Matthias (41-45)
Alleinreisendim April 2021für 1-3 Tage
Verreist während COVID-19

App zum Frühstück - Ohne mich!

3,0/6
Das Hotel ist preiswert, vergeigt sich eine Empfehlung aber durch App-Pflicht zum Frühstück (es ist immer noch Covid-19-Zeit). So wird man seine Gäste auf Nimmerwiedersehen los. Wer ohne Frühstück bucht, kann es sich überlegen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt im Zentrum Fribourgs, etwa 10 Minuten vom Bahnhof entfernt in der Altstadt. Die Umgebung ist recht gemütlich. Die meisten Läden liegen eher in der Nähe des Bahnhofs.

Zimmer3,0
Das Zimmer haut einem nicht aus den Socken, doch es ist dafür auch nicht besonders teuer. Störend ist, dass man Stimmen auf dem Gang hört, als stünden die Leute im eigenen Zimmer. Zudem hatte ich konstant ein Dröhnen (Lüftung, Klimaanlage?) in meinem Zimmer (Nr. 443). Die Internetverbindung wäre ja an sich sehr gut (50 Mbit/s synchron), nur leider operiert das Hotel mit einem ungültigen Zertifikat auf der Login-Seite, so dass es für einige schwierig bis unmöglich sein dürfte, überhaupt eine Verbindung aufzubauen. Von IT hat dieses Hotel also wenig bis gar keine Ahnung.

Service3,0
Das Personal ist zwar freundlich, doch es fing schon bei der Ankunft nicht gut an. Man fand meine über Best Western getätigte Buchung erst nach viel Suchen, und ich musste den ganzen Krimskrams wie Adresse etc. nochmals händisch auf einem Formular eintragen. Offenbar war trotz konzerneigenem Reservationssystem meine Adresse nicht bis nach Fribourg durchgedrungen. Fast schon logisch, dass mein Vorname dann falsch geschrieben auf der Rechnung stand. Auch sonst ist man IT-mässig noch in der Steinzeit (siehe unter "Zimmer").

Gastronomie1,0
Das Frühstück ist ein derartiger Witz (in Covid-19-Zeiten), das schlägt dem Fass den Boden aus. Erstens ist es ohnehin nicht besonders üppig. Es gibt z.B. mit Folie abgedeckte Fleischteller oder Mini-Fruchtsaftpackungen mit Strohhalm.

Was aber wirklich der Gipfel war: Um zum Frühstück gehen zu können, muss man sich mit einer App auf dem Smartphone registrieren und einen QR-Code vorzeigen. Ohne mich! Wer nicht normal tun kann, hat mich gesehen. Schliesslich ist man ja schon als Gast im Hotel registriert. Ich habe so etwas auch in Covid-Zeiten weder im In- noch im Ausland jemals erlebt. Wer einfach folgsam seine Daten überall streut, darf sich nicht wundern, wenn sie später im ganzen Internet herumschwirren.

Ich habe das Geld fürs Frühstück, das ich noch beim Einchecken extra dazugebucht habe, zurückverlangt und habe ausgecheckt. N I E W I E D E R ! ! !

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im April 2021
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:41-45
Bewertungen:421
NaNHilfreich