• reise-19
    Dabei seit: 1421452800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1421682725000

    RSD hat auf meine nochmalige Anfrage mir schriftlich mitgeteilt, dass ich beim Reiseleiter die Zusatzpakete zum ermäßigten Preis zubuchen kann. Daher ist unverständlich, weshalb RSD mit den Vertragsunterlagen die vollen Preise mitteilt.

    Ich lasse mich vor Ort überraschen, das erhöht den Nervenkitzel!

    Zu den gleichen Zeitpunkten finden ebenfalls Reisen zu Standardpreisen lt. Katalog statt - hoffentlich gibt das keine Zweiklassengesellschaft beim Abendessen.

    Ich bitte Euch mir Eure Erfahrungen in Punkto ermäßigte Zusatzleistungen mitzuteilen - im Voraus bereits ein Dankeschön.

  • Lisa1717
    Dabei seit: 1377820800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1422641434000

    Ich komme gerade von der RSD-Marokkoreise zurück. Alle Reisenden haben dort vor Ort (zum gleichen Preis) die Zusatzpakete gebucht, zahlbar in bar oder per Kreditkarte.

    Bei so viel negativen Berichten möchte ich meine eigenen positiven Erfahrungen schildern: Ich war zweimal mit RSD unterwegs, auf Nordzypern und in Marokko.

     Auf beiden Reisen wurden alle Punkte der Ausschreibung exakt eingehalten, die Reiseleiter waren kompetent, die Organisation funktionierte, die Hotels waren durchweg gut (4*Landeskategorie). Das Preis-Leistungsverhältnis ist hervorragend.

     

    xxeditiert gem. Forenregelnxx

    Gruß, Lisa

  • Kathi S.68
    Dabei seit: 1425945600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1426020838000

    RSD: 8-tägige Bildungsreise Zypern Türkei

    Ich habe eine Frage, auf die ich in den Foren keine Antwort gefunden habe.

    Bei meiner kommenden RSD-Reise ist laut Plan am letzten Tag Besichtigung von Antalya mit anschließendem Besuch zweier Verkaufsveranstaltungen vorgesehen. Ich möchte mich gern in Antalya/Kaleici absetzen und am nächsten Morgen direkt zum Fughafen fahren (und auf die eine, wahrscheinlich sehr kurze Übernachtung irgendwo in der Pampa verzichten).

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Danke schon mal,

    Kathi

  • Donarit
    Dabei seit: 1426464000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1426520801000

    Hallo Kathi S.

    Ich glaube kaum das diese Idee auf viel Gegenliebe stoßen wird, schließlich wird RSD ja Geld dafür kriegen Leute zu den Verkaufsveranstaltungen zu schleppen. Zu dem ist die Übernachtung für "Raum Antalya" angesetzt, kann also durchaus auch ein Stück weg sein. Wir waren zum Beispiel in Kemer.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1426521445000

    Richtig, der Raum Antalya umfasst im Prinzip die gesamte Riviera, also alles, wo das Autokennzeichen mit 07 beginnt! ;)

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17512
    geschrieben 1426528521000

    @Donarit   Willkommen im Forum.

    Dito an @Kathi  ;)

    Zu @Kathis Frage:

    Ein solcher "Fall" präsentierte sich auf meiner Sizilienrundreise: Ein Ehepaar hatte für den letzten Tag andere Pläne als die Tour hoch zum Ätna. Kannten sie, wollten sie nicht. Sie hatten beschlossen, sich Richung Catania zu begeben (Mietwagen), unterwegs ich weiß nicht mehr was zu besichtigen und sich am Abflugtag auf eigene Faust zum Flughafen zu begeben. Natürlich übernachteten sie auch anderorts als der Rest der Truppe - auf eigene Kosten.

    Und nö, die RL war nicht begeistert, aber sie konnte die 2 ja schlecht zum Bleiben zwingen. Also erfolgte einzig der Hinweis, sich der Zeiten des Rückflugs zu versichern und weg waren die Beiden.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kathi S.68
    Dabei seit: 1425945600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1426531552000

    Hallo Forianer,

    vielen Dank für eure Antworten, aber noch ne Frage:

    Wenn ich mich in Antalya absetze und Schmuck und leder sausen lasse, was bedeutet dies dann für mich(aus den AGB von RSD):

    "13.5. Bei Nichtinanspruchnahme einer Teilleistung (z.B. nur Flug, nicht Hotel) ist für die verbleibende(n) Teilleistung(en) dasjenige Entgelt zu zahlen, das zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses für diese Teilleistung(en) verlangt worden ist, wenn dieses Entgelt höher ist, als das tatsächlich vereinbarte." 

    Heißt das, wenn ich auf die Programmpunkte Verkaufsveranstaltung verzichte, muss ich nachträglich mehr bezahlen??? 

    :frowning:

    --> Nichtinanspruchnahme einer Teilleistung:

    Letzte Übernachtung sowie Verkaufsveranstaltung Leder und Schmuck

    --> dann höheres Entgelt, da die Reise ohne Verkaufsdingens teurer gewesen wäre???

    Uah, ist ja wie Geiselhaft  :?

    Kathi

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17512
    geschrieben 1426534822000

    Ich verstehe es folgendermaßen... ohne Gewähr:

    Wenn jmd. die 99 € Reise nur bucht, um in den Genuss der preiswerten Flüge zu kommen, ansonsten an nichts teilnimmt, könnte er draufzahlen müssen.

    Frag doch im Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen"   nach, ob es wohl auch zu Problemen kommen könnte, wenn du dich nur am letzten Tag absetzt.

    Und zur Vervollständigung (zu meinem Beispiel): Das war keine 99 € Reise, sondern eine Reise zum normalen vollen Preis. Drum offensichtlich kein wirklich gutes Beispiel. Sorry.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • sharpie
    Dabei seit: 1426550400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1426621946000

    Mit RSD nach Marokko – März 2015

     

    Programm

    Das Programm liest sich attraktiv. In der Tat ist sehr viel zu sehen, allerdings häufig nur

    sehr kurz, der Besuch zentraler Gebäude ist aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich.

    Besuch einer Teppich-, Lederwarenherstellung und Juwelen nimmt jeweils zwischen zwei und drei Stunden in Anspruch.

    Der Hinflug startete um 03.00 Uhr MEZ, der Rückflug gegen 18.00 Uhr, Ortszeit.

    Aufgrund der großen Entfernungen, die zu bewältigen sind,sitzt man viel im Bus, am ersten Tag mit Pausen insgesamt 11 Stunden.

     

    Zusatzleistungen

    Der Verkauf von Zusatzleistungen wurde am ersten Tag aufaggressive Weise betrieben. Diejenigen, die keine oder nicht alle Extrasbuchten, durften z.B. nicht am Besuch des Jardin Majorelle am Freitagnachmittagteilnehmen. Ein am Vormittag angekündigter, Besuch eines Berberdorfes wurde ebenfalls wegen ungenügender Nachfrageder Zusatzleistungen gestrichen. Allerdings war dies kein offiziellerProgrammpunkt, sondern zur Überbrückung der Wartezeit, bis die Hotelzimmerbelegt werden konnten, gedacht.

    Mittagessen als Zusatz zu buchen wurde nicht angeboten. Auf Nachfrage wurde es mit 18 Euro, ohne Getränke angeboten.

    In der Tat kostete das Mittagessen in den Restaurants/ Hotels ohne Getränke 14 €.

     

    Organisation

    Alle im Programm angekündigten Aspekte wurden pünktlich umgesetzt.

    Zeitgleich fahren zwischen drei bis fünf Busse die identische Route mit allen Zwischenstopps und identischen Hotels.

     

    Begleitung

    Im Zusammenhang mit der Werbung für die Zusatzleistungen warder Ton des Begleiters C.C. unhöflich bis unerträglich. Das hat die Stimmungdes ersten Tages wesentlich bestimmt.-

    Im Verlauf der Woche normalisierte sich sein Verhalten und war zufriedenstellend.

    Busfahrer und ein weiterer einheimischer Begleitung waren zuverlässig und freundlich.

    Nach Auskunft eines arabisch sprechenden Mitreisenden erhalten sie vom Veranstalter

    100 € im Monat und schlafen im Bus.

     

    Hotels

    Die Hotels waren in der Regel zufriedenstellend, manchen würde eine Renovierung der Naßzelle gut tun.

    Beim Hotel 01 sollte das Zimmer nicht zur Seite der Avenue Hassan II liegen, wenn man

    lärmempfindlich ist.

    Hotel 05 liegt 10km außerhalb der Medina, das notwendige Grand Taxi kostet 100 DH.

    01 Mogador Gueliz Hotel & SPA , Avenue Hassan II , Marrakech

    02 Menzeh Fes , 28 rue Abdessalam Serghini, 30000 Fès

    03 HotelTransatlantique, El Mariniyine, 50 000Meknès

    04 Hotel Suisse, Bd De La Corniche Ain Diab, 20000 Casablanca

    05 Hotel Marrakech Le Sangho Privilege, Commune rurale Ouahat Sidi Brahim Route de

    Casablanca , 40000 Oulad Aguib

     

    Essen

    Das Essen wird gleichzeitig von mindestens 200 Personennachgefragt und besteht in der Regel aus Buffetangeboten. Es gibt sehr leckereSalate und Desserts, auch die Hauptgerichte waren häufig sehr schmackhaft.

    Wer kein Mittagessen bucht, kann entweder vor Ort für 14 € in der Gruppe essen.

    Ansonsten ist nur ein Getränk möglich.

     

    Wlan

    Alle Hotels bieten Wlan in der Lobby an.

     

    Preis-Leistungsverhältnis

    Alles in allem erhält man relativ viel für sein Geld. Für Busfahrer, zwei Begleiter und

    täglich wechselnde örtliche Führer sowie für Hotel- undToilettenmitarbeiter entstehen weitere100 € .

  • bankkauffrau64
    Dabei seit: 1426636800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1426672144000

    Teilnahme der RSD Reise nach Dubai, eigentlich für 8 Tage deklariert, jedoch insgesamt nur 5,5 Tage durch ungünstige Flugverbindungen und Zwischenstopps. Ausflüge entpuppten sich als Verkaufs-Butterfahrten-Teppich, Schmuckveranstaltungen, nicht zu empfehlen. Reiseleiter vor Ort reagierte ziemlich entrüstet und unfreundlich, als zu wenige Reisende seine Veranstaltungen buchen wollten. Insgesamt nicht empfehlenswert, wenn auch die Hotels klasse waren, der Preis insgesamt auch in Ordnung für die Leistung, nur durch die Nachflüge waren der erste Tag in Dubai, sowie der Tag nach der Rückreise einfach nur kaputt. Die RSD hat nach Beschwerden unserer Gruppe sich entschuldigt, viele Ausflüchte gefunden, insgesamt nichtssagend. Schade.

    Also bitte nicht mehr buchen, denn die guten Hotels entschädigen nicht für die insgesamt schlechten Reiseleistungen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!