Archiviert
Renee (41-45)
Verreist als Familieim Februar 2011für 1 Woche

Huben im Ötztal lädt ein

4,7/6
Das Gästehaus Anna ist ein Haus mit gemütlich und freundlich ausgestattet Zimmern.
Ein wenig abseits von der Straße gelegen, befinden sich dort Doppel- oder Einzelzimmer sowie Appartements mit insgesamt 25 Betten. Die Zimmer sind größenmäßig genau richtig inklusive Balkon, Digital Flat-TV und DU/WC. Leider etwas hellhörig, man konnte das Aufschieben der Schranktüren aus dem Nachbarzimmer hören. Die Zimmer wurden täglich (außer Sonntags) gereinigt und sogar die Handtücher automatisch alle 2 Tage ausgetauscht.
Die Appartements sind mit Digital Flat-TV, Balkon, DU/WC und Küche (Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle, E-Herd, Kühlschrank) ausgestattet. Max 8 Personen.

Unangenehm war der Zigarettengeruch aus der Privatküche, der ab und an bis in den Flur der obersten Etage wahrgenommen worden war.

Die Zimmer sind mit 31,- bis 33,- € pro Person/Nacht sehr preiswert und inklusive Frühstück.

Lage & Umgebung4,0
Huben liegt ca. 10 km vom Skigebiet Sölden entfernt und konnte mit dem Skibus (alle 10 Minuten) angefahren werden (Haltestelle befand sich ganz in der Nähe).
Auch befindet sich ein Informationsstand in Huben, wo man schon vorab ganz bequem die Skikarten kaufen konnte. Ausleihe war ebenfalls direkt vor Ort möglich. Es gibt einen kleinen Einkaufsladen sowie gute Restaurants.
Im Ort soll es einen Erlebnispark „Wasser und Steine“ geben und den „Ötztaler Funpark“, wo es viele Angebote für Kinder und Jugendliche gibt.

Zimmer4,0
Wer nicht übermäßigen Kompfort nötig hat, ist hier bestens aufgehoben. Gemütlich ausgestattet und auch größenmäßig ausreichend.
Bad war ok und sehr sauber. weitere Angaben wurden bereits oben gemacht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Die Hauswirtin war immer freundlich und nett, die Zimmer wurden täglich außer Sonntags gereinigt. Handtücher wurden automatisch alle 2 Tage gewechselt.

Wir bekammen sogar ein Lunchpaket, da wir gegen 4 Uhr morgens abreisten.

Gastronomie5,0
Es gab ein reichhaltiges Frühstücksbuffet (Wurst, Käse, Marmelade oder Süßes / jeden Tag Obst und Gemüse sowie Eier).
Für 13,- € pro Person bzw. Kind (8,50) konnte man die Halbpension zu buchen. Es war zwischen einem 3-Gänge-Menü oder a la Carte - Essen wählbar und wurde im Nachbarhotel Felsenhof eingenommen. Es gab auch kein Problem, wenn man einmal auswärts essen wollte. Man meldete sich für diesen Tag einfach ab. Das Essen war immer lecker!!!

Sport & Unterhaltung6,0
Skigebiet Sölden.... was will man mehr!!!
Ansonsten gibt es viele andere Möglichkeiten sich zu beschäftigen, z.B. auch im Aqua Dome Längenfeld.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Preis-Leistungsverhältnis stimmte hier überein.
Wir hatten Glück, denn es waren nur 3 Familien insgesamt im Haus (da es etwas hellhörig ist). Beste Zeit... Mitte Januar bis Anfang Februar!

Internet. 1GB für 10,- € war ein echt tolles Angebot.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Februar 2011
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Renee
Alter:41-45
Bewertungen:61
NaNHilfreich