• Rubin9999
    Dabei seit: 1307404800000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1444558311000

    Wir waren bisher (leider) nur auf Koh Samui und können daher keinen „Vergleich“ ziehen. Da wir aber grundsätzlich keine Destination mit der anderen vergleichen, gebe ich trotzdem mal meine Meinung zu Bali ab.

    Für einen Strandurlaub ist Bali sicher nicht die schönste Insel. Wir haben uns recht viel angesehen, aber es gab keinen Strand, der uns „umgehauen“ hat. Das wussten wir jedoch auch vorher. Unser Hotel war in Jimbaran. Sicher noch einer der besseren Strände. Unsere Anlage war auch wunderschön – leider waren die Zimmer sehr abgewohnt und eine Schande für diese schöne Anlage (Intercontinental).

    Bali hat an Natur sicher einiges zu bieten. Aber irgendwann kann man (oder wir) keine Reisfelder und Tempel mehr sehen. Die Balinesen sind ein sehr freundliches, herzliches Volk. Wirklich bewundernswert. Dennoch kann ich mich im Großen und Ganzen @waitinthefire nur anschließen. Im Süden absolutes Verkehrschaos. Nicht dass es so voll war, empfanden wir als störend – nein, dieser Gestank. Man wollte gar nicht mehr durchatmen und gar nicht wissen, was für einen Dreck man einatmet. (Dagegen ist Bangkok super sauber). Essen war ok, aber nicht „vergleichbar“ mit Thailand und am schlimmsten empfanden wir, dass überall in jeder Ecke der Müll verbrannt wurde. Und das nicht nur im Süden, sondern überall. Ekelhaft!

    Alles in Allem hatten wir auch dort einen schönen Urlaub –aber Bali hat uns jetzt nicht so gut gefallen, dass wir noch einmal dort unseren Urlaub verbringen müssten.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18199
    Verwarnt
    geschrieben 1444588934000

    Vielen Dank für Eure Meinungen!

    Sollte das mit Tokio klappen, dann haben wir den Kulturteil ja quasi schon hinter uns und ich das Gefühl, Bali ist es danach nicht wirklich, wenn dann wohl eher mal für einen eigenen Urlaub in Kombi mit den Gilis und Sumatra oder Java.

    Matthias, besonderen Dank Dir, so ungefähr würde ich es mir dann vorstellen, aber ich denke, wir sind mit Thailand dann doch besser bedient, da Bangkok als Drehkreuz auch nochmal besser ist als DPS.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9352
    Verwarnt
    geschrieben 1444592763000

    Waitinthefire:

    Ich bin gerade auf 'Bali' und kann mir schlicht und einfach nicht vorstellen dass das irgendwem besser gefallen soll als 'Thailand'.

    (...)

    3. Der Laerm ist leider nicht nur auf den Verkehr beschraenkt. Fast ueberall hat man den Krach von schreienden Huehnern.

    Auf die Idee muss man auch erstmal kommen, eine Insel mit einem ganzen Land zu vergleichen... :?

    Wir sind auf Bali übrigens weder belästigt worden, noch sind uns schreiende ( :frowning:     ) Hühner begegnet oder empfanden wir das Essen als "gruselig" - im Gegenteil...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Waitinthefire
    Dabei seit: 1440720000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1444624825000

    @bangnianglover:

    Ich wollte mir den Temel dieses Mal auch anschauen. Der Fahrer meinte wir koennen da nicht hin, das wird ganz schlimm mit Guides und Abzocke (local guide very very bad and agressive).

    Ich schreib mal ein paar positive Sachen zu Bali damit nicht jeder meint es sein einfach nur totaler Mist:

    1. Party machen ist sehr gut. Viele Bars, Discos und Clubs, allerdings sind die Alkoholpreise recht hoch.

    2. Viele Balinesen sind sehr nett. Auch richtige Freundschaften sind moeglich bei einem lanegeren Aufenthalt (in Thailand bist du nie Markus oder Andi, sondern immer nur ein Auslaender).

    3. Gibt wirklich sehr geile Hotelanlagen zum entspannen.

    4. In der Umgebung von Ubud gibt es viele Resorts mit Infinity Pools. Sehr geil. Recht teuere (Hanging Gardens) aber auch guenstigere (zum Beispiel Beji).

    5. Fahrradtouren durch die Doerfer und Reisfelder sind sehr nett.

    6. So viel abwechslungsreiche Landschaft gibt es in Thailand auf einem Fleken nirgnedwo.

    7. Gute Basis zum Entdecken des kaum bereisten Indonesien. Thailand ist ja selbst auf dem Land mittlerweile krassester Masssentourismus ale Malle.

    8. Sehr geile Kultur mit sehr schoennen Tempel quasi ueberall. Die Tempel in Thailand sind ja zum abgewoehnen vor lauter Kitsch.

    Wegen Verkehr, Essen. Stress (Laerm, Verkauefer,..), Straneden und Muell ist Bali aber kein Ziel mehr fuer mich. Der Verehr raubt einem auch außerhalb des Suedes des letzten Nerv und der Muell byw. dessen Verbrennung ist wirklich schlimm. Mit traenen jetzt noch die Augen.

  • bangnianglover
    Dabei seit: 1227398400000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1444645681000

    "Thailand ist ja selbst auf dem Land mittlerweile krassester Masssentourismus ale Malle."

    @Waitinthefire:

    Warst du schon mal im NO Thailands?

    Wenn nicht, dann miete dir für 2 Wochen ein Auto und fahre in etwa diese Strecke ab:

    Nakhon Pathom

    Saraburi

    Pimai

    Nang Rong

    Prasat Phanom Rung

    Surin

    Ubon Ratchathani

    entlang des Mekong auf der 212 bis Nong Khai.

    In allen größeren Städten findest du sehr gute Hotels zwischen 700,- und 1500,- Baht.

    Und die hervorragende Küche des Isan ist allein schon die Reise wert.

    Du wirst von Thailand einen völlig anderen Eindruck bekommen.

    Nur Mut!

  • Waitinthefire
    Dabei seit: 1440720000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1444661845000

    Ja, ich war schon im Isaan und ehrlich gesagt ist das nicht wirklich meine Ecke. Sehr triste Flache Landschaft ohne wirkliche Sehenswuerdigkeiten. Und wenig Auslaender hast du dank der von dort kommenanden Maedels auch nicht gerade. In Udon Thani und Khon Kaen haben sich bereits recht große Ausalender-Rochtlich Szenen entwickelt und in jedem Kaff wohnt zumindeet ein westlicher Rentner. Besoffene Briten siehst du sogar in Udon auf der Straße ohne Shirt rumlaufen.

    Wenn dann der Norden yum Moped fahren. So wenige Auslaneder wie in Indonesien wirst du in Thailand nirgendwo finden. Besonders an den Straenden nicht.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1444666235000

    "Isaan"..."ohne wirkliche Sehenswürdigkeiten"...?

    Durch welchen Isaan bist Du denn gereist?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 694
    geschrieben 1444677308000

    Waitinthefire:

    Sehr triste Flache Landschaft ohne wirkliche Sehenswuerdigkeiten.

    Ah ja, flach... - z.B. gehört das Bergland westlich Loei auch zum Isaan. Fahr mal hin, gibt´s viel zu entdecken. Oder die Gegend am Khao Yai NP - gehört größtenteils auch zum Isaan. Heißt nicht umsonst die Toskana Thailands und ist für mich mit die attraktivste Gegend des Landes mit aufkeimendem, aber ohne Massen-Tourismus. Chiang Khan am Mekhong: tolles Städtchen, ebenso wie die Fahrt von dort nach Nong Khai entlang des Mekhong. Khon Kaen: vitale große Thaistadt mit interessanten Märkten und Geschäften usw. - die angesprochenen Khmer-Ruinen Phimai etc. - sehr sehenswert.

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika rund um Cape Town
  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1444679409000

    Ja - Bali ist irgendwie schon speziell, ich finde es nach 3 Aufenthalten auch vorerst mal "genug" und kann die kritischen Stimmen durchaus verstehen.

    Die Strände sind tatsächlich nicht das gelbe vom Ei, selbst wenn man keine "Traumstrand-Maßstäbe" anlegt, oft auch wegen starker Brandung gesperrt.

    Der Verkehr - ein Alptraum. Das unterschreibe ich vorbehaltlos, gerade auch um Ubud herum (das meiner persönlichen Meinung nach sowieso überbewertet ist. Mir gleicht es eher einem ehemals beschaulichen Alpendorf, das mittlerweile künstlich aufgebläht ist und dieselben Tourimeilen bietet wie jede x-beliebige andere Destination)

    Ansonsten empfinde ich Bali ebenfalls als sehr unaufgeräumt  - um mal nicht gleich von Müllbergen zu reden.

    Einen Ausflug zum Besakih-Tempel kenn ich aus eigener Erfahrung - Nepp und Unfreundlichkeit. Ich war erschrocken, denn die sonst so freundlichen Balinesen traten hier regelrecht aggresiv auf.

    Die "Aufdringlichkeit" fand ich jetzt so schlimm auch nicht, ebensowenig das Essen, auch wenn ich hier die lokale Küche Thailands deutlich bevorzuge.

    Doch trotzdem - Bali hat (noch) Charme, nicht zuletzt wegen der wunderbaren Landschaft, der versteckten Tempel, allein schon durch die Dörfer zu fahren ist ein Erlebnis, da es eben doch sehr viel exotischer und bunter ist, es klingt anders, es riecht anders.

    Eine Prozession festlich gekleideter Balinesen abends zum Tempel gehen zu sehen, die Tradition, die bis ins allerkleinste Alltagsgeschäft hineingeht, das hat schon was.

    Man sollte es zumindest mal versuchen mit Bali - und gerade nach Japan ist es eigentlich keine schlechte Idee (haben wir vor 2 Jahren auch so gemacht und nach dem perfekt sauberen und effizienten Tokyo hat uns das Bali-Chaos erstmal regelrecht verschluckt, obwohl es nicht unser erster Besuch war).

    Es muss ja nicht im trubeligen Kuta/Legian sein (wo man abends an der Straße beim Essen meint, man säße auf einer winzigen Verkehrsinsel inmitten einer 4-spurigen Autobahn) - schöne Boutique-Hotels gibt's genug, wenn man nicht unbedingt einen (Traum)strand vor der Nase braucht, Fahrer für den ganzen Tag sind günstig und es gibt wirklich viel zu entdecken.

    Und dann kann man ganz gepflegt die nächsten Urlaube wieder im Lieblings-Thailand verbringen ;)

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!