• vayogist
    Dabei seit: 1428624000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1428780482000

    @ reise-19

    Richtig, wer Wert legt auf regelmäßige Mahlzeiten und auf das entsprechende Thema der Reise, der sollte mindestens das Kultur- und

    Genußpaket  buchen. Ansonsten  begnügt er sich mit dem, was er beim Frühstücksbuffet in  seine Tasche wandern ließ und verbringt

    viel Zeit auf  Busparkplätzen.:-) Ist nunmal so, dass Hotels und Restaurant der Reiseroute entsprechend gewählt werden und nicht 

    nach den Wünschen der Teilnehmer. 

    Und wer mit Preisbaukastenprinzip nicht zurecht kommt, sollte einen anderen RV wählen, das erspart manche Enttäuschung.

  • GunnarS
    Dabei seit: 1429056000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1429093584000

    Wir waren von 23.3 bis 30.3.15 mit RSD in Nordzypern und in der Türkei und waren begeistert. Die Rundreise war sehr gut organisiert, der Reiseführer kompetent, umsichtig und hilfsbereit, die Busse modern und die Hotels - bis auf das letzte, aber da war die Nacht nur 3 Stunden lang - alle sehr gut. Obwohl sehr viele Busse von RSD unterwegs waren, waren sie alle so getaktet, dass die Ankunftszeiten an Sehenswürdigkeiten, Restaurants usw. immer um ca. 15 min verschoben waren, so dass es nie zu Staus oder Schlangen kam.

    Die Zusatzpakete konnte man vor Ort kaufen, aber sie wurden einem nicht aufgedrängt. Wir hatten das sogenannte "kleine Paket" für Abendessen und Eintrittsgelder, aber nicht die Mittagessen. Hier war es allerdings zum Teil ärgerlich, wenn dann mittags Restaurants angefahren wurden, die mitten in der Wallachei lagen, so dass man keinerlei Ausweichmöglichkeiten hatte. Besonders ärgerlich wurde es, als uns in einem der Restaurants gesagt wurde, dass es ihnen nicht erlaubt sei, uns kleine Snacks zu verkaufen. Hier sollte RSD einmal überlegen, dass es auch Gäste gibt, die mittags nur einen Snack und kein volles Mittagessen möchten.

    Die Verkaufsveranstaltungen (Teppiche, Leder und Schmuck) waren als Info-Veranstaltungen inszeniert und daher nicht aufdringlich. Hier muss man einfach akzeptieren, dass der günstige Preis auch durch solche Sponsoren zustande kommt.

    Alles in allem waren wir positiv beeindruckt und haben bereits die nächste Reise mit RSD gebucht.

  • ReiseFan2016
    Dabei seit: 1430265600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1430402967000

    Hallo,

    auch ich wollte kurz unsere Erfahrungen mit der Nordzypern-Türkei-Rundreise Mitte April 2015 schildern.

    Viel Neues kann man nicht erfahren von mir was hier nicht schon geschrieben wurde.. Aber nichts desto trotz schreibe ich es mal auf, weil so etwas ist mir im ganzen Leben noch nicht passiert !

    Daß man für einen Preis von € 99,00 + € 130,00 Saisonzuschlag und dem Genusspaket mit Eintritten und Halbpension in Höhe von € 129,00 nicht eine Luxusreise erwarten kann und Abstriche machen muß, war uns sonnenklar. Der angekündigte Verlauf hat uns angesprochen, die Verkaufsveranstaltungen wollten wir „schwänzen“ und etwas auf eigene Faust unternehmen. Da Hotels im Raum Girne bzw. im Raum Antalya angekündigt wurden, gingen wir davon aus, daß Eigeninitiative möglich wäre.

    Der Aufenthalt in Nordzypern – 3 Tage im RiverSyde Hotel waren ok und nicht stressig. Der Reiseleiter entpuppte sich als maulfaul und desinteressiert, 15 min. Erklärungen und dann ließ er uns alleine 1,5 Stunden (nicht nur dort) – der Hinweis –der nicht kam- daß ältere Teilnehmer, und von denen waren aussschließlich 70+ dabei – überfordert sein können mit der Besteigung von St. Hilarion ohne geeignetes Schuhwerk - hat uns schon misstrauisch gemacht.

    Das Hotel war gut, das Frühstück und Abendessen kann man lassen. An einem continentalen Frühstück sollten die Nordzypern aber noch arbeiten, nicht jeder mag rosa Würste und öliges Gemüse am Morgen.

    Das Grauen begann nach der Ankunft in Antalya. Daß jeden Tag ein anderes Hotel (4 !) angefahren wurde war uns nicht bekannt. Am 2. Tag wurden wir nach Pamukkale in ein Hotel mit Thermalbad gekarrt – unterirdisch und dreckig – die Getränke-Preise aber doppelt so hoch wir in Nordzypern bzw. auch in Antalya. Am nächsten Morgen zu den Kalksteinterassen von denen nichts mehr übrig ist und die aussehen wir eine abgefahrene Skipiste – 25 Lira kostete das Besteigen auch noch – ½ Stunde Zeit und dann weiter zum Teppich-Händler. Wir stürmten nach der ersten Belästigung durch ca. 20 aufdringliche Verkäufer ins Freie und warteten 2 Stunden – die Rückfahrt nach Kemer ! dauerte 3,5 Stunden – in Antalya wäre bestimmt auch ein Hotel gewesen. Einen Tag später fiel es uns wir Schuppen von den Augen: der nächste Tag war für Schmuck- und Leder vorgesehen ! Wenn wir zuerst in Antalya einen Besuch in der Altstadt hätten machen können, wären viele Reiseteilnehmer nicht über den Tisch gezogen worden. Beispiel: Die Schmuckverkäufer waren derart aggressiv daß eine ältere Dame absichtlich von Ihren Bekannten getrennt und in ein Separée bugsiert wurde, dort riß man ihre Kette vom Hals mit der Bemerkung diese zu reinigen. Stolz präsentierte sie uns beim Abendessen eine einfache kurze Silberkette mit Armband die sie zum Preis von € 750,00 !!. erworben hatte – heruntergehandelt von € 1.000,00 !

    Beim Leder ähnlich abenteuerlich: Es wurde uns nach der Modenschau mitgeteilt daß alle ausgezeichneten Preise an der Ware 50-60 % rabattiert werden – aha – eine Lederjacke blieb mir im Gedächtnis – Preis bei D’Enver: € 1.800,00, im Bazar in Antalaya € 300,00 unverhandelt ! Eine Jacke mit Lammfell war mit € 4.200,00 ausgezeichnet. Das freut man sich doch wenn man ein Schnäppchen macht und nur € 600,00 für das gute Stück zahlt. Verarsche auf ganzer Linie.

    Fazit: Das war ein absolut stressiger Urlaub, 10-stündige Busfahrten für ca. 1- ½ Stunden „Kultur“ – gerissen und abgekartert organisiert so daß es absolut kein Entkommen gibt, wo soll man z.B. 40 km von Antalya entfernt – erschöpft vom frühen Aufstehen überlanger Busfahrt noch etwas organisieren, die Koffer immer im Bus (im übrigen vollkommen zerschlissen vom vielen Rumschmeissen in den Bus) ? Hotelnamen wurden uns keine genannt – wir hätten uns ja absetzen können. Diese waren dem Reiseleiter aber bekannt ! Wieso: Vor dem Schmuckhändlerbesuch – ca. 10.00 Uhr wusste er es noch nicht, ½ Stunde später nach dem Verkauf der Halskette an besagte ältere Dame wurde ihr mitgeteilt, dass der Schmuck in unser Hotel !!! geliefert wird – LAGUNA ! Und der Reiseleiter wusste das nicht ? Merkwürdig. Das Hotel ist übrigens der letzte Schuppen mir unterirdischem Essen.

    Dass wir kein Mittagessen und Derwisch-Kokolores gebucht hatten, bescherte uns einige Aufenthalte an Autobahn-Restaurants und Kaschemmen in der Pampa – essen wollten wir dort eh nicht – bleiben mussten wir !

    Am Ende wollten wir nur noch nach Hause, war total erschöpft und wütend .

    Grüße

  • Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1433336295000

    RSD Reisen?

    Obwohl bereits im Jahre 2014

    mehrere Mails an den RSD - Laden geschickt wurden und mir hoch und heilig versprochen wurde, keine Werbepost mehr an mich zu senden:

    "Sehr geehrter Herr xyz, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir möchten uns ganz herzlichst dafür entschuldigen, dass Sie unerwünscht Post von uns erhalten haben. Wir haben es bereits an unsere EDV Abteilung weitergeleitet. Diese wird erneut unsere Verteiler überprüfen. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen, M... J... Leiterin Kundenbetreuung"

    Es war heute erneut so ein Wisch in der Post.

    Ist das nun ein Sauladen oder nicht?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1433348337000

    Welch Drama...ein echter Sauladen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1433349583000

    Vielleicht die Revanche weil RSD mit "mehreren Mails" zugespamt wurde...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1433504993000

    Zitat gelöscht, es reicht das @Zeichen+Username

    bernhard707:

    ja gehts noch? Es ging um einen Schriftwechsel, deshalb mehrere Mails.

    Ja, was ist denn ein Spam? Das sind unerwünschte Schreiben....und die kamen von

    R S D.

    Und wieso denn Revanche?

  • Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1433505213000

    Bitte drücke den Button "Beitrag verfassen"/ Zitat gelöscht

    Holginho:

    hast 100% Recht, die Werbepost beinhaltet ein Reiseangebot im Preis zu

    1129,00 Euro und dafür einen Erlass um 1000,00 Euro.

    Also Restpreis 129,00 Euro. Bauernfängerei....

    ob es Doofe gibt, die da zuschlagen?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1433505618000

    Es wird sicher wieder "Geier" geben, die zwar einen Preis, nicht aber das "Kleingedruckte" lesen können.

    Insofern:

    "Doofe"?...über die Begrifflichkeit sollen andere urteilen.

    "Bauernfängerei"?...sicher nicht!

    PS:

    Das Erkennen von Sarkasmus ist nicht Deine Kernkompetenz, oder?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17318
    geschrieben 1433515820000

    Don Arnulfo

    die Werbepost beinhaltet ein Reiseangebot im Preis zu 1129,00 Euro und dafür einen Erlass um 1000,00 Euro. Also Restpreis 129,00 Euro.

    Na und... Derartiges flattert mir zwar nicht direkt vom Anbieter in die Mailbox oder den Briefkasten aber per ADAC Motorwelt.

    Was soll's ? :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!