Archiviert
RalphJuli 2010

Kleinod im Ruhrgebiet

4,8/6
Das Hotel wirkt doch recht imposant, wenn man den Wassergraben überquert und an den großen Kübelpflanzen vorbeigeht um dann die kleine, etwas unaufgerümt wirkende Lobby zu betreten.
Der Empfang ist sehr freundlich "Wie war die Anreise? Haben Sie uns gut gefunden? Schön, dass Sie da sind."
Die wenigen Zimmer sind in der dritten Etage per Lift gut zu erreichen und sind sehr ruhig gelegen.

Lage & Umgebung4,0
Ohne Auto ist man hier allerdings aufgeschmissen. Es sei denn, man möchte nur den wunderbaren Schloßpark besuchen. Ansonsten ist in direkter Nähe nur noch die Arena auf Schalke.
Für einen Besuch im Ruhrgebiet mit dem Auto jedoch super günstig in der ANbindung. A2 2 min entfernt.

Zimmer5,0
Ich hatte ein großes, helles, ruhiges Eckzimmer. Trotz Rekordhitze im Juli gute Lüftungsmöglichkeiten und somit eine angenehme Nacht. Die Ruhe trotz der verkehrsgünstiger Lage ist toll.
Als ich ankam bemerkte ich gefühlte 40.000 Hochzeitzgäste und hatte Befürchtung um meine Nachtruhe. Aber kein Problem. Alles ruhig, keine Störung.
Das Zimmer selbst war modern eingerichtet, WLan, riesiegen Schrank für auch längeren Aufenthalt und sehr ansprechenden Bad.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Alle waren sehr feundlich und zuvokommend. Nirgendwo mußte ich warten oder man blieb mir eine Antwort schuldig. Tolle Crew.

Gastronomie5,0
Gefrühstückt habe ich nicht (14,50€ extra). Aber das Mittag- oder Abendessen war super.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Nur buchen, wenn man ein Auto hat. Aber dann ist es wohl das beste, was Gelsenkirchen zu bieten hat.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Allein
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Ralph
Alter:46-50
Bewertungen:87