• ponyprincess
    Dabei seit: 1496657238618
    Beiträge: 14
    geschrieben 1513866400058

    Hallo,

    Wie sieht es denn in der Region um Sousse bezüglich Reisen auf eigene Faust aus ?

    Wir überlegen, kommenden Sommer nach Tunesien / Sousse zu fahren, ein reiner Strandurlaub in der Hotelanlage wäre dann aber doch nicht so meins.

    Kann man sich denn mit den notwendigen Vorsichtsmassnahmen wie keinen teuren Schmuck tragen etc. in Sousse in der Medina ohne Bedenken bewegen und wie sieht es insbesondere mit Mietwagenfahrten zu zweit aus, dh ohne organisierte Tour.

    Wir sind letztes Jahr in Marokko Auto gefahren, dh die nordafrikanische Fahrweise ist uns bekannt, es geht eher um den Sicherheitsaspekt.

    Ich dachte da an Strecken im Radius um ca 100 km, dh zb Sousse- Kairouan, Sousse-Nabeul oder Sousse-Mahdia, dh nur in touristischen Gegenden und keinesfalls weit ins Landesinnere oder Grenznähe.

    Danke für eure Antworten

    Beim nächsten mal lese ich vorher aufmerksam die Forenregeln!
  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 508
    geschrieben 1513881888669

    @ponyprincess sagte:

    Hallo,

    Wie sieht es denn in der Region um Sousse bezüglich Reisen auf eigene Faust aus ?

    Alles prima, Bahnhof, Metrostation, zwei große Busbahnhöfe.... und dann noch die Louages. Wäre toll wenn der ÖPNV bei uns nur halb so gut ausgebaut wäre. Und von Sousse nach z.B Port El Kantaoui zahlst du 0.700 TD, also ca 0,25 €.

    Wir überlegen, kommenden Sommer nach Tunesien / Sousse zu fahren, ein reiner Strandurlaub in der Hotelanlage wäre dann aber doch nicht so meins.

    Überleg es dir gut, bei über 40 Grad ist das nicht so prickelnd....

    Kann man sich denn mit den notwendigen Vorsichtsmassnahmen wie keinen teuren Schmuck tragen etc. In Sousse in der Medina ohne Bedenken bewegen....

    Traust du es dich in Deutschland ? Dann kannst du es in Tunesien bestimmt. natürlich ist ein Restrisiko überall auf der Welt vorhanden.

    und wie sieht es insbesondere mit Mietwagenfahrten zu zweit aus, dh ohne organisierte Tour.....

    Ich dachte da an Strecken im Radius um ca 100 km, dh zb Sousse- Kairouan, Sousse-Nabeul oder Sousse-Mahdia, dh nur in touristischen

    Gegenden und keinesfalls weit ins Landesinnere oder Grenznähe.

    Wenn du dir ein Taxi für den ganzen Tag nimmst, ist es erheblich stressfreier und kostengünstiger. Und die Strecke nach Mahdia kannst du hervorragend mit der Metro machen, für ca. 1 €. Nach Kairouan dann mit dem Bus ab Bab Djedid oder mit der Louage an der Station oberhalb der Kasbah, müsste so etwa 2,50 € kosten .... sieh dir entsprechend die Mietwagenpreise an - und die Benzinkosten sind allein schon höher als Buß, Metro oder Louage.

    Ich wünsche jedem von Euch das doppelte von dem was er mir wünscht.
  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1785
    geschrieben 1513953330423

    Hallo Ponyprincess,

    wichtig ist absolut NICHTS im Mietfahrzeug zu lassen, nicht mal ein Pulli oder ein altes Handtuch, keine Sonnenbrille, keine Landkarte ---> nichts!!! Ich selbst nehme immer was Kleines und mache da selbst die Kofferraumklappe raus damit man sieht, es ist nichts zu holen, nicht mal ein Taschentuch. Ansonsten werden Autos gern aufgebrochen. Erkenntlich sind die Mietfahrzeuge deutlich an den blauen Kennzeichen.

    Handeln nicht vergessen beim Vermieter und sich bei der Tankstelle nicht abziehen lassen :satisfied:

    LG Chris

  • ponyprincess
    Dabei seit: 1496657238618
    Beiträge: 14
    geschrieben 1514024866521 , zuletzt editiert von ponyprincess

    Hallo,

    Danke schonmal für die Antworten,das klingt ja gar nicht so schlecht!

    Auf die Idee, ein Taxi quasi für einen Tag zu "mieten", wäre ich gar nicht gekommen,das klingt mir aber irgendwie jetzt nach der entspanntesten Lösung.

    Wir haben jetzt für Mitte/ Ende Juni gebucht !

    Habt ihr einen Tip, was sich im Umland von Sossse lohnen würde ?

    Beim nächsten mal lese ich vorher aufmerksam die Forenregeln!
  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 508
    geschrieben 1514030701161

    @ponyprincess sagte:

    Habt ihr einen Tip, was sich im Umland von Sossse lohnen würde ?

    Sousse :

    die komplette von Stadtmauern umgebene Medina. Ist UNESCO- Weltkulturerbe. Hier besonders Grand Mosque, Ribat und die Kasbah am oberen, südwestlichen Ende. Sie beherbergt das nach dem Bardo-Museum größte Museum in Tunesien, mit wunderbaren römischen Mosaiken.

    Achtung, alle Museen Montags geschlossen. Dann natürlich das triviale wie die beiden Markthallen, die eine am Bab Djedid Nähe der Metroendstation und die andere in der Mitte der östlichen Stadtmauer und eben Souks.

    Port El Kantaoui:

    wunderschöner Sportboothafen mit entsprechender Infrastruktur, vom Place Boujaffaar mit einem kleinen Bähnchen zu erreichen. Ansonsten von der Medina mit dem Taxi ca 6 TD, ca 2 €.

    Monastir :

    Auch gut mit der Metro zu erreichen. Hafen ähnlich El Kantaoui, Ribat, und ganz besonders der direkt am Hafen liegende Friedhof mit dem Mausoleum Habib Bourguibas, erster tunesischer Staatspräsident.

    Kairouan :

    unbedingt den Bir Barouta ansehen. Ein Kamelziehbrunnen, um den sich die Legende rankt, durch die Kairouan zur 4. heiligen Stadt des Islam geworden ist. Hat auch eine Verbindung zu den Märchen aus 1001 Nacht, da der Grosswesir Haroun Al Rachid seinen General eben dort hin geschickt hat.

    Mahdia :

    das andere Ende der Metrostrecke. Angeblich der größte Fischereihafen des Landes, war erste Hauptstadt des Landes. Außer der Festung Bordj Al Kebir am Cap Africa eigentlich nicht viel zu sehen. Aber der Weg ist das Ziel : bei der Fahrt mit der Metro von Sousse nach Mahdia wirst du z.B in den Lagunen hinter dem Fughafen Monastir Flamingoschwärme sehen oder am Bahnhof Khenis Bembla viele Kamele ....

    so, das war jetzt wahrscheinlich so viel wie du in einem Reiseführer lesen kannst :wink:

    Ich wünsche jedem von Euch das doppelte von dem was er mir wünscht.
  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1514130021112

    Hallo ponyprincess

     Hier noch einige Erfahrungstipps:

     Vor Ort für die ganze Feriendauer einen PKW mieten. Je nach Mietdauer können die Preise massiv (bis zu 50%) gedrückt werden. Alles Verhandlungssache -- begleitet mit einem Tee und gemeinsames schmauchen einer Wasserpfeife. Die Flexibilität zahlt sich in jeder Beziehung aus.

     Ok -- der Strassenverkehr, vor allem in grösseren Städten ist etwas gewöhnungsbedürftig. Mehr oder weniger ist etwa alles erlaubt was bei uns verboten ist. Verkehrsregeln gelten nur auf dem Papier und nicht in der Praxis! Bei Rot über eine Kreuzung oder kurz vor der Kreuzung von der rechten Abbiegspur brüsk über die Mittelspur auf die linke Abbiegspur wechseln und das alles unter den „wachsamen!“ Augen von freundlichen Polizisten ist keine Seltenheit. Würden alle Regeln eingehalten -- der Verkehr käme glatt zum erliegen!

     Empfehlenswert ist aber auch das bereisen von Zentraltunesien mit einem Besuch der Insel Kerkennah bei Sfax. Die Überfahrt mit der Fähre ist ein Erlebnis. Auch das Einschiffen, rückwärts über zwei schmale Stahlplatten hat es in sich. Ich glaube, auf diesem “Kahn” waren wir die einzigen Touristen!

     Und in Sachen Sicherheit -- wir fühlten uns auf unseren Individualtrips nie, auch zu später Nachtstunde in kleinen und grösseren Städten oder unterwegs auf manchmal etwas abenteuerlichen Strecken bedroht. Überall haben wir freundliche und hilfsbereite Einheimische und „Hüter des Gesetzes!“ angetroffen. Szenario zu später Nachtstunde irgendwo unterwegs: Eine Polizeistreife stoppt uns mit einer roten Alarmlampe. Als die Beamten realisieren, dass wir „Touris“ sind, entschuldigen sie sich in aller Form und lassen uns unkontrolliert weiter fahren. Sonderbar: Das ist mir in unserem „CH-Alpenländli“ noch nie passiert!

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • ponyprincess
    Dabei seit: 1496657238618
    Beiträge: 14
    geschrieben 1514308270842

    Wow,danke für die konkreten Tips :grinning: das klingt ja alles gut und halb so wild!

    Wie sieht es denn mit der Stadt Sfax und mit Tunis aus, sehenswert im Vergleich mit den sonst genannten ?

    Beim nächsten mal lese ich vorher aufmerksam die Forenregeln!
  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 508
    geschrieben 1514314402539

    @ponyprincess sagte:

    Wie sieht es denn mit der Stadt Sfax und mit Tunis aus, sehenswert im Vergleich mit den sonst genannten ?

    Wer bei uns Bielefeld, Gütersloh oder Braunschweig ( sorry , nicht böse gemeint wenn ihr dort wohnt) interessant findet, der kann sicher auch Sfax was abgewinnen. Tunis ist eben eine Großstadt; wenn überhaupt sollte man da ein paar Tage einplanen und dann insbesondere auch Karthago mitnehmen. Meine Meinung : für den ersten Urlaub in Tunesien, und dann mit Kindern , lieber sein lassen.

    Immer bedenken : es ist Hochsommer und hat über 40 Grad. Und die Fahrt dauert hin und zurück jeweils ca. 2 Stunden.

    Und mit dem Auto : korrektes parken ist in Tunis nicht so einfach. Auch erfolgen die Fahrten über mautpflichtigen Autobahnen mit regelmäßigen Mautstationen. Kostet zwar wenig, hält den unerfahrenen aber mächtig auf.

    Informiere dich doch mal auf www.tunispro.de , da wirst du einiges Interessante erfahren.

    Ich wünsche jedem von Euch das doppelte von dem was er mir wünscht.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8218
    geschrieben 1514352527515

    Und Menschen aus Bielefeld, Gütersloh oder Braunschweig kennen auch sonst nix oder was soll mir das jetzt sagen?!?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 508
    geschrieben 1514354759227 , zuletzt editiert von jlechtenboehmer

    @malini sagte:

    Und Menschen aus Bielefeld, Gütersloh oder Braunschweig kennen auch sonst nix oder was soll mir das jetzt sagen?!?

    Es soll dir DAS sagen, was ich geschrieben habe : das Sfax für einen deutschen Touristen so ein „Must Have“ ist wie es für einen Touristen bei uns Bielefeld, Gütersloh oder Braunschweig wären, wobei sich die Reihe sicherlich beliebig erweitern lässt. Ich habe hier keinerlei Wertung der Menschen vorgenommen.

    Manchmal sollte man auch etwas lesen bevor man seinen Kommentar dazu abgibt. Denn mit einem solchen Kommentar kann die TO relativ wenig anfangen.

    Ich wünsche jedem von Euch das doppelte von dem was er mir wünscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!