• Pheno77
    Dabei seit: 1281139200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1282042097000

    also wir waren letzes jahr auf koh Samui , ich fahre in deutschalnd nie moped oder mottorad um genauzusein bin ich überhaupt noch nie großartig moped gefahren , wir haben uns am zweiten tag ein moped geliehen und hatten es den ganzen Urlaub , ohne moped kommt man erstens nirgends hin und ständig der taximafia das geld in den Rachen zu schmeißen hatten wir auch keine lust ,wir hätten nie so ein fantastischen urluab gehabt hätten wir kein roller gehabt , wir haben uns die verschiedensten strände angeschaut die ganze insel erkundschaftet und es hat wirklich super viel spass gemacht zu fahren, wir sind defensiv gefahren hatten überhaupt keine probleme sind bei nacht spitze gefahren haben auch einige unfälle gesehen , aber was manche hier schreiben könnte man meinen wenn man sich ein moped oder roller in thailand ausleiht ist man ein selbstmörder also immer die kirche im dorf lassen wie ein vorredner geschrieben hat , das risiko ist da aber das ist es üerall auf der welt , fahrt vorausschauend vorsichtig und werdet nie leichtsinnig oder übermütig dann werdet ihr auch den urlaub mit moped und viel spass heil überstehen !!!

  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1282049474000

    "Aber die können halt nicht mehr schreiben." 

    Bei manchen hatte man das Gefühl,sie konnten's vorher auch nicht.....

    sorry + duck weg

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 24531
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1282055283000

    Muß aber sagen, wenn man sichs nicht zutraut, soll mans auch lassen und nicht erst in einem Land wie Thailand damit anfangen, einen Roller zu fahren.....Wer sich daheim nicht mal aufm Rad halten kann, der möchte sich dann aber ganz selbstverständlich einen Roller in Thailand mieten - geht doch einfach nicht, da sind ja Unfälle vorprogrammiert!!

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:)) Juni: Cancun/Mexiko:)))) + Samui:) + Mallorca:) Juli: Bangkok:)))))
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25180
    geschrieben 1282057199000

    Ein Bericht aus diesem Februar, Ort das Bangkok Hospital Samui, eine wirklich gute Klinik.

    Ich hatte mir mittags bei einer Fahrt um die Insel mit Mietwagen eine heftige Zerrung zugezogen, konnte kaum noch laufen. Meine Frau fuhr mich in die Klinik, die Aufnahme, Voruntersuchung und effektive Behandlung dauerte etwa eine Stunde, wartete solange drausssen, soweit OT.

    In dieser einen Stunde wurden 3 Moped/Roller Fahrer mit teils heftigen Verletzungen eingeliefert, eine Engländerin wartete auch, allerdings schon Stunden. Ihr Mann war mit dem Roller unterwegs gewesen, hatte einen bösen Unfall***. Er wurde in der Klinik zumindest stabilisiert für den Transport zum Airport und Flug nach Bangkok ins natürlich optimalere Hospital.

    Selbst fahren in Thailand sollte man wirklich nur mit Erfahrung im Linksverkehr, in einem Auto hat man zumindest 4 Räder, Blech um sich rum und Sicherheitsgurte. Kostet halt ein paar Baht mehr, die "günstigere" Möglichkeit kann das Leben kosten.

    Edit:

    ***keinen Helm getragen, Schädelverletzungen

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 24531
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1282101024000

    Daran sieht man, daß am Rollerverleih auch indirekt das Samui Hospital mitverdient - hoffentlich kassieren die nicht noch Provision... :laughing:

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:)) Juni: Cancun/Mexiko:)))) + Samui:) + Mallorca:) Juli: Bangkok:)))))
  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1282111728000

    @ bernhard707

     

    Erfahrungen im Linksverkehr muss man für Thailand nicht haben. Das fahren im linksverkehr ist im allgemeinen ein pipifax und lernt man sich innerhalb minuten an.

     

    Ausserdem will nicht jeder ein Mietwagen auf einer Insel haben, ich bevorzuge den Roller auch, nicht weil das günstiger ist, sondern weils ein schöneres und freieres Gefühl ist die Insel zu erkundigen.

     

    Es stimmt schon, in koh samui gibts es täglich zu viele Rollerunfälle, aber wer verantwortungsvoll fährt kann das Risiko im Krankenhaus zu landen sehr minimieren.

    *
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 24531
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1282113080000

    @Backpacker0908:

     

    Ich stimme Deinem Posting nur teilweise zu.....

     

    Für viele Europäer ist es kein "pipifax", sich auf den Linksverkehr einzustellen....es ist halt schon bei uns verinnerlicht, daß wir auf der anderen Straßenseite fahren bzw. auch dort anderst abbiegen....sowas kann man sich nicht von null auf hundert aneignen!!!

     

    Jeder ist natürlich bestrebt, verantwortungsvoll zu fahren...aber das Problem ist dennoch die allgemeine Fahrweise der Thais, mit díeser man als Europäer erstmal klarkommen muß!!

     

    Sooo easy  und gefahrlos ist es nunmal nicht, wie Du es beschreibst....vielleicht hattest Du bisher Glück gehabt - es sei Dir gegönnt - aber viele "Thailand-Neulinge" schätzen die Situation einfach viel zu leicht ein, wie es im Endeffekt eigentlich ist!!!

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:)) Juni: Cancun/Mexiko:)))) + Samui:) + Mallorca:) Juli: Bangkok:)))))
  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1282114485000

    Man muss aber schon zugeben, die Leute die mit Verbändern in Thailand rumlaufen (sichtlich nach einem Rollerunfall ;) ) junge Reisende sind, die 1) total besoffen mit dem Roller unterwegs waren 2) vieeeeeeelll zu schnell gefahren sind.

     

    Hab mich auch mit vielen backpackern in Thailand unterhalten, und alle die einen Unfall hatten, haben zugegeben das sie entweder stockdicht waren oder eben zu schnell unterwegs, oder eben eine kombition aus 1 + 2.

     

    Also, was ich nochmals sagen will ist wenn man selbst verantwortungsvoll fährt (ans limit halten und nicht unter xx Promille) kann man das Risko sehr minimieren. ;)

    *
  • schneckiiii
    Dabei seit: 1235952000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1282131487000

    hi,

    also ich muss jetzt wirklich mal gaaaanz doof fragen.

    weil die meisten so betonen dass es gerade auf samui so gefährlich ist zu fahren, liegt das "nur" an den straßen oder bezieht ihr da die kiffende nation mit ein ;-)

     

    waren schon in phuket und da wär mir wirklich nichts aufgefallen dass der verkehr so schlimm wäre, auch hat ma immer die möglichkeit mit so größere tuk tuks zu fahren, für ganz wenig geld, kan man das auf samui nicht?

    da wir auch nicht so gerne moped fahren haben wir uns zb auch tageweise einen taxifahrer gemietet, der uns immer und überall hingebracht und wieder abgeholt hat für keine €10 f. 3 pers.

     

    thx... ;)

     

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1282132558000

    Die kiffende, saufende und Rennfahrer ambitionierte Fraktion ;) .

    Mir ist aufgefallen, dass auf Samui extrem viele Verletzte unterwegs sind. Warum die Verkehrsunfälle auf Samui so gehäuft auftreten weiß ich auch nicht, vielleicht meldet sich dazu noch ein Experte.

    Mit großem TukTuk meinst du bestimmt ein Songthaew, die fahren auf Samui auch.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!