• Bico
    Dabei seit: 1198886400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1221736898000

    Hi zusammen,

    im nächsten Jahre im Mai wird es nach Kenia gehen. Geplant sind 10 Tage Badeaufenthalt plus 5 Tage Safari.

    Unserer bisheriger Favorit war das Baobab Resort, allerdings lese ich immer wieder von den "Beach Boys". Da ich ein schnell aufbrausender Mensch bin kann ich mir vorstellen das es dort schnell zu Ärger kommen kann falls es wirklich so schlimm ist wie ich mir vorstelle.

    Kann mir jemand eine schöne Alternative mit Privatstrand nennen, bzw. eine Holtel/Ferienanlage wo das Problem mit den Beach Boys nicht vorhanden ist ?

    Weiterhin suche ich noch Reiseveranstalter die auf Kenia Spezialisiert sind.

    MfG Bico

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1221738150000

    @ Bico,

    die Beach Boys gehören zu Kenya wie die Tiere in den Nationalparks....

    Vielleicht solltest du deinen Urlaub einfach nur genießen und das "HB Männchen" zu Hause lassen. :frowning:

    Begegnest du den Beach Boys so, wie man dir begegnen soll, wirst du keinerlei Probleme haben!

    Mit Freundlichkeit hast du bei allen Menschen gute Chancen.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Bico
    Dabei seit: 1198886400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1221738908000

    vielleicht habe ich mich ein wenig falsch ausgedrückt.

    In diversen Reiseberichten ist/war zu lesen das die Boys extrem aufdringlich sind, sogar schlimmer wie in Ägypten.

    Allein wegen diesen umständen sind Empfehlungen im negativen geschrieben worden, daher stelle ich mir die Situation vor ort schon sehr schlimm vor.

    Das HB- Männchen kommt nur zum vorschein wenn es dem Belästigen nahe kommt. (Erfahrungen mit Blonder Freundin in Ägypten)

    Und diese Erfahrungen kann und will ich nicht nochmal erleben.

  • Spidernet
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 329
    geschrieben 1221740163000

    Hallo Bico,

    ich denke, Kenia ist für Euch nicht das richtige Reiseland. Dem Posting von Dubhe ist nichts hinzuzufügen!

    Gruß Spidernet

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1245
    geschrieben 1221741395000

    Jambo Bico

    ich sehe es auch so:Kenia wäre dann nichts für Euch.

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • joa1951
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 310
    geschrieben 1221741829000

    Jambo Bico

    ich kann mich den Beiträgen von Dubhe,Spidernet und Turtle nur anschließen.

    Die Beach Boys gehören einfach zu Kenya. ;)

    Ihr werdet euch in einem anderen Reiseland sicher wohler fühlen

    Wenn man mit einem "P "in den Augen wegen der Beach Boys nach Kenya fliegt sollte man besser weg bleiben.

    LG joa1951

  • Bico
    Dabei seit: 1198886400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1221743897000

    gibt es denn ein Reiseziel in Afrika (Safari) das geeigneter wäre ? Tansania, Namibia, Südafrika evtl. ?

  • eva100
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1221753897000

    hallo bico

    meine vorredner haben bereits alles gesagt... privatstrände gibt es in kenya nicht... einzig chale island da bist du vor den beachboys relativ sicher... oder dann in tanzania... mafia island oder pemba....

    la reunion ist auch beachboy frei... madagaskar, ghana, togo, sambia, botswana... das sind so die afrikanischen destinationen die noch ziemlich unberührt sind vom massen tourismus und von daher weniger mit dem problem beachboys behaftet sind.

    namibia ist auch besser aber denk immer daran das überall wo der tourismus ist es auch leute gibt die dir etwas verkaufen möchten denn sie wollen auch leben....

    wenn du in kenya freundlich nein sagst und dies vielleicht zwei drei mal sollte es eigentlich kein problem mehr sein... also ich werde immer nur am ersten tag angequatscht danach nicht mehr....:-))

    wünsche dir gutes gelingen bei der urlaubsplanung...

    eva

    Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, wo du bist!
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1221758307000

    Jambo,

    wurde eigentlich schon alles gesagt.

    Eventuell wäre es noch ne Idee, nur die Safari in Kenya und den anschließenden Badeaufenthalt z.B. auf Zansibar zu machen.

    Wir selber kommen mit den Beach Boys auch ganz gut aus. Manch einer sagt sogar, dass sie einen mit den Jahren kennen ;) :laughing: .

    Grundsätzlich sind sie sehr freundlich und wollen einem nix Böses. Sie wollen ein bisschen Buisness machen und mehr nicht. Manche wollen auch einfach nur quatschen.

    Ich persönlich fand es in Ägypten immer nerviger. Sogar die Domi konnte da locker mithalten.

    Nach unseren Erfahrungen ist es z.B. beim Indian Ocean Beach Club etwas ruhiger mit den Beach Boys. Wenn ich es mir so Recht überlege, hat uns da letztes Jahr gar niemand angequatscht.

    Tiwi Beach war auch immer sehr ruhig.

    Aber auch beim Southern und beim Leisure war es heuer relativ ruhig. Okay, kein Wunder, da waren ja auch fast keine Touris da.

    Wie gesagt, ihr könnt es ausprobieren. Es gibt allerdings keine Garantie, dass ihr nicht euren "Angstvorstellungen" entsprechend genervt werdet und es dann eskaliert.

    Mit der normalen Höflichkeit hat man jedoch meist auch seine Ruhe.

    Wenn eure Bedenken zu groß sind, dann solltet ihr euch aber wirklich eine andere Destionation aussuchen.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1221759371000

    Hi,

    muss hier auch noch meinen Senf dazugeben ;) Gesagt ist schon alles,

    ich habe nur den Vergleich zu Südafrika, ok, da hast Du an den Stränden

    relativ Deine Ruhe, aber dort heißen die Beachboys eben Safariboys,

    besonders im Krügerpark. Aber auch hier ist es das Gleiche Prinzip " wie

    man in den Wald ruft, so schallt es zurück", ein freundlichen nein, vielleicht

    zwei davon und gut ist es. Und Du darfst nie vergessen, dass sie ohne

    diese Einnahmequellen nicht leben können, viele Länder Afrikas leben

    vom Tourismus und da gehören diese Dinge eben dazu. Du wirst auch

    außerhalb der Hotelanlage immer Leute finden, die Dir irgendwas verkaufen

    wollen, sorry, aber damit müssen die Urlauber leben oder sich eben ein

    anderes Reiseziel aussuchen.

    Aber wenn Ihr Euch normal verhaltet werden sie Euch den Kenyaurlaub

    schon nicht vermiesen.

    Viele Grüße

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!