• Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1199204965000

    Hallo petraali,

    wir werden auf jeden Fall fliegen - die Airlines werden sicher die Flüge nicht einstellen.

    Gruß

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6760
    geschrieben 1199208835000

    @showgirl2204 sagte:

    hallo petraali,

    um auf dem laufenden zu bleiben guck mal unter .kenia-forum.de. mit dem stornieren würde ich noch ein paar tage warten.

    frohes neues jahr allen zusammen

    höchst aktuelle Seite, danke für den Tip

    hoffentlich wird das nicht alles noch schlimmer :?

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • petraali
    Dabei seit: 1189036800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1199210299000

    @Yeiyo sagte:

    Hallo petraali,

    wir werden auf jeden Fall fliegen - die Airlines werden sicher die Flüge nicht einstellen.

    Gruß

    Yeiyo

    Wir sind uns noch immer nicht sicher was wir machen werden, werd morgen einmal mit dem reisebüro telefonieren, was sie empfehlen.

    Es ist alles so kurzfristig, wenn es möglich ist werden wir wahrscheinlich umbuchen, obwohl wir Kenia so gerne kennen lernen wollen. Aber ich glaube wenn ich dann das Schicksal von den ganzen Leuten auch noch vor Ort sehe, ist das zuviel für uns, da wir nichts tun können.

    Hoffe das sich alles bis spätetstens 3.1. beruhigt.

    Danke für eure Tipps

    Liebe Grüße

    Petraali

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1199214537000

    IN RTL und ZDF haben Sie gerade gezeigt, wie die ersten Touris ausgeflogen werden.....sollte es zu einer Reisewarnung kommen werden zumindest alle Charterflüge gestrichen werden. Alle Reisen der RV werden dann automatisch storniert, weil diese dann keine Verantwortung hierfür mehr übernehmen können (fehlende Versicherung), individuell gebuchte Leistungen die keine Bausteine sind, sowie Linienflüge sind davon nicht betroffen.

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Beachmaus1208
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1199218585000

    Hallo

    Meint ihr die RV streichen dann die Flüge nur für die nahe Zukunft oder generell alle Flüge nach Kenia? Wir fliegen am 4.4. und ich hoffe daß sich bis dahin alles beruhigt hat.

    Wir haben Flug und Hotel getrennt gebucht.

    Sind ja noch 3 Monate bis dahin, aber trotzdem mach ich mir Gedanken.

    Beachmaus1208

    8.8.16- 25.8.16 Hotel Agorastos Thassos
  • günterf
    Dabei seit: 1190592000000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1199223258000

    Jambo an alle Kenia Fans,

    auch ich verfolge die Entwicklung mit Sorge, habe gerade die Bilder aus Nairobi gesehen, hat den jemand aktuelle Verbindungen nach Kenia, damit man sich auch ein objektives Bild machen kann, Medien sind ja auf Einschaltquoten und Auflagen ausgerichtet, ich hoffen, dass es keine Reisewarnung gibt, dass würde dieses wunderschöne Land wieder zurück werfen.

    Grüsse an alle Kenia Fans

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2560
    geschrieben 1199227588000

    Hallo,

    noch gibt es keine aktuelle Reisewarnung vom Auswärtigen Amt. Man empfiehlt lediglich, z.Zt. keine Individualreisen in Kenia durchzuführen. Das sagt für mir, daß man im Moment auch keine Safaris durchführen sollte.

    In den Strandregionen wird es noch sicher sein, aber was heißt das ? Verfolgt man die aktuelle Entwicklung, dann verschlechtert sich die Situation zusehends. Ich würde auch der Meinung nicht folgen, daß in ein paar Tagen alles wieder ok ist. So einfach sollte man sich das nicht machen. Hier wurden ganz klar Wahlen manipuliert und das total korrupte Regime hält sich durch Wahlfälschungen ander Macht. Da ist nur logisch, daß die Bevölkerung sehr aufgebracht ist und nicht mehr mitspielen will. Was haben denn die ganz einfachen Kenianer noch zu verlieren ? Sie sind bettelarm und müssen zusehen, wie sich eine kleine Oberschicht aus dem Vollen bedient.

    Man sollte sich momentane Reisen nach Kenia genau überlegen. Sicherheit steht an erster Stelle.

    Ich persönlich wünsche Kenia, daß die Unruhen ganz schnell gestoppt werden und die wirklichen Sieger an die Macht kommen.

    Dann hat der Tourismus in Kenia, und das ist wichtig für alle, bald wieder eine Chance.

    Ein frohes neues Jahr wünscht

    fallerof

    Thailand wir kommen. Im Frühjahr 2018 ist es soweit.
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1199227826000

    December 31, 2007

    Kenya Airways has suspended flights to and from Kisumu due to a fuel shortage in the western city, hit by deadly post-election clashes, an airline spokeswoman said on Monday.

    Details: http://news.airwise.com/story/view/1199100927.html

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • eva100
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1199260924000

    hallo zusammen

    leider sieht es wirklich so aus als ob alles knapp wird... essen hat sich in der zwischenzeit auf das doppelte verteuert, benzin ist knapp an gewissen küstenabschnitten sogar schon gar nicht mehr vorhanden.

    wenn ihr umbuchen könnt dann macht das.... den auch an der küste nord wie süd sind massive unruhen... (gem. familie und freunde) letzte nacht war es ein bisschen ruhiger es kann jedoch gut sein das morgen wieder alles losgeht wenn der herr odinga wie geplant seine demo durchführen will...

    diesmal läuft es nicht mit kurzfristigen scharmützeln ab wie sonst bei den wahlen.... hoffen und betten wir das sich alles so bald wie möglich einrenkt und die herren die ihren gockelkampf um macht und geld kämpfen bald auch mal ihr hirn einschalten und sehen was sie dem land antun...

    sorry, bin frustriert und mache mir echte sorgen um meine leute...

    gruss

    eva

    Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, wo du bist!
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1199269742000

    Leider sieht es momentan wirklich nicht gut aus in diesem Land und Leidtragend ist wie immer die arme Bevölkerung. Meine Meinung zu beiden Kontrahenten ist, dass beide korrupt und undemokratisch sind und sich leider für die Menschen in Kenia nichts ändern wird, egal wer von den beiden Herren Präsident ist bzw. sein wird! Es ist einfach zu schade um dieses schöne Land, das ein Paradies sein könnte!

    Ich habe heute mit zwei verschiedenen Personen in Mombasa und Diani telefoniert. Danach ist die Lage in MBA ganz normal - es gibt sowohl Benzin, als auch in den Supermärkten und Dukas Lebensmittel zu kaufen. Nach Meinung einer Freundin war der Engpass nur darauf zurückzuführen, dass mehrere Feiertage waren und fast alle Geschäfte geschlossen waren. Die Hotels sind voll und es ist alles normal dort - auch die Versorgung der Gäste ist gesichert. Uns wurde gesagt, dass wir auf jeden Fall am 8. 1. kommen können - wir seien absolut sicher.

    Ein anderer Freund, der heute schon von Tiwi nach Mombasa zur Arbeit fuhr (wie üblich mit dem Matatu) erzählte, seit gestern sei alles ganz normal dort. Er arbeitet als Safarifahrer - seine Kollegen sind heute mit Touristen zum Amboseli aufgebrochen - er werde morgen in die Tsavo-Parks fahren. Probleme gäbe es nur in und um Nairobi und im Westen Kenias.

    Soweit meine Informationen - trotzdem habe ich Angst, am 8. 1. zu starten,

    was wir jedoch zur Zeit noch vorhaben.

    Eine sehr besorgte Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!