• Sandra1306
    Dabei seit: 1148601600000
    Beiträge: 207
    gesperrt
    geschrieben 1300117836000

    Hallo Zusammen,

    ich und mein Mann sind in zwei Wochen zum sechsten mal in Folge in Thailand und freuen uns auch wieder wie blöd aber da ich nach dem großes Jahresurlaub gleich wieder anfange den nächsten zu Planen habe ich mal eine Frage an Euch.

    Die meisten hier sind ja Thailandfans, trotzdem haben viele von Euch auch schon andere Asiatische Länder besucht. Wir haben uns bisher nicht so recht getraut was anderes zu probieren. Deshalb wollte ich wissen was euch von den Ländern die Ihr besucht habt am besten gefallen hat (nach Thailand)?

    Thailand gefällt uns besonders weil man sich dort sicher und frei bewegen kann, die Menschen freundlich sind und man nicht auf das Essen im Hotel angewiesen ist und jeden Tag ein anderes Restaurant testen kann. Außerdem lieben wir die schönen Landschaften und das Traumwetter. Die schönen Strände runden das Gesamtbild ab.

    Findet man ein so tolles Gesamtpaket auch wo anders in Asien oder müssen wir auf jeden Fall Abstriche machen?

    Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten.

     

    Liebe Grüße,

    Sandra

  • haizahn
    Dabei seit: 1194652800000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1300123422000

    Hallo Sandra, also uns gefällt es in Thailand auch am besten. Wir waren unter anderen in Bali+ Lombok. Man kann sich da genau so frei bewegen. Landschaft ist auch schön und man kann alles auf eigene Faust unternehmen. Nichts im vergleich zu Thailand. Es gibt da einen schönen Wasserfall, Tempel, Reisterassen.-sehr schön. Allerdings ist das schon 11 jahre her , wo wir dawaren.. Auf jedenfall müssti hr nach Lombok, tolle Strände, Natur -toll. Dann auf die Gili Insln zum Schnorchen-war 2 Std durchgehend dabei. Alles in allem es lohnt sich.

     Liebe grrüsse Roswita

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 22779
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1300124009000

    Bali und Lombok sind natürlich auch schön, aber auf eine gaaanz andere Weise......die Strände sind nicht toll, Bali eignet sich fürn reinen Badeurlaub sowieso nicht......Nachtleben und Sightseeing sind ok, wettermässig hat man dort - wenn man im Sommer fliegt - natürlich mehr Glück.....aber trotzdem gefällt mir Thailand einfach besser....auch die Leute sind irgendwie freundlicher - finde ich.....

    Früher oder später bekommt jeder das zurück, was er anderen angetan hat. Sei einfach geduldig und lehn dich zurück. Das Karma kommt dann, wenn es niemand erwartet...As soon as possible - "Land-Ohne-Socken":)....Phuket/Samui - je nach Wetter:)
  • Rohypnol
    Dabei seit: 1300060800000
    Beiträge: 33
    gesperrt
    geschrieben 1300124271000

    Also mir hat Malaysia gut gefallen. Auch wenn es dort schöne Strände gibt, ist es für einen reinen Strandurlaub definitiv zu schade. Landschaftlich ist es sehr beeindruckend. Wenn man gerne indisch und/oder chinesisch isst, kommt man auch kulinarisch auf seine Kosten.

    Man kann das Land sehr gut bereisen, am besten mit dem PKW. Die Menschen, insbesondere die Malayen sind sehr freundlich.

    Michael

    Schlafprobleme? Was ist das?
  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 784
    geschrieben 1300128716000

    Bali hat uns supergut gefallen, Indien letztens auch und auch Brasilien hat voll überzeugt, aber ein so perfektes Gesamtpaket, wie Thailand habe ich sonst noch nirgendwo gehabt.

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • Michaela_1
    Dabei seit: 1059004800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1300135950000

    Hallo, uns hat es in Vietnam super gefallen. Saigon, eine echt chaotische Stadt -verkehrstechnisch gesehen. Wir haben uns stets sicher gefühlt, auch abseits der Touristenpfade. Die Vietnamesen stehen in der Freundlichkeit den Thailändern in keinster Weise nach. Landschaftlich war es im Mekong Delta sehr schön, auf unserer Rundreise waren wir in unzähligen Tempeln (etwas bunter und mit mehr Kitsch als in Tempeln in Thailand). Später waren wir in Mui Ne zum Baden. Dort gibt es sehr viele Restaurants in unmittelbarer Hotelnähe. Das Preisniveau 2008 in Vietnam lag deutlich unter dem von Thailand 2010. Die Speisen sind natürlich ähnlich und super köstlich. Auf unserer Rundreise war unsere Reisegruppe immer die Einzigste an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Wir sind im Landesinneren keinen weiteren Touristen begegnet, das war auch sehr schön (beim Fotografieren lief z.Bsp. niemand ins Bild). Vietnam ist eine Reise wert.

    Allerdings zieht es uns in 3 Wochen doch wieder nach Khao Lak, aber nächstes Jahr ist ja auch wieder Urlaubszeit!

    LG Michaela

     

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2560
    geschrieben 1300146578000

    Wer Thailand liebt, wird sich auch in Malaysia wohlfühlen, denn an der Westküste sind die Menschen auch so freundlich, wie in Thailand.

    Da bietet sich die Insel Lankawi an, die auch sehr schöne Strände hat. Wie schon erwähnt, kann man sehr gut chinesisch a la carte speisen.

    Wenn man die Destination Malaysia auswählt, sollte man unbedingt eine Rundreise mit einplanen und auch einen Zwischenstop in Kuala Lumpur einlegen.

    Bali ist wieder ganz anders, aber auch traumhaft schön, wenn man sich mit der Kultur beschäftigt.

    Thailand wir kommen. Im Frühjahr 2018 ist es soweit.
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6406
    geschrieben 1300174676000

    Bitte vergesst nicht: Sandra hat auch nach Abstrichen gefragt, die man machen muss. Und die hat man defintiv, sei es in Vietnam oder in Malaysia. Ich war leider an beiden Orten noch nicht, aber habe mich immer wieder mit beschäftigt, da uns diese Destinationen total reizen.

    Langkawi z.B. ist immer wieder bei uns im Gespräch. Aber für das Geld, das wir in Thailand zahlen, bekomme ich dort weitaus weniger Luxus.

    Dieses perfekte Gesamtpaket "Urlaub in Thailand" ist meiner Meinung nach unschlagbar. Nicht zu vergessen die meist billigeren Flüge nach BKK und der relativ günstige Stopover dort.

    Mai18 Singapur & Philippinen
  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 784
    geschrieben 1300175726000

    Irgendwelche Abstriche muss man wohl immer machen, wenn man nicht nach Thailand reist.

    Bei den von mir genannten Destinationen sahen sie so aus:

     

    Bali: schlechteres Essen (aber immer noch gut), schlechtere Strände (stört mich persönlich nicht so sehr), längere Anreise und schlechtere individuelle Mobilität, was aber durch günstige Taxipreise wett gemacht wird

     

    Indien/Goa: schlechtere Strände (Bernhard würde hier wohl widersprechen) und vor alllem ein schlechteres Preis-Leistungsverhältnis hinsichtlich der Unterkünfte

     

    Brasilien: schlechteres Essen (es sei denn man ist Extremfleischfresser) ,höhere Nebenkosten

     

    Aber alle drei Alternativen waren für uns Wohlfühlziele, die uns sicher wiedersehen werden.

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6406
    geschrieben 1300178475000

    Das mit Bali seh ich genauso. Wird aber locker ausgeglichen durch mehr Kultur (die Ausflüge dort sind der Wahnsinn), eine wie ich finde noch schönere Landschaft als in Thailand und ich habe nirgendwo freundlichere Menschen getroffen als auf Bali. Weiterer Pluspunkt: die geringeren Nebenkosten vor Ort.

    Mai18 Singapur & Philippinen
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!