Was ist einer schöner Urlaub wert bzw. wieviel wollt/könnt ihr dafür bezahlen?

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1232831264000

    @puffel sagte:

    ja, da stimme ich dir zu, ist für mein empfinden "mittelklasse" - aber ich denke auch so: wenn ich zu diesem preis meine anforderungen udn wünsche bekomme, herzlich gerne! -> passiert mir aber leider so gut wie nie...

    Ich bin Gott sei Dank wieder in der, für mich, glücklichen Lage meinen Urlaub außerhalb der Ferienzeiten geniessen zu können. Das spart auch so manchen Euro :laughing: :rofl:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1232834173000

    Mich versetzt das bisherige Abstimmungsergebnis doch ziemlich.

    Es scheint so, als ob sehr viel Geld unter den Leuten ist.

    Ich muß aber zugeben, dass wir lieber versuchen günstig dabei wegzukommen und öfter zu fahren.

    Gruß

    Schneeglitzern

  • Sabrina2901
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1232839236000

    Hallo!

    Also wir fahren im Jahr 3x auf Urlaub. Denke solange wir noch keine Kinder haben und beide berufstätig sind ist das okay. Es werden sicher Zeiten kommen, wo das nicht mehr so möglich ist.

    Inklusive aller Nebenkosten (also Benzingeld, Essen außerhalb des Hotels, Ausflüge, Mitbringsel) im Jahr ca. 1.800 EUR/Person aus. Sind dafür aber ca. 20 Tage unterwegs und wohnen in guten Mittelklasse bzw. Viersternhotels mit Halbpension. Bis vor 3 Jahren sind wir noch fortgeflogen und haben dann für 14 Tage soviel Geld ausgeben wie jetzt für 20. Das war aber dann nur ein Urlaub und ich finde so haben wir jetzt mehr Erholungswert. Mir ganz persönlich ist es egal ob ich in Ägypten, der Türkei oder dem Mittelmeer (Italien) bade.

    Ich denke jeder wie er es mag und was er sich leisten kann und will.

  • jetstream2x4
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 1721
    geschrieben 1232839370000

    inzwischen habe ich mein pensum je nach urlaubsregion auf 1500 euro pro person aufgestockt, zum teil auch wegen dem bedürfnis, einen gewissen abstand zu den manchmal doch eher einfach strukturierten segmenten des touri-orbits zu bekommen ... sprich: ich hab keine lust mehr auf wild bechernde Touri-Horden, Liegen-Reservierer, die sich um ihren Platz in der ersten Reihe kloppen ... etc. dann lieber ein bissel mehr zahlen, in der hoffnung, dass der soziale bodensatz in den hotels der etwas moderateren preiskategorie bleibt ...

    Salam ... du wollen kaufen Kamele? Ich dir auch geben Schwiegermutter und ihre drei Ziegen :-p
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1232839473000

    @louboutin u. puffel

    na dann lieg ich ja noch in diesem Bereich (100 Euro/Tag).

    @schneeglitzern

    das ist halt oftmals ein Unterschied. Die einen reisen einmal im Jahr u. geben vieleicht etwas mehr aus, die anderen öfters zu kleineren Preisen (was sich aber vieleicht auch dann höher summiert).

    LG

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1232840490000

    Für uns spielt das Reiseziel und der Ort eine große Rolle. Könnten wir jetzt für 400 € pro Nase irgendwo Urlaub machen, obwohl uns dieses Reiseziel nicht reizt, würden wir darauf verzichten.

    Wenn aber ein günstiges Angebot da wäre, dass mit den Vorstellungen der Reiseziele übereinstimmen würde, würden wir buchen.

    Wir sind nicht anspruchsvoll, was die Unterkunft betrifft, hauptsache sauber.

    Zimmergröße ist egal, da wir da drin nur pennen und duschen.

    Pro Woche sollte der Urlaub auch 500- 600 € pro Nase nicht unbedingt überschreiten. Mit 16 bekommt man auch keine Kinderermäßigung mehr, was meinen Sohn betrifft :disappointed:

    Auf Schulferien angewiesen zu sein, macht ja finanziell auch noch viel aus.

    Falls ich jetzt zufällig 10 000 € irgendwo gewinnen sollte, würde ich dieses Geld sicherlich nicht für nen sehr teuren Urlaub ausgeben.

    Die Relation zum Urlaubsland muss definitiv stimmen.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1232845744000

    "Schöner Urlaub" :shock1: :frowning:

    Einen schönen Urlaub kann ich in der Eifel, im Hunsrück und im Schwarzwald verleben. In Holland, in Kroatien, Bulgarien, Rumänien, Center Parcs.

    Auf Sylt, den Kanaren, Jamaika, Seychellen, Australien.

    1 Woche, 3 Wochen, First-Class oder Holz, Übernachtung oder Ai.

    6 Sterne oder 2 ???

    Für den einen ist der 500 Euro-Türkei-Trip der "schöne" Urlaub, für den anderen der 5000 Euro-Seychellen-Trip der blanke Horror.

    Was soll also dieses Voting ?

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1232877577000

    Ich denke auch das kann man nicht verallgemeinern..

    Für den Einen kann auch ein 500 euro Urlaub so schön sein wie für den Anderen , Mauritius für 3000 euro.

    Es kommt immer darauf an, was man daraus macht und welche finanziellen Möglichkeiten da sind..

    Ich finde, Hauptsache mal Urlaub und raus, mal was anderes sehen.. ;)

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1232880365000

    @ingridjohanna sagte:

    Ich denke auch das kann man nicht verallgemeinern..

    Warum verallgemeinern? Die Frage ist "Was ist ein schöner Urlaub wert bzw. wieviel wollt/könnt ihr dafür bezahlen?" Um das zu beantworten, muss ich nicht verallgemeinern.

    Klar kann ich auch um 400 p.P. einen schönen Urlaub haben, weil es dabei ja nicht nur auf Butler-Service, goldene Wasserhähne und Traumstrand ankommt.

    Mir persönlich ist ein schöner Urlaub allerdings schon bis zu 2000 Euro p.P. Wert. So lange ich es mir leisten kann, und so lange ich Freude dran hab, werd ich diese Reisen auch machen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 958
    geschrieben 1232887035000

    Hallo,

    ich kann für mich diese Frage gar nicht beantworten. Es kommt zu nächst auf unseren Geldbeutel an, und auf, das, was wir im Jahr so vorhaben. Brauchen wir neue Möbel oder ein neues Auto, geben wir mit Sicherheit weniger aus, als in anderen Jahren. Generell liegt meine Schmerzgrenze innerhalb Europas für einen 2-wöchigen Urlaub bei max. 800,- Euro, dazu kommen natürlich noch die Nebenkosten. Fernreisen kosten erheblich mehr, ein Hotelzimmer in Deutschland kostet mehr als in Spanien, ein Mietwagen ebenso, ein Flug auf die Kanaren kostet mehr als ein Flug nach Mallorca - ich bestimme das Limit für mich persönlich, den anstehenden Urlaub und das Reiseziel nach einem Blick auf mein Sparkontom immer individuell bei jeder Reise.

    Viele Grüße

    Soluna

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!