• howie60
    Dabei seit: 1309651200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1362998946000

    Wir (mein Sohn und ich - 52 und 28 Jahre) haben vor im Jan/Feb 2014 für eine Safari nach Kenia zu fliegen. Wahrscheinlich wir es das Erste aber auch das einzige Mal sein (chronischer Geldmangel). Deswegen besteht auch für diese Reise ein Maximal-Budget (2000 Euro pro Person).

    Wie stellen uns im Einzelnen vor:

    - eine Übernachtung vor der Safari, 3 bis 4 Übernachtungen nach der Safari mit All Inkl. in einem Strandhotel

    - mind. 5 Tage Safari die Masai Mara, Amboseli, Tsavo Ost und West sowie einen Lake enthalten sollte (Jeepsafari mit deutsch-sprachigem Guide)

    - Unterkünfte für die Safari sollten möglichst Lodges sein

    Folgende Fragen haben wir dazu:

    - Pauschalbuchung oder in Einzeletappen  (Flug + Hotel + Safari) buchen?

    - selber zusammenstellen oder über Reisebüro

    - Safari hier oder in Kenia buchen?

    Freuen uns über jede Antwort, Anmerkung und hilfreiche Tipps.

    Auch PN sind willkommen!

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1363000555000

    So leid es mir jetzt tut, aber den Gedanken mit dem Budget bitte ganz schnell wieder verwerfen. Das haut niemals hin.

    Dieses Budget kannst Du so gut wie ALLEINE für diese Safari einplanen!

    Die Kombination wie von Dir geschrieben lässt sich nur mit Flügen zwischendrin verwirklichen.

    Mit 2000 Euro pro Nase bekommst Du EVENTUELL je nach Flugpreis die Diani Sea Lodge ( 3 Sterne AI) und eine kleine Safari in den Tsavo Ost.

    Für mehr langt es auf keinen Fall.

    Sorry!

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1363002470000

    Alleine für die Safari kannst du schon mit ca. 1000 Euro rechnen.

    Dann der Flug, wenn es günstig ist rechne mit ca. 500- 1000 Euro.

    Dann Hotel und noch das Visum und und und.....

    das wird nicht klappen außer ihr verzichtet auf die Safari und bleibt am Strand.

    LG Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1363003774000

    Ich muss mich den Vorrednern anschließen, das Budget reicht nicht.

    Wie Stüppi schon schrieb, eventuell in die Diani Sea Lodge (AI) und eine Safari mit Jeep in Tsavo West, Ost, Amboseli.

    Auch das wird knapp für 5 Tage, kann aber hinhauen (je nach Reisezeit).

    Für eine 5 Tage Safari wären die Ziele eh zu viele, und nur mit Flügen machbar. Das verteuer die Angelegenheit natürlich noch mal :?

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1363004647000

    Kleine Zusatzinfo: 1000 Euro wie von Jassi erwähnt reichen niemals für diese Kombination da wie geschrieben Flüge erforderlich sind. Weit entfernt von der 2000 Euro Marke wird dieser Safaripreis nicht liegen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Keniaforever
    Dabei seit: 1320624000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1363008157000

    Wir fliegen im Oktober wieder mal nach Kenia, allein die Safari kostet für 2 Übernachtungen in der Mara € 999,00. Dazu kommt der Flug nach Kenia und der Hotelaufenthalt... falls du einen Anbieter findest der dir deine Wünsche für das Budget erfüllt schreib bitte mal wer das ist (und ich rede nicht von einer Camping-Safari, gibt es ja auch. Am Bamburi Beach am Severin Sea Lodge gibt es zwar einige Beach Boys, die auch gute und günstige Safaris anbieten, aber die Preisvorstellung erscheint mir utopisch).

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1363010353000

    Die 1000 Euro beziehen sich nur auf die Safari ohne alles....pro Person.

    Ich habe für meinen ersten Kenyaurlaub mit 7 tägiger Safari und 2 Wochen Hotel also alles zusammen knappe 3000 Euro bezahlt,pro Person. Die Safari wurde im Minibus durchgeführt. Mit Flug in die Mara kommt das natürlich nochmal teurer.

    LG Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1363024619000

    So eine Safari ist in der Kürze der Zeit überhaupt nicht möglich, es sei denn man chartert eine Privatflieger ;)   - fünf Parks in 5 Tagen...

    Mal ganz vorsichtig geschätzt ist diese Variante, je eine Nacht Ost und West, 2 Amboseli und 2 Mara (Seen rausgelassen) mit Flug Amboseli-Mara und Mara zurück zur Küste - das ganze als Privat Safari im Jeep - ich tippe mal so um die 1700 Euro aufwärts, je nach Unterkunft.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1363027579000

    Jambo,

    geht einfach mal in ein Reisebüro und guckt, was euch eine Pauschalsafari (es gibt solche über eine Woche, die eure gewünschten Parks enthalten, auf den Sinn will ich jetzt gar nicht eingehen, da ich davon nichts halte), Flug und Hotel kosten würde. 

    Dann wüde ich einfach mal veranschlagen, was Flug und die Hotelnächte kosten würden, dann seht ihr was noch für eine Safari übrig ist. 

    Wenn ihr euren Plan immer noch auf Recht erhalten wollt, dann könnt ihr ja mal einige lokale Anbieter mit eurem verbleibenden Budget um entsprechende Angebote anfragen.

    Januar/Februar gehört aber auch zur Hochsaison - eventuell solltet ihr auch mal darüber nachdenken, ob ihr nicht in der Nebensaison nach Kenya fliegen wollt. 

    Sorry, aber ich kann mich den anderen nur anschließen - mit den Wünschen, die ihr geäußert habt - haut das mit eurem Budget nicht hin.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1363078521000

    Hallo Howie60!

     

    Ihr müsst euch auf weniger Parks reduzieren, sonst seid ihr nur auf der Strecke. Die Entfernungen sind groß und die Straßen sehr schlecht.

     

    Informiert euch zu den einzelnen Parks, und entscheidet dann wo ihr unbedingt hin wollt.

     

    Tsavo Ost u. West - die roten Elefanten, herrliche Landschaft, ganz viel Platz, auch Raubkatzen möglich, aber aufgrund der Vegetation nicht ganz so einfach zu finden.

    Von der Küste aus leicht mit dem Safaribus oder Jeep zu erreichen.

     

    Amboseli - Der herrliche Blick auf den Kilimandjaro, trockene Savanne, endlos weite Ausblicke, ganz, ganz viele Elefanten, Löwen schon sehr wahrscheinlich

    Massai Mara - nur mit Flug, sonst zu weit zum Fahren, aber "relative" Raubkatzengarantie, wenige Elefanten, schöne Landschaft, viele Camps.

    Lake Nakuru - die Flamingos, Nashörner, Löwen, auch sehr schöne Landschaft, aber kleines Gebiet.

    LG Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!