Mallorca
Reisen ohne Einschränkung
Übersicht
Orte
Neu
Cala Gat, Mallorca, Spanien
Cala Gat, Mallorca, Spanien

Mallorca Urlaub

Besonders bekannt für
Wunderschöne Badestrände und geschützte Buchten
Hauptstadt Palma bietet lebendige Infrastruktur
Eindrucksvolles Cap Formentor mit Leuchtturm

Mallorca ist die grösste Insel der Balearen und liegt im westlichen Mittelmeer, circa 170 Kilometer vor der spanischen Küste entfernt auf der Höhe von Barcelona. Auf der Insel werden Ferienträume wahr – für alle, die sich Vielfalt im Ferien wünschen. Die Vielfalt fängt bei der Natur an: Parallel zur Nordwestküste Mallorcas verläuft der Gebirgszug Serra de Tramuntana, wie geschaffen zum Wandern Klettern und Biken. Im Nordosten hingegen findest Du bei Cala Millor und Cala Ratjada die weitesten und schönsten Strände. Weiter Richtung Süden erwartet Dich ein Küstenstreifen, wo sich Sandstrände und felsige Buchten abwechseln. Mit dem Boot gelangst Du an versteckte kleine Strände, damit Du Deinen Badeurlaub jeden Tag an einem anderen Ort geniessen kannst.

Doch nicht nur die Küsten, auch das Landesinnere hat seinen Reiz: Jahrhundertealte Fincas, Olivenhaine und Zitronenbäume ziehen Dich bei Streifzügen durch die Ebene in der Inselmitte in ihren Bann. Auf Märkten und in den Bodegas, bei Erzeugern und Winzern kommst Du schnell ins Gespräch und lernst die kulinarische Vielfalt der Baleareninsel kennen. Am besten buchst du dir einen Mietwagen auf Mallorca um die facettenreiche Insel bis ins kleinste Detail zu erkunden.

Natürlich darf auch die elegante Hauptstadt Palma de Mallorca auf Deiner Liste nicht fehlen. Die Prachtstrassen mit ihren Restaurants und Boutiquen, die engen Gassen der Altstadt und der beeindruckende Yachthafen verleihen Palma eine einzigartige Atmosphäre. Wer könnte da widerstehen?

Die schönsten Strände auf Mallorca

Sandstrand am Playa de Muro auf Mallorca
Playa de Muro
Mallorca
Vogelperspektive auf den Strand von Cala Mesquida auf Mallorca
Cala Mesquida
Cala Mesquida
Strand Es Trenc, Mallorca, Spanien © Simon Dannhauer
Es Trenc
Mallorca
Klares Wasser am Playa el Toro auf Mallorca
Playa el Toro
Mallorca
Port De Soller (Mallorca)
Playa de Port de Sóller
Mallorca
Kristallklares Wasser bei Cala Figuera auf Mallorca
Cala Figuera
Mallorca
Bucht von Cala Pi auf Mallorca
Cala Pi
Mallorca
Glasklares Wasser der Cala Santanyi auf Mallorca
Cala Santanyí
Mallorca
Playa de Palma, Mallorca, Spanien
Playa de Palma
Playa de Palma

Beliebte Urlaubsorte auf Mallorca

ALLE ANZEIGEN

UrlaubsCheck

Inas Bucket-List für einen perfekten Mallorca-Ferien

  1. Miete Dir einen Mietwagen: Dieser Tipp ist die Basis für alle folgenden Must-Do‘s! Mallorca ist eine wunderschöne Insel und bietet so viele tolle Ausflugsziele, die Du nur mit dem Auto erreichen kannst.

  2. Lieblingsstrand: Der Strand Cala Llombards ist mein absoluter Lieblingsstrand auf Mallorca. Dieser ist circa 1 Stunde (Fahrtzeit mit dem Auto) von Palma entfernt und liegt in einer idyllischen Bucht umgeben von Felsen und Pinienbäumen.

  3. Ausflug nach Deià: Das idyllische Bergdorf Deià ist ein Muss für jeden, der die Insel mit all seinen Facetten entdecken möchte. Hier gibt es kleine Gassen mit den typisch mallorquinischen Steinhäuschen und im Hintergrund sieht man auf die Berge „Serra de Tramuntana“ – perfekt zum Flanieren!

  4. Die Hafenstadt Soller: Ist ein grossartiges Ausflugsziel für jeden! Hier kannst Du an der Promenade spazieren gehen, shoppen oder einfach die Abendstimmung bei einem (weissen!) Sangria geniessen.

  5. Ein Tag am Strand Camp de Mar: Hier solltest Du Dir Deinen Tag am Strand unbedingt mit einem Besuch im Restaurant Illeta versüssen. Das Restaurant liegt am Ende vom Steg, der in die Bucht „Camp de Mar“ führt und bietet leckere, spanische Köstlichkeiten.

Inas Lieblingshotel an Mallorcas Ostküste

Hotel Bella Playa & Spa in Cala Ratjada

Meine Highlights des Hotels:

  • Schöne, moderne Zimmer

  • Ideale Lage zwischen Strand & Ort

  • Damit perfekt für Erholung, aber auch für Party 8-)

Angebote ansehen

Typisch Mallorca

Spanische Tapas auf Mallorca
Spanische Tapas auf Mallorca

Kulinarische Highlights

Wie immer bei einem Ferien auf Mallorca lohnt sich der Blick auf das vermeintlich Kleine. Das gilt auch für die Kulinarik der Insel. Tapas sind ein „Muss“ und gehören zur mallorquinischen Lebensart ganz einfach dazu. Jede Familie hat ihre eigenen Rezepte – Du wirst wohl kaum zwei Tapas finden, die gleich schmecken. Die kleinen Häppchen aus dem viel verwendeten Schweinefleisch, die rote Streichwurst Sobrasada oder die Blutwurst Butifaron sind als Delikatesse weit über Mallorca hinaus beliebt. Genau wie Meeresfrüchte oder Pan amb Oli, in Olivenöl getränktes Brot. Sie sind je nach Lust und Laune belegt mit Käse, Schinken, gegrillten Wachteln oder Kotelett. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – und Deinem Spass am Entdecken auch nicht.

HolidayCheck Tipp: Wenn Du Tapas auf ihre ganz ursprüngliche Weise geniessen möchtest, ist der Besuch eines Weingutes genau das Richtige für Dich. Viele Weinbauern auf Mallorca haben ihre Türen für Gäste geöffnet. Bekannte Weinbau-Dörfer sind Santa Maria del Camí, Binissalem und Santa Eugenia.

Blick auf die Kathedrale La Seu, Palma de Mallorca
Blick auf die Kathedrale La Seu, Palma de Mallorca

Shopping in Palma de Mallorca

Die einzige Grossstadt der Balearen ist an Vielseitigkeit kaum zu überbieten – hier erwarten Dich Prachtstrassen mit eleganten Boutiquen, verwinkelte kleine Gassen mit Kunsthandwerk und sogar ein Stadtstrand für ein kleines Sonnenbad zwischendurch. Auch der Yachthafen ist ein Blickfang. Er verleiht Palma unvergleichlich maritimes Flair. Beste Voraussetzungen also für einen Streifzug durch die Stadt.

Der wohl schönste Startpunkt für einen Shopping-Tag ist die Plaza Mayor in der Altstadt. Leute gucken, am Cortado nippen und ein wenig Ensaimada dazu geniessen, eine luftig-süsse Gebäckspezialität. Dann führt Dich Dein Weg auf den Passeig del Born, wo Du im Schatten der Bäume flanierst und auf die Flagstores angesagter Labels triffst. Für eine kleine Pause bieten sich die allgegenwärtigen Cafés und Bars an – oder Du ziehst weiter zur Plaza Rei Joan Carles, wo Du in der Kultbar der Stadt – die Bar Bosch – ein typisch mallorquinisches Sandwich bestellst.

HolidayCheck Tipp: Geniesser sollten einen Abstecher zum Mercat de Santa Catalina machen. In der Markthalle unweit des Hafens gibt es typisch mallorquinische Speisen und frische Lebensmittel. Hier treffen sich die Bewohner Palmas auf ein Schwätzchen – und auf ein paar Tapas.

Aussichtspunkt Mirador Es Colomer mit Blick auf Cap Formentor, Mallorca
Aussichtspunkt Mirador Es Colomer mit Blick auf Cap Formentor, Mallorca

Natur pur

Wer sich für die Naturgewalten begeistert, ist auf Mallorca genau richtig: Bei einer Wanderung im Nordosten der Insel von Cala Mesquida bis zum Torre des Matzoc bist Du auf dem zehn Kilometer langen Wanderweg entlang der Küste den Elementen ganz nah. Schroffe Felsen, das stürmische Meer und die sanfte Dünenlandschaft bilden einen faszinierenden Kontrast.

Natur pur erfährst Du auch bei einer Rundfahrt durch den Norden der Insel. Über enge Serpentinenstrassen – bei Bikern mit und ohne Motor sehr beliebt – gelangst Du in das Künstlerdorf Deià, wo unter anderem auch Pablo Picasso sein Zuhause auf Zeit fand.

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen
Pauschalreise
Hipotels Hipocampo Palace & Spa
Mallorca, Spanien
96%
2.184 Bewertungen
CHF 1,9602 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hipotels Gran Playa De Palma
Mallorca, Spanien
98%
2.153 Bewertungen
CHF 1,7142 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Cook's Club Palma Beach
Mallorca, Spanien
92%
745 Bewertungen
CHF 1,1032 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Playa Esperanza Resort affiliated by Melia
Mallorca, Spanien
93%
4.880 Bewertungen
CHF 1,3242 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
allsun Hotel Eden Playa
Mallorca, Spanien
92%
3.254 Bewertungen
CHF 2,1402 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Aparthotel Marins Playa
Mallorca, Spanien
91%
2.507 Bewertungen
CHF 1,2582 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Iberostar Cristina
Mallorca, Spanien
92%
2.572 Bewertungen
CHF 1,3582 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Metropolitan Playa
Mallorca, Spanien
85%
1.813 Bewertungen
CHF 1,0172 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
allsun Hotel Pil-lari Playa
Mallorca, Spanien
87%
2.592 Bewertungen
CHF 1,6742 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Pabisa Bali Park & Tower
Mallorca, Spanien
91%
2.240 Bewertungen
CHF 1,3782 P • 1 WOCHE

Ausflugsziele

Altstadt Valldemosa/Valldemossa
Valldemossa / Valldemosa
Das Bild des verträumten Ortes wird durch das ehemalige Kartäuserkloster geprägt. Populär wurde es durch Chopin, der hier einige Wochen verbrachte.
Cap Formentor
Formentor
Die Fahrt zum nordöstlichsten Punkt Mallorcas bietet spektakuläre Aussichten entlang der Steilküste.
Altstadt Palma de Mallorca
Palma de Mallorca
Die historische Altstadt und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden Sie am besten zu Fuß. Die verwinkelten Gassen sind nur ein Zeugnis der maurischen Vergangenheit.
Museum Frédéric Chopin und George Sand
Valldemossa / Valldemosa
Der berühmte polnische Komponist Frédéric Chopin verbrachte einen Winter auf Mallorca. Das verschaffte dem kleinen Ort Valldemossa seine heutige Bekanntheit.
Drachenhöhle / Coves del Drac
Porto Cristo
In der Höhle mit dem größten unterirdischen See der Welt suchte man einst nach dem Schatz der Templer.

Klima auf Mallorca

Mallorca ist eine Ganzjahresdestinationreiseziel mit eigenen Highlights zu jeder Jahreszeit. Infos zu Luft- und Wassertemperaturen sowie die besten Reisezeiten für Deinen Traumurlaub haben wir hier für Dich zusammengestellt.
Klima Checken

Ideen für Deinen Urlaub auf Mallorca

Strand Es Trenc, Mallorca, Spanien © Simon Dannhauer

10 Tipps für Ferien auf Mallorca

Christiane WürtenbergerReisereporterin für HolidayCheck
Cap Formentor im Norden Mallorcas © Zoltan Duray

Ausflug ans Cap Formentor mit dem Mietwagen

Teresa WinterMietwagen-Expertin von HolidayCheck
Strand S'Amarador, Mallorca, Spanien

Die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Christiane WürtenbergerReisereporterin für HolidayCheck
Vespa auf Mallorca, Spanien © Dietmar Denger

Mallorca per Vespa: Das Kurvenwunder

Dietmar DengerReisereporter für HolidayCheck
Vespa, Mallorca, Spanien © Dietmar Denger

Must sees: Mallorca in 3 Tagen

Thomas ZwickerReisereporter für HolidayCheck
Orangen © Balint Radu/Adobe Stock

Die 5 schönsten Märkte auf Mallorca

Anne SchüsslerReisereporterin für HolidayCheck
La Trapa, Mallorca, Spanien © Dietmar Denger

Mallorca: Wanderung nach La Trapa

Dietmar DengerReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Für deutsche Staatsangehörige ist die Einreise mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis, Kinderreisepass. Flugreisen von und nach Deutschland können nur mit einem gültigen Reisedokument beispielsweise bei dessen Verlust mit einem von den deutschen konsularischen Vertretungen in Spanien ausgestellten Passersatzdokument angetreten werden, bitte siehe hierzu Informationen der deutschen Vertretungen in Spanien. Da sich die Einreisebestimmungen aufgrund von Massnahmen zur Eindämmung von COVID-19 jederzeit ändern können, empfehlen wir Dir zusätzlich, die Website des Auswärtigen Amtes.

  1. Es Trenc - Der Strand mit karibischem Feeling in einem der schönsten Naturschutzgebiete der Insel

  2. Platja D'es Molí De S'estany - Der Strand ist kein Geheimtipp mehr, aber dennoch einen Besuch wert

  3. Playa de Ses Covetes - Für manche Einheimische der schönste Strand der Insel Mallorca

  4. Playa de Formentor - Einer der beliebtesten Strände im Norden Mallorcas

  5. Cala Agulla - Der Strand im Osten der Insel, an dem immer etwas los ist und für jeden etwas geboten wird


... alle Strände auf Mallorca anzeigen

  1. Cala Ratjada - Ehemaliges Fischerdorf das seinen Charme trotz des hohen touristischen Aufkommens bewahren konnte.

  2. Cala Millor - Traumhafter Strand, schöne Promenade und die weitläufige Fussgängerzone machen diese Stadt zu einer der schönsten und beliebtesten der Insel.

  3. Palma de Mallorca - Hauptstadt Mallorcas mit dem längsten Strand der Insel, bietet Palma de Mallorca die Vielseitigkeit einer Grossstadt. Egal ob Kultur, Shopping, Strandleben oder Nachtleben, in Palma wird dies alles und noch viel mehr geboten.

  4. Cala D’or - Beliebter kleiner Ferienort im Osten von Mallorca. Nicht umsonst trägt diese Stadt den Namen „Goldene Bucht“. Kristallklares Wasser gepaart mit einem goldschimmerndem Sandstrand machen Cala D´or zu einem der beliebtesten Urlaubsort der Insel.

  5. Magaluf - Wild, bunt und laut auf der einen Seite, finden sich aber auch immer mehr Familien und Senioren in Magaluf ein, um ihren Ferien zu verbringen. Eine belebte schöne Strandpromenade trifft hier auf einen der schönsten Strände der Insel.

  6. Alcudia - Die im Nordosten der Insel gelegene Kleinstadt ist nicht nur ein beliebter Ort für Badeurlauber sondern auch bei Naturliebhabern sehr beliebt. Das nahe gelegene Tramuntana Gebirge eignet sich ideal für verschiedenste Wandertouren in traumhafter Kulisse.

Der schnellste und direkteste Weg nach Mallorca ist wohl der per Flugzeug. In der Sommersaison gibt es Linienflüge aus vielen deutschen Städten wie Düsseldorf, Berlin, München und Frankfurt. Die Flugzeit von Frankfurt nach Palma de Mallorca beträgt ungefähr zwei Stunden. Wenn Du also morgens losfliegst, kannst Du mittags schon ins Hotel einchecken und nachmittags am Strand liegen und die Sonne geniessen.


Es gibt auch Fährverbindungen nach Mallorca, vom Festland (von Barcelona, Denia und Valencia) genauso wie von den anderen Balearischen Inseln. Von Barcelona aus dauert die Überfahrt ungefähr neun Stunden, Du bist also eine Weile unterwegs. So kannst Du allerdings Dein eigenes Auto mitnehmen, was durchaus sinnvoll ist, wenn Du länger auf der Insel bleiben möchtest.

Dein Flugziel und das Tor zur schönen Baleareninsel ist der Flughafen Palma de Mallorca (PMI). Am drittgrössten Flughafen Spaniens werden in Stosszeiten bis zu 12.500 Passagiere pro Stunde willkommen geheissen und verabschiedet. Alles Wissenswerte rund um deine Flugreise nach und ab Mallorca findest Du hier.

Auf Mallorca kannst Du Dich sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen. Es gibt ein gut ausgebautes Liniennetz mit Zugverbindungen nach Inca, Manacor und Soller. Auch mit Bussen kannst Du die ganze Insel erkunden, die Überlandbusse erkennst Du an der rot-gelben Farbe. Die Busse, die in Palma fahren sind die EMT-Busse in Blau, Weiss und Grün. Die Fahrkarten kannst Du direkt beim Fahrer oder an Automaten kaufen.


Natürlich kannst Du Dir auf Mallorca auch einen Mietwagen buchen, wenn Du etwas unabhängiger unterwegs sein möchtest. Dies ist am Flughafen und in allen grösseren Städten möglich. Fahrräder und Motorroller können auch in kleineren Orten gemietet werden. Wenn Du ein Taxi benutzen möchtest, solltest Du wissen, dass hier Kilometerpreise gelten. Wenn Du in ein abgelegenes Gebiet fährst, musst Du auch die Rückfahrt bezahlen. Ausserdem gibt es Zuschläge für Fahrten zum Hafen, zum Flughafen und in Berggebiete sowie Tages- und Nachttarife.


Einen Überblick inklusive aller Express-Verbindungen zum Flughafen findest Du auf der Website der Städtischen Verkehrsmittel.

Nein, dein deutscher Führerschein reicht aus, wenn Du zum Beispiel einen Mietwagen oder Motorroller ausleihen möchtest, um die Insel flexibel zu erkunden.

Die Transferzeiten mit dem Auto vom Flughafen zu den Urlaubsorten sind wie folgt:


Santa Ponça im Südwesten: 35 Kilometer / 30 Minuten Deìa im Westen: 37 Kilometer / 40 Minuten Port de Sóller oberhalb von Deìa: 36 Kilometer / 40 Minuten Alcúdia an der Nordspitze: 62 Kilometer / 50 Minuten Can Picafort unterhalb von Alcúdia: 65 Kilometer / 60 Minuten Cala Ratjada an der Nordostküste: 80 Kilometer / 70 Minuten Cala Milor an der Ostküste: 72 Kilometer / 60 Minuten Cala d’Or an der Ostküste: 60 Kilometer / 60 Minuten Cala Figuera an der Südostküste: 55 Kilometer / 45 Minuten Colònia Sant Jordi an der Südspitze: 50 Kilometer / 50 Minuten S’Arenal an der Südküste: 12 Kilometer / 12 Minuten Palma de Mallorca: 10 Kilometer / 15 Minuten

Der Euro ist das offizielle Zahlungsmittel in Spanien und damit auch auf Mallorca. Du kannst Bargeld auf Mallorca bequem am Automaten abheben. Allerdings kann dabei eine Gebühr anfallen. Girocard beziehungsweise Maestro Card und Kreditkarten werden auf Mallorca flächendeckend akzeptiert. Vor allem in Partyhochburgen empfiehlt sich aber bar zu zahlen.

Auf Mallorca kommst Du hauptsächlich mit vier Sprachen in Kontakt. Zunächst mit Spanisch, sie ist die Amtssprache. Doch auch Mallorquin beziehungsweise Mallorquí ist weitverbreitet. Diese Sprache ist kein Dialekt des Spanischen, sondern des Katalanischen und weist Einflüsse aus dem Französischen, Italienischen und Arabischen auf. Aufgrund der vielen Touristen wirst Du aber auch Deutsch und Englisch zu hören bekommen. Viele Restaurants, Bars und Hotels sind deswegen auf Spanisch, Deutsch und Englisch eingestellt.

Auf Mallorca gibt es keine Trinkgeldpflicht, dennoch freuen sich jede Kellnerin und jeder Kellner wie in Deutschland über einen Trinkgeldbetrag zwischen fünf und zehn Prozent der Rechnungssumme. Wenn Du im Restaurant Trinkgeld gibst, läuft das jedoch etwas anders ab als hierzulande. In Deutschland runden wir den Betrag direkt auf. In Spanien händigt Dir die Servicekraft das Rückgeld komplett aus. Erst wenn Du das Restaurant verlässt, lässt Du das Trinkgeld auf dem Tisch oder dem kleinen Teller, auf dem oft die Rechnung gebracht wird, diskret liegen.

Ja, das Wasser ist trinkbar. Je nachdem, wo Du Dich auf der Insel befindest, wird die Trinkwasserversorgung durch Stauseen, Pipelines aus den Bergen oder durch Tiefbrunnen gesichert. Seit einigen Jahren wird zudem zunehmend Trinkwasser aus Meereswasser gewonnen. Deshalb ist oft ein leicht salziger Geschmack zu spüren. Auch den oftmals starken Chlorgeschmack und die Härte des Wassers - verursacht durch den hohen Kalkgehalt – empfinden viele Reisende als störend. Gesundheitlich bedenklich ist das alles jedoch nicht.

Finde ein passendes Angebot für Deine Mallorca-Ferien

Hafen, Palma de Mallorca, Spanien

Beliebte Urlaubsorte auf Mallorca

Die größte Insel der Balearen ist vielfältig und es gibt viel zu entdecken. Der Urlaubsklassiker Mallorca besticht mit unterschiedlichen Landschaften, atemberaubenden Buchten und Aussichten. Hier findet jeder seinen Liebslingsort.

Die neuesten Hotelbewertungen für Mallorca

Melia Palma Bay
Palma de Majorca, Majorca
Heinz-Klaus (71+)
Alleinreisend Dezember 2022
Angenehmer Zwischenstopp
Rating
5.0 / 6.0
Universal Hotel Lido Park & Spa
Peguera, Majorca
Silke (46-50)
Verreist als Familie August 2022
Preis-Leistungssieger
Rating
6.0 / 6.0
AluaSoul Palma
Can Pastilla, Majorca
Moblhe (66-70)
Verreist als Familie Dezember 2022
Schöner Kurzurlaub in der Nähe von Palma
Rating
6.0 / 6.0
Grupotel Acapulco Playa - Adults only
Platja de Palma / Playa de Palma, Majorca
Hans Josef (61-65)
Alleinreisend Dezember 2022
Prima Hotel mit sehr gutem Service
Rating
5.0 / 6.0
Iberostar Selection Llaut Palma
Platja de Palma / Playa de Palma, Majorca
Emanuel (31-35)
Verreist als Paar Dezember 2022
Super modernes Hotel
Rating
5.0 / 6.0
Grupotel Gran Vista & Spa
Can Picafort, Majorca
Stephan (51-55)
Alleinreisend August 2022
Relaxing in Can Picafort
Rating
5.0 / 6.0