Kroatien
Strand, Insel Rab, Kroatien

Kroatien Ferien 2024/2025

Besonders bekannt für
Inselparadies im Adriatischen Meer
Bezaubernde Natur in aufregenden Nationalparks
Leckere Fleischgerichte und Fischspezialitäten

Kroatien ist nicht sehr gross – aber auf den etwa 56.000 Quadratkilometern verbirgt sich eine Urlaubsvielfalt, die ihresgleichen sucht: Fast schon legendär ist das glasklare Wasser in den grossen und kleinen Buchten, dazu gibt es Nationalparks von begeisternder Schönheit, und ja: auch rauschende Partys und Festivals! So manche/r Reisende ist angesichts dieser Vielfalt bereits wieder gekommen.

Das Land erstreckt sich von den östlichen Alpenrändern bis zur Adria-Küste im Süden. Dabei kommt es auf beeindruckende rund 6.100 Kilometer Küstenlänge. Ein Grossteil davon entfällt auf die vielen vorgelagerten Inseln: 1.244 sollen es sein, nur wenige davon sind bewohnt. Kroatien trägt daher auch völlig zu Recht den Beinamen „Land der 1.000 Inseln“.  

Bei so viel Küste versteht es sich fast von selbst, dass Kroatien als Traumziel für Bade- und StrandurlauberInnen gilt. An der gesamten Adria und auf den Inseln findest Du zahlreiche Hotels, Resorts, Ferienhäuser und Campingplätze. Gelegen sind sie an kleinen und grossen Buchten oder kilometerlangen Stränden. Das grosse All-Inclusive-Angebot vieler Unterkünfte macht Kroatien perfekt für sorgenlosen Pauschalurlaub. Grob lässt sich das Urlaubsland Kroatien in drei Regionen einteilen, jede von ihnen hat ihren eigenen Reiz: 

Dalmatien im Süden und Südosten Kroatiens ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen des Landes. Hier findest Du eine lange Küste mit vielen unterschiedlichen Stränden, die geschichtsträchtigen Städte Split und Dubrovnik und hast die Möglichkeit, Kroatiens Natur in Nationalparks zu erkunden mit tollen Bedingungen für Rad- und Wandertouren; das Meer ist bekannt für seine Schnorchel- und Surfspots. Was will man mehr? Ach ja – die landestypische Stärkung mit Fisch und Meeresfrüchten nach einem ereignisreichen Tag, serviert auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer: Da bleiben wirklich keine Wünsche mehr offen. 

Gut mit dem Auto erreichbar ist Istrien, eine Halbinsel im Norden mit traumhaften Stränden, die zur Erholung einladen – oder zu einem Roadtrip entlang der Küste! Ferienorte wie Porec, Rovinj oder Pula bieten eine grosse Auswahl an Aktivitäten und Unterkünften vom Hotelresort mit allen Annehmlichkeiten bis zum Campingplatz.

Die Kroatischen Inseln sind zahlreich und vermutlich jede davon ein lohnendes Ziel – soweit sie denn bewohnt und touristisch erschlossen sind. Das trifft tatsächlich nur auf einen Bruchteil der über 1.000 Inseln zu. Welche nun die schönste ist, darüber hat vermutlich jede/r Reisende eine eigene Meinung. Besonders gut erreichbar ist die Insel Krk: Sie ist nicht nur per Brücke mit dem Festland verbunden, sondern besitzt sogar einen eigenen Flughafen.  

Bei warmen Temperaturen und durchschnittlich sieben Sonnenstunden am Tag sind Badespass und Erholung garantiert. Bei Familien beliebt sind zum Beispiel die flach abfallenden Sand- und Kiesstrände rund um Dugi Rat in Dalmatien, oder die Insel Rab in der Kvarner Bucht.  

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen

Kroatien mit dem Mietwagen erleben

Alles aus einer Hand mit HolidayCheck Mietwagen
Mietwagen finden

Typisch Kroatien

Cable car above Dubrovnik old town, Croatia
Seilbahn Dubrovnik, Dalmatien

Kulturerbe in Dubrovnik  

Die Stadt Dubrovnik ganz im Süden Kroatiens wird auch „Perle der Adria“ oder „Kroatisches Athen“ genannt – sie gilt als eine der schönsten Städte des Mittelmeerraumes. Hier entdeckst Du auf Spaziergängen eine beeindruckende Altstadt voller mittelalterlicher und barocker Bauwerke, die als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet ist. Und das ganz ohne Lärm und allzu grossen Trubel, denn die von stattlichen Mauern umgebene Altstadt ist frei von Autoverkehr. Und wenn Du genug Kultur genossen hast, bleibt Dir die Wahl: Du kannst den Tag an einem der vielen schönen Strände in unmittelbarer Nähe ausklingen lassen – oder in einem stimmungsvollen Restaurant mit Blick auf den Hafen.  

HolidayCheck-Tipp: Jedes Jahr im Juli und August findet das Dubrovnik Sommerfestival mit einem breiten Angebot an Musik von Jazz bis Klassik sowie Theater, Oper und Tanz statt!  

Split, Kroatien bei Nacht
Strandpromenade, Split, Dalmatien

Partys und Festivals  

Kroatien ist ein junges Land – und es zieht auch viele junge UrlauberInnen an. Mit einem prall gefüllten Festival-Kalender hat es sich einen hervorragenden Ruf als Location für Musikbegeisterte erarbeitet. Zum Beispiel ist das Ultra Europe Festival in Split mit über 150.000 Gästen jährlich das grösste Festival Kroatiens. Es zieht mit hochkarätigen DJs und Live-Acts Elektro-Fans aus vielen Nationen an. Unzählige weitere, mit Liebe zum Detail organisierte Festivals, sind über den gesamten Sommer verteilt. Eine Hochburg für Reisende mit ausgeprägter Feierlaune ist der Strand von Zrce auf der Insel Pag – hier gehen Strand- und Partyleben nahtlos ineinander über. 

Paklinski Inseln vor der Insel Hvar, Kroatien
Paklinski Inseln vor der Insel Hvar, Kroatien

Inselhopping  

Krk, Losinj, Brac, Hvar oder Rab: So viele schöne Inseln – und Du kannst dich nicht entscheiden? Kein Problem! Eine beliebte „Disziplin“ bei Kroatien-Reisenden ist das Insel-Hopping: Am besten geht das mit den Fähren, die auf vielen Routen zwischen den Inseln verkehren. Dort kannst Du auch das (Miet-)Auto oder dein Fahrrad mitnehmen und deine Erkundungstour direkt auf der Insel fortsetzen. Du kannst Deine Route entweder auf eigene Faust planen oder als Reisepaket vorab buchen. So oder so – die kroatischen Inseln werden dich mit Sicherheit verzaubern. Und versprochen: Nach Deinem Ferien wirst du auch wissen, wie man ihre Namen richtig ausspricht!  

Klima in Kroatien

Kroatien lässt sich grob in zwei Klimazonen aufteilen. Infos zu Luft- und Wassertemperaturen in den verschiedenen Regionen sowie die besten Reisezeiten für Deinen Traumurlaub haben wir für Dich zusammengestellt.

Ideen für Deinen Urlaub in Kroatien

Häufig gestellte Fragen

Für die Einreise benötigen Deutsche und BürgerInnen der EU einen gültigen Personalausweis oder Reisepass bzw. Kinderreisepass. Auch vorläufige Ausweise oder Pässe werden akzeptiert.  

Die kroatische Währung heisst Kuna. An vielen touristisch geprägten Orten ist das Bezahlen mit Euro möglich. In Hotels, Restaurants und den meisten Geschäften werden die gängigen Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert. Mit einer deutschen EC- oder Kreditkarte sind Bargeldabhebungen an den meisten Bankautomaten möglich. 

Trinkgelder sind in Kroatien gerne gesehen und üblich. Für einen guten Service solltest du daher auch ein Trinkgeld mit einrechnen – im Durchschnitt sollten es etwa 5 bis 10 Prozent der Rechnungssumme sein. 

Kroatien verfügt gleich über mehrere internationale Flughäfen: Zagreb (ZAG) im Landesinneren, Rijeka (RJK, auf der Insel Krk gelegen), Pula (PUY) an der Südspitze der Halbinsel, Zadar (ZAD) an der Dalmatinischen Küste, Split (SPU) und Dubrovnik (DBV) im südlichen Teil der Küste Dalmatiens. Ein paar Stunden muss man schon einplanen, aber Kroatien ist auch mit dem Auto gut zu erreichen, vor allem Istrien im Norden ist von Süddeutschland aus ein relativ nahes Reiseziel.  

Das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln in Kroatien ist zuverlässig – es besteht vor allem aus einem ausgedehnten Busnetz. Zugstrecken gibt es hingegen nur wenige. Die Strassen sind gut ausgebaut und in einem zumeist sehr guten Zustand. Mit einem Mietauto ist man daher ebenfalls gut und sicher unterwegs. Von grosser Bedeutung sind auch die vielen Fähren, die die kroatischen Inseln miteinander und mit dem Festland verbinden.  

Küste am Adriatischen Meer, Kroatien
Hafen, Vis Stadt, Insel Vis, Kroatien
Rovinj, Istrien, Kroatien

Beliebte Urlaubsregionen in Kroatien

Urlaub in einer malerischen Hafenstadt Dalmatiens, auf der Halbinsel Istrien oder auf einer der kleinen Inseln abseits des Massentourismus? Finde Deinen ganz eigenen Lieblingsort in Kroatien!

Finde ein passendes Angebot für Deine Kroatien Ferien

Die neuesten Hotelbewertungen für Kroatien