phone
Reisebüro Täglich von 09:00-19:00 UhrReisebüro Täglich 09:00-19:00 Uhr071 541 4000HolidayCheck ReisebüroTäglich von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Archiviert
Oliver (36-40)
Alleinreisendim Juni 2013für 1-3 Tage

Einfaches landestypisches Hotel

3,0/6
Im Gegensatz zu den Hotels in Pjöngjang ist dieses Hotel deutlich einfacher und wurde vermutlich nie einer Renovierung unterzogen. Fließendes warmes Wasser ist trotz der Fürsorge durch die Reiseleitung nicht zwingend garantiert, Das Hotel bereitet daher die Zimmer mit gefüllten Badewannen vor. Die Toilettenspülung hat funktioniert; jedoch ist auch hier mit wenig8er) Wasser zu rechnen. Strom auf den Zimmer ist niht immer vorhanden, ebenso im Rest des Hotels. Ggf. muss man also sein Gepäck noch in die oberen Etagen tragen. Einen Gepäckträgerservice scheint es nciht zu geben.

Die Möblierung der Zimmer ist einfach aber zweckmäßig. Etwas kompliziert sind die Zimmerschlösser. Diese funktionieren nur mit Geduld und Fingerspitzengefühl. Alles im allen ist es ein einfaches Hotel - trotzdem ist man bemüht dem Gast einen einigermaßen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Das kleine Ladengeschäft hatte bei meinen Besuich geöffnet und man konnte die "üblichen" Nordkorea Souvenirs erwerben.

Lage & Umgebung3,0
In umittelbarer Umgebung gibt es den hafen, von den man aber sehr wenig mitbekommt. Es ist unkalr wieviel Schiffsverkehr hier tatsächlich statfindet. Desweiteren liegt seit Jahren ein Passagierschiff vor Anker, das ma nicht besichtigen kann. Es wurde seinerzeit von der norkoreanischen Regierung für Verwandschaftsbesuche aus Japan gebaut. Da diese Besuche aber nicht (mehr) stattfinden, hat dieses Schiff auch keine Verwendung (mehr). Schräg genüber dem Hotel befindet sich ein kleines Restaurant, in dem Reisegruppen die Verpflegung erhalten (Mittagessen / Abendessen).

Zimmer3,0
Einfache zweckmäßige Zimmer mit Blick auf den Hafen bzw. das Meer (teilweise). Harte Betten und ein Bad mit überwiegend Kunststoffinventar a la Etap
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Rudimentärer freundlicher Service wie im gesamten land ausserhalb der Hauptstadt.

Gastronomie3,0
Frühstück besteht aus den üblichen Bestandteilen in Nordkorea - z. B. Kimchi, Rührei, Mit glück Toastbrot und Marmelade

Hotel3,0

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juni 2013
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Oliver
Alter:36-40
Bewertungen:71
NaNHilfreich