Familie sitzt an einem schönen Strand.
© Shutterstock-1931721335

Familienurlaub

Spanien: Die 10 besten Strände für Familien

Ein Strandbesuch darf beim Familienurlaub in Spanien keinesfalls fehlen. Strände und Buchten gibt es hier unzählige, aber nicht alle eignen sich für einen entspannten Aufenthalt mit Kindern. In unserer Top-10-Liste haben wir die besten Strände für Familien in Spanien für Dich zusammengestellt – hier können die Kleinsten gefahrlos planschen und auch die Großen haben ihren Spaß.

1
Playa de la Concha, Baskenland, Spanien
Playa de la Concha, Baskenland, Spanien ©Shutterstock-2087678308_fqm27c

Playa de La Concha, Baskenland

Malerische Bucht mit großem Sportangebot

Der perfekte Strand für alle Familien, die gerne aktiv sind und denen es am Mittelmeer zu heiß ist, liegt direkt am Zentrum der baskischen Stadt San Sebastian. Hier findest Du die malerische Bucht La Concha mit ihrem feinen, goldenen Sandstrand. Die umliegenden Berge schützen den 1,5 Kilometer langen Strand vor Wind und dank einer kleinen Insel in der Mitte der Bucht kommen keine großen Wellen an. Für größere Kids bietet der Ort eine große Auswahl an Sportmöglichkeiten wie Wellenreiten, Windsurfen, Volleyball oder Strandfußball. Im Sommer gibt es sogar eine schwimmende Plattform mit Rutschen und Sprungbrettern für noch mehr Action & Fun.

2
Playa del Sardinero, Kantabrien, Spanien
Playa del Sardinero, Kantabrien, Spanien

Playa del Sardinero, Kantabrien

Perfekt zum Muschelsammeln

Wenn Du an der Küste Kantabriens im Norden Spaniens nach dem besten Strand für Kinder fragst, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Antwort Playa del Sardinero lautet. Die Wasserqualität an dem 1.300 Meter langen Sandstrand in Santander ist top und es gibt hier unzählige Muscheln, die Du mit den Kids sammeln kannst. Da das Wasser ruhig ist, kannst Du auch unbesorgt mit den Kleinsten im Meer planschen. Das Besondere am El Sardinero ist, dass er aus zwei Abschnitten besteht, die sich nur bei Ebbe verbinden.

Für alle Annehmlichkeiten ist zudem gesorgt: Direkt am Strand befinden sich Restaurants, Eisdielen und öffentliche Toiletten.

3
Moraira Playa el Portet, Spanien
Moraira Playa el Portet, Spanien ©Shutterstock-194665784_c2ypmv

Playa del Portet, Costa Blanca

Ein paradiesischer Ort zum Planschen

Im Gegensatz zu anderen beliebten Reisezielen an der Costa Blanca geht es in Moraira viel ruhiger zu – auch an den Stränden. Für einen Tag am Meer mit Kindern eignet sich vor allem die malerische Playa El Portet mit ihrem kristallklaren Wasser. Das Cap d‘Or bietet dem feinen, durch Felsabschnitte begrenzten Sandstrand einen perfekten Schutz vor Wind und Wellen. Du wirst hier das Gefühl haben, in einem warmen Swimmingpool zu baden. Auch für Verpflegung ist gesorgt: Am Strand findest Du einige Restaurants und Cafés.

Einfach ein paradiesischer Ort zum Planschen, Schnorcheln und Entspannen für die ganze Familie.

4
Strand la Azohia in Murcia, Spanien
Strand la Azohia in Murcia, Spanien

Playa del Castellar, Murcia

Familienstrand mit großem Spielplatz

Nicht umsonst hat die Playa del Castellar die Blaue Flagge als Prämie für Sauberkeit und Qualität erhalten: An dem makellosen, feinen Sandstrand ganz im Westen von Mazarron (Region Murcia) kannst Du richtig gut relaxen und dabei zusehen, wie sich Deine Kinder im seichten Wasser amüsieren. El Castellar bietet den kompletten Service: Liegestühle, Sonnenschirme, Holzwege über den Sand, kostenlose Toiletten und zahlreiche Restaurants an der Promenade. Es gibt sogar eine Spielzone im Zentrum des Strandes mit Kletterburg, Rutschen und Schaukeln. Der schönste Platz ist auf dem Kletterfelsen Cabezo del Castellar am Westende des Strandes, von wo aus Du zusammen mit Deinen Liebsten einen traumhaften Sonnenuntergang genießen kannst.

5
Playa Central bei Isla Cristina, Andalusien, Spanie
Playa Central bei Isla Cristina, Andalusien, Spanien ©Shutterstock-1755949169_vjf2pu

Playa Central, Andalusien

Relaxen zwischen Pinien und Wacholderbüschen

Du planst einen Urlaub an der Costa de la Luz im äußersten Westen Andalusiens? Dann können wir Dir auf jeden Fall einen Abstecher in den Ferienort Isla Cristina mit seinem familienfreundlichen Strand empfehlen. Die ein Kilometer lange Playa Central liegt, wie der Name schon sagt, mitten in der Stadt und besticht durch viele Annehmlichkeiten: Der barrierefreie Strand ist einfach zu erreichen, RettungsschwimmerInnen sorgen für Sicherheit, sanitäre Einrichtungen und Spielplätze sind vorhanden. Sonnenliegen, Sonnenschirme und Wassersportgeräte können ausgeliehen werden. Zwischen Pinien und Wacholderbüschen findest Du hier bestimmt ein nettes Plätzchen für Dich und Deine Liebsten.

6
Playa de la Alcaidesa in Andalusien, Spanien, mit Blick auf die Berge von Gibraltar
Playa de la Alcaidesa in Andalusien, Spanien, mit Blick auf die Berge von Gibraltar ©Shutterstock-2088332560_qr5rlu

Playa de la Alcaidesa, Andalusien

Baden mit Blick auf den Felsen von Gibraltar

Wenn Du während Deines Familienurlaubs an der Costa de la Luz abseits vom Trubel ein Strandbad nehmen möchtest, dann geh an die Playa de la Alcaidesa. An diesem 1400 Meter langen Strand hast Du einen wundervollen Blick auf den markanten Felsen von Gibraltar. Selbst im Sommer findest Du hier ein ruhiges Plätzchen, um die Handtücher auszubreiten. Wenn Du es komfortabler haben möchtest, kannst Du auch Liegen und Schirme mieten. Während Du die Sonne genießt, können Dene Kinder in dem seichten Wasser ausgelassen herumtoben und planschen. An zwei Strandkiosken bekommst Du Erfrischungen und Snacks.

7
Strand Alcudia, Mallorca
Strand Alcudia, Mallorca

Playa de Alcudia, Mallorca

Ein familienfreundlicher Strand par excellence

Die Playa de Alcudia im Norden Mallorcas gilt als einer der familienfreundlichsten Strände in ganz Spanien. Tatsächlich bietet der feine Sandstrand ideale Voraussetzungen für einen Strandurlaub mit kleinen Kindern: Überall an dem langen Küstenabschnitt geht es sehr flach ins Wasser, Wellen gibt es kaum. Du kannst an vielen Stellen Sonnenliegen sowie Schirme mieten, außerdem gibt es Duschen, Toiletten und Umkleideräume. Auch Wassersportarten jeglicher Art werden hier angeboten. Brauchst Du mal eine Pause vom Sonnenbaden und Strandburgenbauen, dann sorgen zahlreiche Pubs, Restaurants, Eisdielen und Geschäfte für eine willkommene Abwechslung.

8
Playa Sa Roqueta, Formentera, Spanien
Playa Sa Roqueta, Formentera, Spanien

Playa Sa Roqueta, Formentera

Abgeschiedenheit und Erholung pur

Vor allem Familien mit Kindern lieben diesen kleinen Strand: Die Playa Sa Roqueta im Norden der Baleareninsel Formentera zeichnet sich durch feinen, weißen Sand und einen flachen Zugang zum türkisblauen Wasser aus. Dieses ruhige Fleckchen Erde nahe des Ferienortes Es Pujols ist perfekt für alle, die Erholung suchen. In den vielen kleinen, durch flache Felsen unterteilte Buchten findest Du auf jeden Fall ein wenig Abgeschiedenheit und kannst Dich im seichten Wasser schön abkühlen. Soll es wieder etwas mehr Action sein? Dann kannst Du beim Schnorcheln die Unterwasserwelt Formenteras erkunden. Direkt am Strand gibt es eine traditionelle Strandbar, die landestypische Gerichte serviert.

9
Playa de Las Canteras, Gran Canaria, Spanien
Playa de Las Canteras, Gran Canaria, Spanien ©Shutterstock-1625817928_rn5jj6

Playa de Las Canteras, Gran Canaria

Einer der besten Stadtstrände Europas

Mitten in Las Palmas, der Hauptstadt der Kanareninsel Gran Canaria, liegt einer der besten Stadtstrände Europas: Las Canteras. Der zwei Kilometer lange, goldgelbe Sandstrand wird vor allem von Inseleinheimischen mit ihren Kindern besucht. Zum Schwimmen und Planschen für die Jüngeren eignet sich der Bereich an der Hafenmauer, da hier kaum Wellen ankommen. Ältere Kinder hingegen haben in den Wellen meist viel Spaß und können vor Ort auch surfen lernen. Las Canteras ist barrierefrei ausgestattet und bietet Duschen und Umkleiden. Die schöne Strandpromenade ist voller Leben, hier findest Du zahlreiche Pubs, Restaurants und auch Spielplätze.

10
Playa de Las Teresitas, Teneriffa, Spanien
Playa de Las Teresitas, Teneriffa, Spanien ©Shutterstock-1797213184_dw9szp

Playa de Las Teresitas, Teneriffa

Seichtes Meer und schattenspendende Palmen

Die Playa de Las Teresitas im kleinen Fischerdorf San Andres sticht unter den Stränden Teneriffas heraus: Während sich die übrigen Strände der Kanareninsel durch schwarzen Vulkansand auszeichnen, findest Du am künstlich aufgeschütteten Teresitas feinen, goldgelben Sand aus der Sahara. Dieses Alleinstellungsmerkmal macht die halbmondförmige Bucht sehr beliebt – besonders bei Familien. Das offene Meer wird durch eine Steinmauer vom Badebereich getrennt. Dieser Wellenbrecher macht das Planschen für die Kids sehr sicher. Am Strand findest Du alles, was Du brauchst: kostenlose Parkplätze, Liegestühle, Kioske, Duschen, Toiletten und sogar Schatten spendende Palmen.

Top Angebote in Spanien

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen