• Pitry8
    Dabei seit: 1180051200000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1235394178000

    hab jetzt beim Auswärtigem Amt gelesen, dass man ungesicherte Gegenden in der Wüste meiden sollte.

    Was meint ihr hier zu? Das war ja eigentlich schon die letzten Jahre so, oder?

    Wir wollten nämlich sooo gerne eine Quad-Tour machen.

  • RuthGA
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1235394693000

    Mein Mitgefühl an alle Opfer dieser sinnlosen Gewalt!

    Persönlich gehöre ich zu der "jetzt erst Recht" Fraktion. Ich liebe Ägypten und die Menschen dort und werde auch weiterhin meine Urlaube dort verbringen.

    Allerdings denke ich persönlich, es ist keine Schande Angst zu haben. Und bevor ich irgendwo hin gehe, wo ich mich nicht wohlfühle, dann besser daheim bleiben. Da möchte ich nicht urteilen.

    Mich hällt das nicht ab zweimal im Jahr nach Ägypten zu reisen und ich denke, wenn Deutschland-Touristen derzeit die Katastrophen auf unseren Straßen sehen, die tagtäglich geschehen, wird ihnen auch mulig sein.

    Von Terror und Fanatismus möchte ich mich nicht dirigieren lassen.

    Allen Urlaubern und den Ägyptern eine ruhige und friedliche Zeit

    Herzliche Grüße von Ruth

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1235394810000

    ...Quad-Touren werden ja nicht in den gemeinten Wüstenbereichen durchgeführt, Du kannst diese unternehmen. Besorgnis ist eher an den Quads selber angebracht, nicht aber an der Gegend wo sie gefahren werden... ;)

  • Pitry8
    Dabei seit: 1180051200000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1235395181000

    @Curiosus

    welche Gegenden werden denn dann gemeint??

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1235395203000

    @brujera

    Hallo

    Das ist genau der Punkt. Du stellst hier einfach die Behauptung auf, dass in Ägypten z. Zt. ein hohes Risiko vorhanden ist. Woher weißt du das ? Woher nimmst du dass Wissen für diese Behauptung ? Kennst du die Hintergründe des Attentats von gestern Abend ? Sind dir die Bewegründe der Täter bekannt ? Bist du über die Nationalität der Täter genau informiert ? Ist dir bekannt, was mögliche andere Täter zukünftig in Ägypten planen ? War der Anschlag von gestern Abend gezielt gegen touristische Einrichtungen gerichtet, oder gegen was ?

    Wenn du auf diese Fragen verbindliche Antworten geben kannst, dann kannst du das derzeitige Sicherheitsrisiko in Ägypten ansatzweise beurteilen. Vermutlich aber, hast du für keine der Fragen eine gesicherte Antwort. Aber du traust dir zu, die Lage in Ägypten zu beurteilen ! :frowning:

    Leider werden immer sehr schnell (Vor) Urteile und Behauptungen aufgestellt, ohne genaue Sachkenntnis zu haben. Schade !

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1235395535000

    Pitry8, damit sind die Gebiete der Libyschen Wüste, Qattara, Uwaynat und das Grenzgebiet zum Sudan gemeint. Die Quadtouren werden hingegen in den touristischen Destinationen am roten Meer angeboten und durchgeführt. ;)

  • beate_m
    Dabei seit: 1214179200000
    Beiträge: 356
    gesperrt
    geschrieben 1235395621000

    Könnten sie beim AA aber auch dazu schreiben, welche Gegenden genau gemeint sind mit der Warnung.

  • Pitry8
    Dabei seit: 1180051200000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1235395697000

    @Curiosus

    Danke - dann bin ich ja beruhigt!

    Ich bin ja noch Ägypten-Neuling und weiß sowas noch nicht ;) .

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1235395769000

    Hallo Hans!

    Auch wenn Brujera keine detailierten Hintergrundinformationen über den letzten Anschlag hat finde ich Deine Reaktion nun doch übertrieben.

    Wozu braucht man genaue Sachkenntniss und was könnte man daraus schliessen???

    Tatsache ist, dass es nicht der erste Anschlag wäre ,der gezielt auf Touristen verübt wurde.

    Nicht umsonst werden die Touristen in Konvois von Luxor zu den diversen Badeorten gebracht, ein gewisses Risiko ist also scheinbar vorhanden.

    Wenn sich dadurch jemand nicht mehr sicher fühlt, dann ist das sein gutes Recht.

    Gottlob kann das ja jeder halten wie er will.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1235396248000

    Nicht umsonst werden die Touristen in Konvois von Luxor zu den diversen Badeorten gebracht,

    Die Konvoipflicht ist seit einigen Monaten aufgehoben. Soviel zum Thema "gut informiert".

    Und zu behaupten, in Ägypten (an den typischen Touristenorten) herrsche zur Zeit ein hohes Sicherheitsrisiko ohne mehr zu wissen, wie wir alle, ist wirklich nur eine Behauptung ohne jegliche Substanz.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!