• george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1154506761000

    Da kann ich Metrostar nur beipflichten !!!

    Wir haben im Juni diesen Jahres das auch gesehen, zudem viele Tunesische Teenager mit hautengen Jeans, Bauchfrei und langen unbedeckten Haaren !!!!

    Und das nicht erst seit diesem Jahr !

    Seeehr hübsch anzusehen, aber bitte nichts meiner Frau sagen ! ;)

    Gruß

    Kurt :D

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1154512927000

    Weibliche Angestellte an der Rezeption, Verkäuferinnen in Souveniershops usw. trifft man auch nicht mit Kopftuch an.

  • 241150
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 818
    geschrieben 1154600054000

    also exodus ich glaube du warst noch nie in tunesien,oder hattest du evtl. hohes fieber beim verfassen deiner zeilen,tunesien hat eine sehr hohe geburtenrate,(dh der bevölkerungsanteil von jungen leuten ist sehr hoch) die koranfestigkeit unter den jungen leuten ist sehr gering und durch die lange französiche besatzung geprägt,also pro westlich. wenn ich heute durch sousse oder sogar durch sfax gehe muss ich sehr lange suchen um eine verschleierte frau zu finden(wenn überhaupt) natürlich ist es in den ländlichen gegenden anders,dieses hat dort aber nichts mit religion zu tun (oder wenig) sondern es ist ein schutz vor der sonne bei ihrer harten feldarbeit. vor 40 jahren liefen in deutschland die frauen auch noch mit kopftuch rum,aber bestimmt nicht wegen ihrer bibelfestigkeit. ich sage immer vor inbetiebnahme des mundes gehirn EINSCHALTEN,dieses möchte ich auch so einigen "gelehrten" in diesem forum mit auf den weg geben. sollte ich jemandem auf den schlips getreten haben,möchte ich mich schon im voraus dafür entschuldigen damit mich kein admin rügen muss,aber es musste mal raus!

  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1154616006000

    Hallo !

    Kann mich 241150 nur anschließen !!!

    Diese "Horrorgeschichten" von Exodos, von wegen als Touristin verschleiert aus den Hotel gehen, das gab es noch nicht mal vor

    25 Jahren als wir das erste Mal in Tunesien waren !!!

    Wo lebt der/die denn ???

    Wer hier solche "Märchen aus 1001 Nacht" verbreitet, war garantiert noch nie in Tunesien, oder leidet unter "Wahnvorstellungen" wie die Begründerin diese Threads, die Angst hatte hinter jeder Hausecke lauern böse Tunesier die Sie entführen wollen ! :laughing:

    Gruß

    Kurt

  • engel89
    Dabei seit: 1131235200000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1154618019000

    Also in Tunesien sieht man in den Touristenregionen kaum Mädchen/Frauen mit Kopftuch und in den Discos sehen die Mädls nicht anders aus und kleiden sich nicht anders als die in Europa.

    Im Landesinneren oder z.B. in Tunis trifft man sowas dann doch wieder häufiger an ... aber bei den ganzen 7 Mal in denen wir bisher in Tunesien waren, ist mir noch nichts von Touristinnen und Kopftuch in die Ohren gekommen *lach* ... also ne :laughing: ...

    Und das Tragen einer Burka in Tun ist z.B. auch verboten ...

    Naja ... und, dass die auf den Märkten einen zum Kaufen bringen wollen ist hald einfach deren Art ... entweder man machts dann oder geht mit einem "Lä Shokran" weiter ;-) , die Taxifahrer sind nun mal ein bisschen rasanter, aber da hat man doch keine Angst ;-) ... und Tunesien ist ein arab. Land, in dem die Männer und auch die Frauen eben gern im Café sitzen - ist doch herrlich ... Deutsche sieht man doch eh immer zu Hause *lol* ... ;) ...

    Und an Angst in TUN hab ich bisher noch keine Sekunde gedacht ... dort unten fühl ich mich zumindest sicherer als in einigen Städten und Orten in D ... :| ... einfach ein wunderschönes Land, in dem man keine Angst haben muss vor den "bösen Tunesiern" *lol*, die nämlich ein sehr herzliches Volk sind ;-) ... also ich liebe es :D

    al-lisan mutarjim al-qalb !!!
  • mayana
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1154954069000

    Auch falls ich hinterher zerisssen werde ;). Bei meinem Urlaub auf Djerba ist mir aufgefallen, daß sehr viele Frauen (eindeutig die Mehrheit) ein Kopftuch getragen haben. Das kannte ich aus meinen bisherigen Aufenthalten in Nordtunesien und vor vielen Jahren auf Djerba nicht. Allerdings war keine verschleiert!

    LG Moni

  • nicodorena
    Dabei seit: 1495815060946
    Beiträge: 2
    geschrieben 1495818903260

    hallo....ich und mein sohn wollen im august nach tunesien ins liberty resort ort skanes ....wie ist das hotel ......und die sicherheit ich habe da so meine bedenken ....kann ich mit meinen sohn sorglos auf die strasse gehen

  • elena 2
    Dabei seit: 1296345600000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1495885147104

    Hallo,

    ich kann von unseren Erfahrungen in Hammamet von vor drei Jahren berichten. Mein erwachsenen (blonden ) Töchter und ich als Mutter waren dort unterwegs, im Rahmen unseres jährlichen" Weiberurlaubs" . Wir sind häufig mit dem Taxi gefahren, waren in eigener Regie in Nabeul und sind in der neuen und alten Medina unterwegs gewesen. Hotel und Flugbuchung hatten wir auch individuell gebucht.

    Klar wird man angesprochen und soll hier und dort in ein Geschäft gehen. Allerdings wenn wir nicht wollten, haben wir freundlich verneint oder auch einfach den Verkäufer ignoriert und Gut wars.

    Wr hatten amüsante Verkaufsverhandlungen die allen Beteiligten wohl Spass machten. Wir haben uns zu keiner Zeit unsicher gefühlt, hatten eigentlich nur nette Begegnungen, kurz wir haben uns wohl gefühlt.

    Die vergangenen Urlaube z.B. in Asien oder auch in der Türkei, waren im Prinzip auch geprägt von aufdringlichen Verkäufern und dem einen oder anderen Spruch, o.k. damit kann man doch leben. "No thanks" und fertig.

    Zurück zu Tunesien, kann man den Verkäufern verübeln, händeringend mit allen Mitteln um Kundschaft zu werben. In den letzten Jahren lag der Tourismus am Boden, die Einkünfte der Händler mit Sicherheit auch. Das soziale Netzt ist bestimmt nicht vergleichbar mit unserem, also was würden wir selbst in diesem Fall tun.

    Ergo, unsere Erfahrungen, wenn man freundlich bleibt, kann man sogar mit aufdringlichen Händlern fertig werden. Ein gewisses, selbstsicheres Auftreten ist dabei auch nicht hinderlich.

    Wir drei werden unseren diesjährigen 9 tägigen Badeurlaub wieder nach Tunesien starten. Diesmal allerdings als Pauschalreise, um uns bei evtl. "Widrigkeiten" auf eine RV berufen zu können. Wir haben absolut keine Bedenken wegen der Sicherheit.

    Das Leben ist im Allgemeinen nun mal gefährlich, es endet immer tödlich.....:wink:....

    Zum Hotel kann ich leider nichts sagen, schau doch mal bei TripAdvisor, dort findet du sicherlich ein Menge Bewertungen.

    Gruß Elena

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!