• VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1325279929000

    Ich bin diese Woche aus Hurghada zurückgekommen,und mußte auch feststellen,das einige Verkäufer verdammt aggressiv geworden sind,wenn man ihren Ramsch und Trödel nicht kaufen wollte.OK,körperlich angegriffen wurden wir nicht,aber Beschimpfungen wie: scheiß Deutsche oder ihr seit schlimmer als Russen,sind mir in fast 20 Jahren Hurghada noch nicht untergekommen.Das gleiche bei den Taxifahrern.Ich glaube schon,das sich viele Urlauber von den jetzigen Verhältnissen abschrecken lassen.Wenn ich irgendwo Urlaub mache ,habe ich auch keine Lust mich beschimpfen zu lassen.Wenn das die Ägypter nicht langsam begreifen,werden eben noch mehr Touristen in andere Länder ausweichen.

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1325280113000

    Sorry checker-pit, aber was haben die Tricksereien, Taschendiebstahl und nervende Händler mit den Unruhen, bzw. Sicherheit , oder mit der Einstellung/Mentalität der Ägypter zu tuen?

     

    Taschendiebstahl gibt es überall auf der Welt, aber nicht so dilletantisch wie in Hurghada. Nur in Ägypten kannst du dich bereits durch lautstarkes Rufen nach der Polizei dagegen wehren. (Noch)

     

    Manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass betroffene Urlauber ihr Selbstbewusstsein zuhause gelassen haben, oder nicht nein/no/la a sagen können und trotz  Informationen die selbst verschuldeten Fehler lieber der gesamten ägypt. Bevölkerung zuschreiben wollen.

     

    Meist sind es nämlich unwissende und agressive Jugendliche, die sich verbal daneben benehmen und respektlos werden.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1325281048000

    Hi wally,

     

    das unterschreibe ich so mit.

     

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1325281115000

    checker-pit, der "Wandel" wirkt sich auch "die Pauschaltouris" eben nicht aus, da sich diese in den Ghettos am roten Meer aufhalten. Ist nicht (das betone ich extra!) abwerten gemeint, aber gerade diese Enklaven haben mit Ägypten kaum bis nichts zu tun.

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1325281118000

    @wally

    Ich hab nirgends geschrieben, dass die Mentalität der Ägypter mit den Taschendiebstählen oder ähnlichem zu tun hat.

     

    Es ist für mich auch völlig unerheblich, ob die Kriminalität in anderen Ländern größer ist oder nicht. Es macht auch keinen Sinn Ägypten mit anderen Ländern zu vergleichen.

     

    Mir ist lediglich aufgefallen, dass die Übergriffe seit letztem Jahr in Ägypten zugenommen haben und anderen Urlaubern ist das wohl auch aufgefallen.

     

    Mal noch ne Frage zum Verständnis...wie meinst du das in deinem vorletzten Absatz? Willst du damit den betroffenen Urlaubern srelbst die Schuld dafür geben, dass sie ausgeraubt wurden, nur weil sie vielleicht nicht laut genug gerufen haben ?

     

    @Curiosus

    Ich werte dasauch nicht abwertend- denn im Grunde hast du ja Recht.

    Aber wie ich schon schrieb, wenn einige lieber im Hotel bleiben als raus zu gehen.... auf Grund der Veränderungen- dann wirkt es sich eben doch aus- wenn vielleicht auch nicht stark.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1325281346000

    @checker-pit sagte:

    Mir ist lediglich aufgefallen, dass die Übergriffe seit letztem Jahr in Ägypten zugenommen haben und anderen Urlaubern ist das wohl auch aufgefallen.

    ...mir eben nicht und ich trage weder eine rosarote Brille noch bin ich blind. Übervorteilt wurden so manche schon ewig, das ist nicht neu. Neu ist hingegen, daß man eben aufgrund der veränderten Lage mehr davon erfährt oder auch die Touristen insgesamt sensibler oder ängstlicher auf die Veränderten Rahmenbedingungen in Ägypten reagieren... ;)

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1325281561000

    wie ich schon schrieb

    das waren meine Eindrücke und Erfahrungen von vor 2 Wochen, die ich so auch von anderen Touristen im Hotel so bekommen habe. Die sind wirklich lieber da geblieben als shoppen.

    Mal sehen wie es in 3 Wochen in Hurghada ist....

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1325281767000

    Das mag ja alles sein, aber selbst zu Zeiten vom Pharao Hosni trauten sich so einige nicht das Hotel bis zur Abholung zum Flieger zu verlassen. Wo ist da der wirkliche Unterschied? Ich sehe keinen für mich.

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1325281969000

    @Curiosus

    Das habe ichj eigentlich auch schon geschrieben.

    Aber nochmal.

    Das waren u.a. Urlauber, die auch schon öfters in Ägypten waren und nicht mehr raus wollten, weil sie vorher von einigen Händlern recht agressiv angegangen worden waren- so wie sie das von letzten Aufenthalten nicht kannten.

    Dass es genügend Urlauber gibt, die die Anlagen ohnehin nie verlassen oder sich über Ohr hauen lassen und dann gleich ******* schreien- das ist klar.

    Die meine ich aber nicht.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1325282998000

    ....ist letztlich auch egal ob man vorher schon im Lande war oder nicht. Wer sich von einem oder mehreren Händler(n) soweit in seiner Urlaubsqualität einschränken läßt, der läßt selbiges auch an anderer Stelle zu.

    Klingt vielleicht hart, aber ein wenig Selbstbewußtsein sollte man schon haben sich in "fremden" Ländern zu bewegen. Soweit meine Meinung, die nicht jeder teilen muß.

    In diesem Sinne allen einen guten Rutsch... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!