• essie29
    Dabei seit: 1559386165246
    Beiträge: 1
    geschrieben 1562081733633

    Hallo alle! Ich starte am 17. 7. zu einer Flusskreuzfahrt von petersburg nach moskau, wäre für hilfreiche tipps dankbar und hätte auch noch einige fragen:

    Funktioniert die EC karte an bankomaten? Darf man rubel einführen? Wieviel wäre empfehlenswert als notration schon vorher einzutauschen? Wo kann man vor ort wechseln? Nehemn sie dort lieber euro, dollar oder nur rubel? Ist es sinnvoll 1dollarscheine als trinkgeld mitzunehmen? Gilt noch (wie vor langer zeit) dass man nylonstrumpfhosen oder ähnliches als zusätzliche aufmerksamkeit zum trinkgeld oder irgendwas (Kuli?) für kinder mitnehmen sollte? Was gibt es sonst noch zu beachten? (kleidung an bord etc.)

    Bin für jeden hinweis oder erfahrungsbericht dankbar!

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 1139
    Verwarnt
    geschrieben 1562850118969

    Moin! Bargeld lässt sich an Geldautomaten abheben, auch mit EC-Karte. Dürfte deutlich günstiger sein als sich Rubel vorab in Deutschland zu besorgen, weil hier immer ein schlechter Wechselkurs angesetzt wird. Die Fremdwährungsgebühr und plus Fremdbanken-Gebühr fällt geringer aus als der Währungsnachteil beim Bartauschen. Natürlich kann man EUR auch in Wechselstuben in RUB tauschen, aber wenn man Reste übrig hat, ist es blöd. Kreditkarten werden so gut wie überall akzeptiert, gerade weil viele Touristen mit KF-Schiffen anlegen und verschiedene Länder besuchen und eben keine Lust haben, ständig Bargeldtausch vorzunehmen. Beim Bezahlen mit KK immer RUB als Zahlungswärung wählen, niemals EUR, weil auch hier ein grottiger Wechselkurs eingestellt ist.

    Auch RUB darf man einführen. Es gibt bei Bargeld eine Grenze von 3.000 USD bzw. Vergleichswert in anderen Währungen, der bei Einreise zu deklarieren ist. Ich denke, dieser Betrag wird sicher nicht erreicht (Pro Person), nicht wahr? Da der RUB seit den Russland-Sanktionen sehr unter Druck steht, ist es in Russland allgemein günstig, auch wenn in bestimmten Touristenfallen oft Preise verlangt werden, die denen in der EU nahe kommen. Man muss eben nicht unbedingt dort etwas kaufen, sondern schaut dort, wo die Einheimischen einkehren.

    Gegen Trinkgeld in USD oder auch EUR spricht gar nichts, Devisen werden natürlich immer gern akzeptiert. Das Verschenken von Nylonstrumpfhosen würde ich mir verkneifen. 1984 hätte man da noch vielleicht auf dem Lande punkten können, heute würde das vermutlich als Beleidigung empfunden.

    Kleidung an Bord gern leger, in sakralen Bauten in Russland die Damen mit Schultern bedeckt, Rücke mindestens übers Knie, Männer ohne Shorts, keine Achselfreishirts, Hut ab! Auch wenn es einen Gala-Abend gibt: Hemd, Krawatte, Stoffhose - reicht. Wer will, noch ein knitterfreies Universalsakko.

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • essi29
    Dabei seit: 1559386339489
    Beiträge: 1
    geschrieben 1562926365794

    Vielen lieben Dank für deine kompetente Antwort, du hast mir sehr weiter geholfen!

  • Bienekind
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 1147
    geschrieben 1563018814835 , zuletzt editiert von Bienekind

    Willkommen im Forum, essi29!

    Wenn du mal hier klickst, findest du viele Infos zu Flußkreuzfahrten. Dort wäre deine Frage sicher besser untergebracht, inkl. der Antwort(en).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!