Playa FlamingoStrand in Playa Blanca, Lanzarote

Populär
75%
4 Bewertungen
Erholung
Erholung
Familien
Familien
Playa Flamingo auf Lanzarote
Palmen am Playa Flamingo auf Lanzarote

Familiärer Strand zum Entspannen und Tauchen

Stand 17.06.2022
Sandstrand
Bebaut (Minimale Bebauung)
Barrierefrei
Der Playa Flamingo erstreckt sich auf lediglich 200 Meter, was für eine entspannte, familiäre Atmosphäre sorgt. Die Badebucht ist durch zwei Molen geschützt, wodurch kaum Wellen zur Bucht gelangen, was besonders bei Familien von großer Beliebtheit ist. Auch bei TaucherInnen ist der Playa Flamingo beliebt, vor allem aufgrund der wunderschönen Meerestiere und des ruhigen Wassers. Der Strand wird das ganze Jahr lang von RettungsschwimmerInnen überwacht, außerdem kannst Du Dir hier Liegestühle sowie Sonnenschirme ausleihen. Auf der angrenzenden Promenade lässt es sich nicht nur wunderbar flanieren, sondern auch hervorragend Essen und Trinken.
Duschen
Duschen
Gastronomie
Gastronomie
Liegestühle
Liegestühle
Toiletten
Toiletten
Parkplätze
Parkplätze
Lifeguard
Lifeguard
covidInformationen zu aktuellen Corona-Maßnahmen

StrandCheck

Erholung
positive recommendation
ErholungAusleihbare Strandliegen ein vielfältiges kulinarisches Angebot und eine familiäre Atmosphäre sorgen für einen entspannten Tag. In der Hauptsaison kann es allerdings voll werden.
Familien
positive recommendation
FamilienGeschützt durch zwei Molen bietet der Strand sehr ruhiges Wasser und ist damit ideal für Familien mit Kindern geeignet. Auch kulinarisch findet sich an der angrenzenden Promenade für jeden Geschmack etwas.
Party
negative recommendation
PartyIn verschiedenen Bars und Cafés lässt sich am Abend gemütlich ein Drink nehmen. Wer Partys sucht, wird an diesem beschaulichen Strand jedoch eher enttäuscht werden.
Wassersport
negative recommendation
WassersportDer Strand ist durch sein ruhiges Wasser ideal für Tauchen und Stand-Up Paddling geeignet. Ein Verleih dafür ist direkt vor Ort, Kite- und Windsurfen oder Jetski jedoch nicht möglich.

Aktivitäten am Playa Flamingo

Der Strand eignet sich ideal für Stand Up-Paddling und Tauchen, da das Wasser sehr ruhig ist. Eine Tauchschule gibt es allerdings nur im etwas entfernten Ort. Der SUP-Verleih ist direkt am Strand.
Tauchen
positive recommendation
TauchenEquipment nicht ausleihbar
Wellenreiten
negative recommendation
WellenreitenEquipment nicht ausleihbar
Windsurfen
negative recommendation
WindsurfenEquipment nicht ausleihbar
Kiten
negative recommendation
KitenEquipment nicht ausleihbar

Häufig gestellte Fragen

Der Playa Flamingo befindet sich in der Nähe des touristischen Städtchens Playa Blanca, das als beliebter Badeort auf Lanzarote bekannt ist. In unmittelbarer Nähe des Strandes befinden sich viele Parkplätze, dennoch können diese vor allem in den Sommermonaten knapp werden.

Die Badebucht erstreckt sich auf lediglich 200 Meter, wodurch eine nette, nahezu familiäre Atmosphäre entsteht. Der Strand besteht aus auffallend hellem, feinem Sand, der zum Wasser hin sanft abfällt. Vor allem Familien schätzen den Playa Flamingo sehr, da er durch zwei Molen geschützt ist und dadurch kaum Wellen bis ans Ufer gelangen. So steht einem ausgiebigen Badetag für Jung und Alt nichts im Wege.

Der Strand wird das ganze Jahr über von RettungsschwimmerInnen überwacht. Ausserdem kann man sich Sonnenschirme und Liegestühle ausleihen. Für Personen mit eingeschränkter Mobilität stehen überdies Amphibienstühle bereit. Der Strand punktet ausserdem mit einer guten Infrastruktur, da sich direkt dahinter eine charmante Fussgängerpromenade mit einem tollen kulinarischen Angebot erstreckt. Hier kannst Du gemütlich einen Cocktail trinken oder deinen Hunger mit Pizza, Pasta und heimischen Köstlichkeiten stillen.

TaucherInnen und solche, die es gerne werden wollen, finden am Playa Flamingo ein kleines Paradies vor. Die Unterwasserwelt ist äusserst vielfältig und in jeder Ecke, Nische und Ritze können neue und buntere Fische entdeckt werden. Durch das ruhige, unaufgewühlte Wasser kannst Du die Tiere in Ruhe beobachten - eine wasserdichte Kamera ist hier fast schon ein Muss! Wenn Du auf der Suche nach einem entspannten Badetag mit glasklarem Wasser, feinem Sand und einer Promenade inklusive Palmenallee bist, ist der Playa Flamingo definitiv der richtige Ort für Dich!

An der Strandpromenade reihen sich verschiedenste Restaurants und Cafés aneinander. Hier ist garantiert für jeden das Richtige dabei!

Einige suchen am Playa Flamingo nach neuen Freundschaften, andere bleiben eher für sich. Kulinarisch gibt es Angebote für jedes Budget. Neben Dir liegen vor allem UrlauberInnen aus Deutschland und Grossbritannien, aber auch NorwegerInnen und SchwedInnen. Vor allem Eltern mit Kindern geniessen hier ihre freien Tage, aber auch einige Paare wissen diesen familiären und sauberen Strand zu schätzen.

Der wärmste Monat in Playa Blanca ist der August mit wohligen 26 Grad Celsius. Am kühlsten hingegen ist es im Dezember mit immer noch angenehmen Temperaturen um die 19 Grad Celsius. Die Wassertemperatur reicht von 17 Grad Celsius im April bis 22 Grad Celsius im September. Die Temperaturen sinken in der Nebensaison also keineswegs dramatisch. Wer im Ferien nicht gerne nass wird, kann sich im August über 0 Regentage freuen. Sogar im "regnerischen" Dezember musst Du mit durchschnittlich nur 5 Regentagen rechnen.

Zu Fuss: In Playa Blanca ist der Strand von überall fussläufig zu erreichen. Vom Altstadtzentrum Playa Blanca gehst Du circa 20 Minuten Richtung Südwesten die Küstenpromenade entlang, bis Du nach einem weiten Bogen nach rechts den Strand siehst.


Mit dem Auto: Von der südlichen Hauptstrasse von Lanzarote – LZ2 - biegst Du am Kreisverkehr bei der Altstadt von Playa Blanca auf die Avenida de las Canarias ein – von dort sind es nur ein paar Minuten bis Du den Parkplatz links von Dir erreichst. In der Hochsaison kann es durchaus länger dauern, bis Du eine Parkmöglichkeit findest.


Öffentliche Verkehrsmittel: Busverbindungen nach Playa Blanca gibt es von Orten auf ganz Lanzarote, unter anderem auch von Arrecife. In der kleinen Ortschaft angekommen, ist der Strand von überall zu Fuss in kurzer Zeit zu erreichen.