Archiviert
Erik (46-50)
Verreist als Freundeim Februar 2017für 2 Wochen

Unvergessliche Wintersportferien sind garantiert

6,0/6
Die Tegia Sulai bietet Alleinlage 300 Höhenmeter oberhalb von Falera, direkt neben der Skipiste. Auch ein Winterwanderweg führt an der Hütte vorbei, von welchem man schnell zur nahegelegenen Schlittelpiste gelangt. Vor der Hütte lädt eine grosse Holzterasse zum Verweilen ein. Ein grosser Holztisch, Bänke und Liegestühle stehen zur Verfügung. Ich komme seit 2012 jedes Jahr mit Freunden und Verwandten hierher, zum Teil waren auch Kinder dabei. Bisher haben alle den Aufenthalt hier oben sehr genossen.

Lage & Umgebung6,0
Wie erwähnt; Alleinlage, Skipiste, Winterwanderweg, grosse Holzterasse vor der Hütte *****

Restaurants, Diskotheken und XXL Supermärkte sind (im Winter) nicht einfach zu erreichen, aber das sollte jedem bewusst sein, der eine Hütte 300 Höhenmeter oberhalb vom nächsten Dorf gelegen bucht ;-)

Zimmer5,0
Zwei einfache Schlafzimmer für je 4 Personen. Das eine Schlafzimmer hat zwei Etagenbetten mit Einzelbetten, das andere Schlafzimmer ein Etagenbett mit Doppelbetten (mehr als 2 Meter breit). Die Matratzen, Bettdecken und Kopfkissen sind sehr sauber.
Wohn- und Essbereich mit grossem Holztisch, Eckbank, Stühlen, Schwedenofen. Ein ganzer Wandschrank ist mit Gesellschaftspielen für Gross und Klein gefüllt. Auch ein Jassteppich ist vorhanden.


Service6,0
Der Kontakt mit der Besitzerfamilie war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Bei Fragen immer gut per Telefon erreichbar. Ich habe bemerkt, dass jedes Jahr Unterhaltsarbeiten ausgefürt worden sind. Seit meinem ersten Aufenthalt wurde das Dach neu isoliert, neue Fenster installiert und der Fussboden ausgetauscht. (Wasserschaden währen eines Aufenthaltes von mir selber, das Jahr darauf ein neuer sehr schöner Holzboden)

Gastronomie6,0
Oben auf dem Berg ist Selbstversorgung angesagt. Die Küche ist auf einer Seite zum Ess- und Wohnbereich geöffnet, gleich daneben hat es auch eine Stehbar und zwei Barhocker. Die Einbauküche ist mit einem Gasherd und einem Kühlschrank ausgestattet, ohne Geschirrspüler. Küchenutensilien sind sehr reichhaltig vorhanden; Salatschleuder, Teekanne, Fondue, Raclette, etc. Ich habe beim Kochen bisher noch nie etwas vermisst. Gleich bei der Talstation Falera hat es eine sehr gute Bäckerei.

Sport & Unterhaltung6,0
Alle erdenklichen Wintersportarten werden in Flims-Laax-Falera angeboten.
Die Skischule hat einen Treffpunkt bei der Talstation Falera.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Februar 2017
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Erik
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich