• carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1227285469000

    @Bernat

    zu 1. und wie oft nimmt man Körperscanner am Flughafen in Kauf im Vergleich zu Handys?

    zu 2. heftig.

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1227479956000

    Bernat,

    zu 2. erschreckend :( das funzt ja schneller als in der Mikrowelle. :question:

    Bei solchen Beiträgen kommt einem doch der Gedanke das Handy nachts nicht neben seinem Kopf zu platzieren, damit man vor schlimmerem bewahrt wird.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1227481759000

    Nicht nur das Mobiltelefon, man soll gar keine elektrischen oder elektronischen Geräte in seinem Schlafzimmer haben - empfehlen Fachleute. Auch der Radiowecker sei nicht das Gelbe vom Ei, meinen sie. Lampen/Leuchten, alle stromführenden Einrichtungen seien nicht gut, sagen sie.

    Alles strahlt, auch der Bildschirm, vor dem wir gerade sitzen.

    Die Strahlen der Ganzkörper-Scanner am Flughafen gehen mir am ... vorbei. Mir geht es um den Verlust der Persönlichkeitsrechte.

    Diese Scanner sind ja zunächst in Europa nicht gestattet.

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1227519530000

    Wer sagt das ?

    Das letzte Statement der EU Behörde lässt "Hintertüren" offen. Die Resolution in der jüngsten Fassung spricht kein (!) eindeutiges Verbot aus.

    Anders formuliert: Man hat das Thema zunächst wegen der Widerstände einiger Mitgliedsländer geschoben. Das Thema kommt (irgendwann) wieder auf die Tagesordnung zur erneuten Prüfung.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Alleahpar
    Dabei seit: 1224720000000
    Beiträge: 91
    gesperrt
    geschrieben 1227525027000

    Wir haben am Wochenende das mit dem Popcorn ausprobiert - leider hat es nicht funktioniert. :disappointed:

    Persönlichkeitsrecht steht für mich hinten an wenns um meine Sicherheit geht.

    Was nützt es mir wenn in meiner Todesanzeige steht "sie kam bei einer Flugzeugentführung ums Leben, hat aber stets ihre Persönlichkeitsrechte gewahrt" ...

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1227550795000

    @Alleahpar

    exakt, das trifft den Nagel auf den Kopf. Aber darüber werden sich erst dann Gedanken gemacht, wenn irgendwelche Katastrophen wieder erwarten passieren.

    LG

  • Travel-Fan
    Dabei seit: 1216080000000
    Beiträge: 903
    geschrieben 1228148047000

    Jetzt ist es soweit, die Nackscanner werden erneut geprüft.

    Hab grad gelesen, dass die BP wohl neue Laborversuche mit den Scannern plant.

    Bin mal gespannt, wie es weitergeht...

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1228152232000

    ja auch gestern im TV gesehen. Teils halten sich wohl die Politiker am Persönlichkeitsrecht fest. Oh Mann.

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 6058
    geschrieben 1228161484000

    Ich hab absolut nichts gegen Sicherheit, gleich gar nicht, weil wir viel in Familie verreisen.

    Denke nur, dass Gefahren nicht nur beim Fliegen lauern (halte das Ganzkörper-Scannen für Übertrieben).

    Beim Bahnfahren durch Deutschland und weiter wird nix kontrolliert oder gescannt, hatte erst jetzt im EC nach Berlin einen jungen Mann aus Bangladesh (Adresse stand auf seinem Koffer) im Abteil - automatisch hat man gleich so düstere Gedanken.

    Bei meinem Besuch in Hamburg hab ich "Landei" dann auch gestaunt, wie international die großen Citys sind, da kommt man aber auch völlig unkontrolliert in jede U-Bahn.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1228165526000

    @ carofeli

    Vollkommen richtig. Unterhalb von 10 000 Meter passiert auch genug durch Terrorismus.

    An Bahnhöfen wird, wie du schon sagst, nicht so genau nachgeschaut, wer was mit sich hat. Da wäre es tatsächlich leicht, ne Bombe in den Koffer zu packen.

    Außer, dass schon fast jeder Bahnhof mit Kameras ausgestattet ist, passiert sonst nichts.

    Die Kameras stören mich persönlich allerdings nicht.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!