• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1201252260000

    Das weckt Kindheitserinnerungen. Pension im Schwarzwald. Morgens hat man das Frühstück im Aufenthaltsraum serviert bekommen, abends hockten die Gäste dort zusammen. Privatsphäre gab es dort nicht, außer im Zimmer. Jeder wusste über jeden Bescheid.

    Buche ich eine Ferienwohnung, möchte ich die Vermieter nur bei Anreise/Schlüsselabgabe und bei Abreise/Schlüsselabgabe zu Gesicht bekommen. Infos über Ferienort, Tips für Ausflüge etc. können direkt bei Anreise besprochen werden. Für Notfälle erwarte ich eine telefonische Erreichbarkeit des Vermieters. Selbstverständlich separater Eingang. In einer Ferienwohnung möchte ich aufstehen oder zu Bett gehen, mich in Klamotten herumlümmeln, wie es mir passt, und nicht vom Vermieter "kontrolliert" werden. Ansonsten kann ich mich gleich in eine Pension einquartieren.

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1201253275000

    Ich bin bei der Wahl meiner Unterkunft sehr flexibel und je nach Ort bzw. Art des Urlaubs ist von der großen Hotelanlage bis zum kleinen Landhotel alles drin.

    Privatunterkunft allerdings hat für mich persönlich einen eher negativen Touch und zählt daher nicht zur Kategorie bevorzugte Unterkunft.

    Wir hatten vor Jahren mal ein Haus privat gemietet und man hatte das Gefühl das die Nachbarn den Auftrag hatten ab und zu mal nach dem Rechten zu sehen. Das war unangenehm.

    Eine Wohnung im Haus des Vermieters würde ich daher erst recht nicht anmieten. Dann lieber Wohnwagen oder Zelt.

    In einem Hotel kann man sich doch wesentlich freier bewegen.

    Das heisst allerdings nicht, dass ich den Kontakt zu Einheimischen nicht mag oder nicht auch suche. Ganz im Gegenteil.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dies wunderbar möglich ist ohne gleich bei Privatleuten wohnen zu müssen.

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1098
    geschrieben 1201253330000

    @santamarinello sagte:

    Und, obwohl das mir nicht wichtig ist, billiger als ein Standard-x-sterne-Rudelhotelurlaub wars meist auch.

    Das ist der finanzielle Aspekt. Es ist für uns auch nicht der wichtigste, in erster Linie muß uns die Unterkunft ja gefallen, aber so ganz unwichtig ist die Kostenfrage doch nicht. Wir zahlen für 4 Wochen Isla Margarita für Flug und Wohnung (70 qm) ca. 2600 Euro für zwei Personen, haben sogar einen kleinen Pool dabei, mit Liegen.

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1201253545000

    @Mujer sagte:

    In einem Hotel kann man sich doch wesentlich freier bewegen.

    Das, liebe Sabine, halt ich allerdings komplett für ein Gerücht ;)

    Hattest bislang offenbar die falschen Objekte gemietet .... aber die Menschen sind nunmal in ihren Vorlieben und Neigungen unterschiedlich, der eine will sich von vorne bis hinten verwöhnen lassen, der andere findet seine Erfüllung beim Holzhacken für die abendliche Kaminrunde - so einfach ist das!

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1201253754000

    Gerade in Hotels hab ich nicht das Gefühl, mich freier bewegen zu können. Wie Metrostar schon schrieb : ..in Klamotten rumlümmeln zu können...." , das kann ich im Hotel nun wirklich nicht, da muss man sich zu jeder Mahlzeit mehr oder weniger aufbrezeln.

    Ganz abgesehen davon hab ich noch kein Hotel erlebt, wo ich um 5:00 schon frühstücken konnte, Wanderhotels mal ausgenommen. ;)

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1201253840000

    Große Freunde von Privatquartieren sind wir auch nicht! Das ist so ähnlich, wie wenn bei einer Mietwohnung der Vermieter mit im Haus wohnt. Das

    k a n n gut gehen, aber unsere Erfahrungen sind da eher negativ.

    Von Neugier bis Bevormundungen ist da alles vertreten. Wir sind Leute, die eine gewisse Anonymität zum Leben brauchen wie Sauerstoff. Wenn man uns zu sehr auf die Pelle rückt, haben wir irgendwann das Gefühl, zu "ersticken". Das ist auch der Grund, warum wir beide niemals in einem Dorf oder in einer Kleinstadt leben könnten. Die "Anteilnahme" unserer Mitmenschen an unserem Privatleben würde uns abschrecken.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1201253979000

    @santamarinello

    das lieber Tom wollte ich ja noch schreiben

    "In einem Hotel kann ich mich wesentlich freier bewegen"

    aber da war Edit schon nicht mehr möglich :?

    Ich hab auch schon mit Freunden auf einer Berghütte gehaust, so ist es nicht. ;)

    Meine Privatsphäre ist mir eben heilig und ich verbringe meinen Urlaub dort, wo ich sie auch (größtenteils) gewahrt weiß. ;)

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1201254200000

    Maximax, soo schlimm ist es auf dem Lande auch nicht mehr. Wir wohnen seit 16 Jahren in einem Dorf und ausser mal einen kleinen Ratsch mit zwei Nachbarn übern Gartenzaun haben wir keine Kontakte hier weiter. Kein Kirchgang, keine Vereine.... ;) Da hat auch noch keiner hier versucht, uns zwangsweise integrieren zu wollen. :laughing: Es geht also auch anders

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1201254617000

    @Kidir sagte:

    Gerade in Hotels hab ich nicht das Gefühl, mich freier bewegen zu können. Wie Metrostar schon schrieb : ..in Klamotten rumlümmeln zu können...." , das kann ich im Hotel nun wirklich nicht, da muss man sich zu jeder Mahlzeit mehr oder weniger aufbrezeln.

    Das kann ich aber auch wenn ich ein Ferienappartement oder einen Bungalow in einer größeren oder kleineren Ferienanlage über einen Reiseveranstalter buche.

    Das genieße ich auch im T-Shirt und "unaufgepimt" zu frühstücken.

    Unter Privatunterkunft versteh ich den mehr oder weniger näheren Kontakt zum Vermieter oder zum zur Kontrolle beauftragten Nachbarn) und das ist nicht so mein Ding.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!