Matthias (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2018für 3-5 Tage

Sozial geführtes Haus mit drei echten Sternen

5,0/6
Sehr gut gelegenes Stadthotel in der Fussgängerzone. Trotzdem einwandfrei mit PKW zu erreichen. 5 Stellplätze hinter dem Haus. Besonders serviceorientiert durch Sozialprojekt. Gute Lage zu Shopping, Kultur und Restaurants

Lage & Umgebung6,0
In der Innenstadt von St. Gallen. Mein Navi streikt bei der Zufahrt, weil das 3 Sterne-Haus in einer Fußgängerzone liegt. Bei Anreise Samstag Nachmittag glaubte ich nicht direkt vors Hotel fahren zu dürfen. An der Rezeption erhielten wir einen der freien Parkplätze gegen Gebühr. Die Lage ist wirklich prima. Restaurants vor der Tür, Kathedrale direkt um die Ecke. Alles fußläufig gut erreichbar. Wir erhielten ein kostenloses Nahverkehrsticket und sind dann auch BUS gefahren.

Zimmer4,0
Ausstattung etwas spartanisch. Designer Möbel aber doch eher an Hostel erinnernd. Zimmer etwas hellhörig (Wecker aus dem Nachbarzimmer gehört). Kleiner Balkon zum Parkplatz. Separate Betten gut und etwas hart.
Sehr gut: Kostenloser Kaffee / Tee und Obst (Äpfel) 24 h / 7 d ! Getränke aus dem Etagen Kühlschrank (Trust Bar).

Service6,0
Im Haus arbeiten im Rahmen des Sozialprojekts mehr als 50 "Beeinträchtigte" . Der Service ist besonders freundlich und menschlich. Rezeption sehr gut und zuvorkommend. Kleines Internetterminal mit Drucker

Gastronomie5,0
Frühstück mit sehr gutem Wareneinsatz. Es fehlte eher mal Vollkornbrot. Sonst wirklich toll mit Eiern, Bircher Müsli, Säfte in Auswajl, Butter, frisches Brot, Croissants und vieles mehr.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Mai 2018
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:56-60
Bewertungen:116
NaNHilfreich