phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr071 541 4000HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Heike (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2018für 1 Woche

Insgesamt ein sehr schöner und erholsamer Urlaub.

4,0/6
Es war zunächst sehr schwierig, das Hotel zu finden, da der kleine Ort doch sehr verwinkelt ist. Zu Fuß und Mithilfe eines Polizisten, der zunächst auch erst seinen Kollegen fragen musste, haben wir es dann endlich gefunden. Das nächste Problem war dann, das Auto abzustellen, da die vorhandenen Parkplätze an den Straßenrändern eigentlich nie zur Verfügung standen. Irgendwann haben wir dann auch den einzigen öffentlichen Parkplatz am Ortsrand gefunden. Von hier aus war es ein kurzer Fußweg von ca. 10 Minuten. Im Hotel angekommen wurden wir persönlich begrüßt, auf unser Zimmer gebracht und kurz auf die Frühstückszeiten hingewiesen. Alles auf Englisch. Das Hotel war sehr geschmackvoll und großzügig eingerichtet. Bis auf den Außenbereich war alles sehr sauber und ordentlich. Die Terrasse hätte mal wieder gefegt und das Unkraut entfernt werden können. Es sah ansonsten aber sehr einladend - wie auf den Hotelfotos - aus. Es waren ausreichend Sitzplätze und Liegen (leider ohne Auflagen) vorhanden. Der Pool war leider nicht wirklich gepflegt und wies - besonders an der Treppe für den Einstieg - viele Roststellen auf. Außerdem befand sich ununterbrochen ein Poolsauger, der an ein Stromkabel angeschlossen war, im Pool. Hat uns doch ein wenig davon abgehalten, diesen zu benutzen.
Ein bisschen ungewohnt war die Tatsache, dass wir mehrere Tagen die einzigen Gäste in dem Hotel waren. Was aufgrund des guten Zustandes des Hotel sehr überraschend war. Hat aber nicht weiter gestört.

Lage & Umgebung4,0
Ruhige Lage im Ortskern von Alaro. Der Marktplatz mit diversen Restaurants war gleich um die Ecke.

Zimmer4,0
Die Zimmer waren genauso wie auf den abgebildeten Fotos. Durch lautlose Klimaanlage und dicke Mauern immer ein angenehmes Raumklima für erholsamen Schlaf. Alles sehr sauber. Kleines Manko waren zu wenige Haken für Handtücher im Bad und die vorhandenen für eher kleine Leute ziemlich hoch angebracht.

Service3,0
Im Grunde gab es nicht wirklich einen Service außer morgens eine Person, die das Frühstück zubereitet hat und anschließend wieder ging. Wir hatten allerdings für Fragen die Handynummer. Hat uns allerdings nicht weiter gestört, da wir keine Probleme hatten.

Gastronomie3,0
Gastronomie ist insoweit nur vorhanden, indem morgens ein Frühstück bereitstand. Dieses war nicht wirklich abwechslungsreich, aber ausreichend, um satt zu werden. Auf Nachfrage gab es dann auch frische Tomaten. Für den Kaffee stand eine Nespresso-Maschine zur Verfügung - leider nur mit Cups für sehr starken Espresso. Eben typisch spanisch. Aber auch ok. Haben uns dann eben eine Schachtel eigene Cups besorgt.
Das Frühstück hätte für unsere Verhältnisse etwas früher sein können, aber das ist ja auch eher subjektiv. Es sollte ab 8.30 Uhr sein. Das hat - zumindest meistens - auch geklappt. Da man sich allerdings jederzeit schon mal einen Kaffee mache konnte, war die Wartezeit nicht so schlimm.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Stadt Alaro bietet selbst nicht so viele Freizeitangebote, ist aber ideal für alle, die Ruhe abseits des Massentourismus suchen. Ausgangspunkt für Wanderungen in die Berge und zum legendären Restaurant "Es Verger". Durch die zentrale Lage ist jede Küste relativ schnell erreichbar, ebenso die Altstadt von Palma oder die schönen Orte Soller, Valdemossa oder Alcudia.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Heike
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich