir die letzte Rückmeldung gegeben haben - wenn sie denn an der Westküste waren - also eher zu früh dran gewesen als 2-3 Wochen zu spät...) und an der Ostküste und im Landesinneren beginnt die Monsunzeit offiziell im November. Der Oktober ist also in gewisser Weise für beide Seiten ein Übergangsmonat...

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24575
    geschrieben 1417696433000

    @'kohphangan:' sagte:

    ...Aber ich meine, dass hier im Forum mal jemand geschrieben hätte, dass, wenn schon Monsunzeit, dann wohl die Südküste (Unawatuna) besser geeignet wäre als die Westküste (Bentota), weil wohl etwas geschützter... Vielleicht kann sich ja dazu nochmal jemand melden...

    Das war unter anderem ich, diese Info hatte ich von unserem privaten Guide und Fahrer aus Bentota, der mit uns bei einer Tour nach Galle auch nach Unawatuna gefahren ist um uns seine kleine Kneipe an der Bucht zu zeigen.

    Die Bucht und der Strand sind wirklich sehr schön, die Resorts allerdings wie schon erwähnt recht basic.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!