Archiviert
Nico (31-35)
Verreist als Freundeim März 2012für 1-3 Tage

Standort top / Service flop

4,0/6
Die Zimmer wurden kürzlich umgebaut und sind jetzt viel geräumiger. Das Hotel ist grundsätzlich sauber. Bei uns war das Nachtessen und das Morgenessen im Preis inbegriffen. Dazu später.
Leider kann man im ganzen Haus keine Schweizer TV-Sender sehen!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt direkt im Skigebiet - einmal umfallen und Sie stehen auf der Piste - echt Klasse.

Zimmer5,0
Für den Preis o.k. Wie bereits geschrieben, wurden die Zimmer umgebaut. Dementsprechend hat jeder Gast etwas mehr Platz. Einzig die hässlichen Schränke im Zimmer sind leider geblieben.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Bestprice

Service1,0
Absolute Katastrophe. Die Bedienng war sehr unfreundlich und klappte ganz und gar nicht (oder haben Sie es einmal erlebt, dass mit servieren gewartet wird, bis auch der letzte Gast beim Nachtessen erscheint?). Weder das Servicepersonal beim Nachtessen noch die Bar-Damen waren freundlich.

Gastronomie2,0
Das Nachtessen war ungeniessbar weil kalt. Einziger Pluspunkt ist das reichhaltige Salatbuffet. Die Preise sind dem Wintersportort angemessen und im Grossen und Ganzen akzeptabel.

Sport & Unterhaltung6,0
Die sehr gute Lage kommt dem Berggasthaus natürlich gelegen - PIsten soweit das Auge reicht, wem's Spass macht bis nach Laax. Nehmt Gesellschaftsspiele von zu Hause mit (letztes Jahr musste ich für ein Jasskartenset 10.- Depot hinterlegen). Allgemein ist am Abend - mindestens im März überhaupt nichts los.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Gesellschaftsspiele und Proviant mitnehmen oder viel vom Salatbuffet essen!
Das Mittagessen auf jeden Fall in einem anderen Berggasthof einnehmen.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:2
Dauer:1-3 Tage im März 2012
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Nico
Alter:31-35
Bewertungen:10
NaNHilfreich