So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Angebote werden gesucht.

Hotelinformation

Hotelausstattung

Hotel-News

News & campagnes
| More
Medienmitteilungen
Alex Lanzrein übernimmt von der Unia das Hotel Kreuz in der Lenk
20.09.2011
Aperçu


Der Hotelier Alex Lanzrein übernimmt auf den 1. Dezember 2011 das Lenker Hotel Kreuz. Er wird den Betrieb mit dem aktuellen Personal weiterführen.

Vergangene Woche hat die Gewerkschaft Unia mit Alex Lanzrein einen Mietvertrag für das Hotel Kreuz in der Lenk unterzeichnet sowie einen Vertrag für ein Vorkaufsrecht erarbeitet. Alex Lanzrein ist in Thun aufgewachsen und hat nach dem Besuch der Hotelfachschule in Lausanne verschiedene Betriebe in Neuenburg, Bulle und Vevey geführt. Seit 2004 hat er sich auf die Beratung von Hotels spezialisiert. Diese Tätigkeit führte ihn auch in die Lenk, wo er für zwei Hotels Nachfolgelösungen gefunden hat und ein Hotel operativ betreut.

Das Hotel Kreuz wird im November sanft renoviert und ab dem 1. Dezember mit den heutigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wieder eröffnet. Als Betriebskonzept wird ein familienfreundliches 3*Hotel mit besonderes gutem Preis- Leistungsverhältnis angestrebt. Das Restaurant des Hotels Kreuz soll auch stark den Bedürfnissen der einheimischen Wohnbevölkerung Rechnung tragen.

Die Gewerkschaft Unia hat vor einem Jahr den Grundsatzentscheid gefällt, fünf Hotelliegenschaften zu veräussern. Dies war die logische Konsequenz der veränderten Bedürfnisse der Gewerkschaftsmitglieder. Während früher die gewerkschaftseigenen Hotels eine der wenigen Ferienmöglichkeiten für die Mitglieder darstellten, ging in den vergangenen Jahren die Belegung durch Gewerkschaftsmitglieder zurück. Aus diesem Grund beschloss die Gewerkschaft Unia eine andere Trägerschaft für die Hotels zu suchen. Die Übergabe des Hotels an Alex Lanzrein stellt für die Gewerkschaft Unia eine ausgezeichnete Lösung dar. Es war ein wichtiges Anliegen, für die jeweiligen Standorte eine sinnvolle Lösung zu finden und dem Personal eine Perspektive bieten zu können.

Die Gewerkschaft Unia dankt auch dem bisherigen Direktor Rolf Zingg für seinen grossen Einsatz. Er hat in der Übergangsphase das Hotel Lenk geführt, nachdem die Familie Ischi die Leitung nach vielen Jahren altersbedingt abgab.

Für Rückfragen:
Nico Lutz, Mediensprecher der Gewerkschaft Unia
Alex Lanzrein, Hotel Kreuz

Auteur : Kommunikation Unia
3. Oktober 2011

Kontakt

Hotel Kreuz
Aegertenstrasse 1 3775 Lenk im Simmental

Neueste Bewertungen

Die Bewertungen sind älter als 2 Jahre oder das Hotel hat sich grundlegend verändert. Waren Sie kürzlich dort Gast?
Jetzt Hotel bewerten
Archiviert
Denis (51-55)
Verreist als Familieim Februar 2014für 3-5 Tage

Gutes Hotel, zentral, freundliches Personal

5,4/6
Archiviert
Daniel (41-45)
Verreist als Paarim Februar 2013für 1-3 Tage

Wochenende im Schnee

5,7/6
Archiviert
Urs (51-55)
Verreist als Paarim Februar 2013für 1-3 Tage

Sehr freundlich, zentral gelegen.

4,9/6
Archiviert
Walter (51-55)
Verreist als Freundeim September 2012für 1 Woche

Beherbergungsart wie ein Fürst

5,8/6
Archiviert
Peter (46-50)
Verreist als Familieim Juli 2012für 1-3 Tage

Wohlfühlwochenende in der Lenk

5,7/6
Alle Bewertungen anzeigen