Archiviert
Klaus (61-65)
Verreist als Paarim Mai 2011für 2 Wochen

Ein kleines Urlaubsparadies abseits des Trubels

5,4/6
Die Finca Son Sampoli ist eine kleine, sehr gepflegte Anlage in teilweise 400 Jahre alten Gebäude inmitten eines wunderschönen Gartens. Insgesamt verfügt sie nur etwas über zehn Wohneinheiten. Die Ausstattung entspricht gehobenen Ansprüchen. Die Finca liegt ausgesprochen ruhig und idyllisch, ein kleines Urlaubsparadies für den, der gut auf Trubel verzichten kann.
Die Sauberkeit der Anlage ließ keinen Wunsch offen.
Die Gäste waren während unseres Aufenthalts offensichtlich alle aus Deutschland, so wie die Anlage unter deutscher Leitung, mit deutschem Personal, Aufschriften und Hinweisen fast nur auf Deutsch wie eine rein deutsche Insel wirkte.
Der Altersdurchschnitt der Gäste dürfte bei etwa 40 Jahren gelegen haben.
Verpflegungsleistungen gab es keine mit Ausnahme des Brötchenservice zum Frühstück .

Lage & Umgebung5,0
Die Finca Son Sampoli liegt rund 2,5 km außerhalb des Landstädtchens Llucmajor.. Theoretisch kann man diese Strecke zu Fuß bewältigen, doch führt der Weg enttlang einer engen, schlecht erleuchteten Straße, und eine Fußwanderung ist deshalb nicht empfehlenswert. Llucmajor ist im Zentrum ganz hübsch, touristisch aber wenig interessant.
Zum Flughafen Palma braucht man je nach Verkehr 20 bis 30 Minuten. Zum berühmten Sandstrand Es Trenc beträgt die Fahrzeit mit dem Auto etwa 15 bis 20 Minuten.
In Llucmajor gibt es mehrere Supermärkte und Spezialgeschäfte sowie vier Apotheken. Im 10 km entfernten Campos - erreichbar über eine Schnellstraße - ist ein großer, gut sortierter Eroski-Supermarkt. Akzeptable Restaurants gibt es in unmittelbarer Nähe kaum und müssen teilweise gesucht werden. Ohne einen "fahrbaren Untersatz" ist nichts zu machen.
Nennenswerte Unterhaltungmöglichketen gibt es nach unserem Eindruck nicht in Llucmajor.
Die Landschaft in unmittelbarer Nähe der Finca ist eher unspektakulär. Einzige Landmarke ist der Puig de Randa mit drei Klöstern, von denen das oberste sehr eindruckvoll gelegen ist. Für Ausflüge sind z.T. längere Fahrstrecken zurückzulegen.
Ein Mietwagen ist meines Erachtens deshalb unverzichtbar.

Zimmer5,0
Unser Appartment hatte einschl. überdachter Terasse rd. 60 qm . Die Ausstattung war geschmackvoll und von guter Qualität.
Die Kücheneinrichtung (u.a. moderner Elektroherd, Mikrowelle, Kaffeemaschine) war ausreichend. Wünschnewert wäre mehr Arbeitsfläche der Küchenzeile und auch etwas mehr Geschirr.
Das Appartement war relativ neu, insgesamt konfortabel, ausreichen groß und sehr sauber.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das Personal ist außerordentlich freundlich. Mit Ausnahme des Gärtners sind alle deutsch. Die Managerin der Anlage ist überaus hilfsbereit und effizient.
Das Appartement wurde täglich gereinigt. Als zusätzliche Leistung können Fahrräder gemietet werden. Der morgentliche Brötchenservice war mehr als ausreichend, abwechslungsreich und von guter Qualität. Beschwerden wurden
umstandlos abgeholfen, kleine technische Schwierigkeiten unverzüglich behoben.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool im Zentrum der Anlage ist m.E. ausreichend groß, sehr sauber gepflegt. Ein erheblicher Nachteil ist, dass die Fliesen mit nassen Füssen sehr rutschig sind. Liegen und Sonnenschirme waren (zumindest für den Mai) in ausreichender Zahl vorhanden. Die Poolbar war (noch) nicht geöffnet .
Die Anlage bietet kostenloses W-LAN an. Einkaufmöglichkeiten gibt es in der Finca nicht.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2011
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus
Alter:61-65
Bewertungen:7
NaNHilfreich