Sichere Dir noch bis 06.02. die besten Urlaubs-Angebote für 2023 mit den HolidayCheck Neujahrskracher Deals: Erhalte bis zu 400 € Rabatt bei HolidayCheck Reisen
Fredric (71+)
Verreist als PaarDezember 20224 Wochen StrandWenn möglich kommen wir wieder
6,0 / 6
Hotelanlage sehr schön und unweit (ca. 250m) vom Strand. Wir haben hier einen vierwöchigen "Winterurlaub" gebucht und haben es nicht bereut. Auch hatten wir während der ersten 3 Wochen fantastischen Sonnenschein und Temperaturen von 19 bis 22 C. Nur in der vierten Woche hatten wir etwas Regen und die Temperatur sank dann auf ca. 16 C und das im Dezember und Januar.

Lage & Umgebung
6,0
Unser Hotel lag 70km vom Flughafen Antalya entfernt und wir wurden von unserem Reiseveranstalter per Bus am Flughafen abgeholt und auch wieder zum Flughafen zurückgebracht. Sehr schöne Ausflugsziele waren eine Fahrt in das Taurusgebirge, nach Manavgat zum Obst- und Gemüsemarkt und Besichtigung von Antalya mit Seilbahnfahrt ca. 600m über Meeresspiegel, Fahrt mit dem Citybus, Abfahrt fast vor dem Hotel, nach Side Antik (Kosten 1 €/P.). Side Antik war sehr beeindruckend für uns und sollte unbedingt unternommen werden.
Im ganzen Gebiet zwischen Antalya und Alanya kann bedenkenlos mit Euro bezahlt werden - es ist nicht nötig auf TL zu wechseln. Wenn Geld am Bankomaten in Euro abgehoben wird zahlt man z.B. bei 250€ 16€ Bearbeitungsgebühr.

Zimmer
6,0
Unser Zimmer war mit zwei Einzelbetten ausgestattet in denen es sich gut schliefen ließ, wir hatten einen schönen geräumigen Balkon und im Bad konnten sich bequem zwei Personen aufhalten. Über den Fernseher konnten alle bekannten deutschen Programme empfangen werden. Die eingebauten Schränke waren etwas gewöhnungsbedürftig weil nicht sehr tief.

Service
6,0
Von der Rezeption bis zum Zimmermädchen durften wir einen hervorragenden Service genießen. Der Behälter für das Duschgel war nach einer Woche leer und wurde auf Anfrage beim Zimmermädchen am gleichen Tag aufgefüllt. Gäste sollten nicht vergessen, dass die Bezahlung der Angestellten in der Türkei nicht mit europäischen Standards zu vergleichen ist. So war das Personal sehr froh bei Trinkgeld; aber bitte beachten, dass Euros in Münzen zwar gerne angenommen werden, aber das Personal dieses nicht unbedingt ausgeben kann und deshalb immer wieder versucht, das Trinkgeld in Scheine umzutauschen. Ein Tipp: nicht jeden Tag Hartgeld vergeben, sondern einmal pro Woche lieber einen Schein.
Ein ganz besonderes Lob möchten wir hier unserem Zimmermädchen sowie im Restaurant den Herren Tugrul und Mustafa (ein etwas älterer Herr) für deren super Service zukommen lassen.

Gastronomie
5,0
Die ersten beiden Wochen war das Essen sehr abwechslungsreich, nach Silvester kam aber keine Abwechslung mehr zustande. Die Teller für die Hauptgerichte waren zwar in einem Wärmestapel zu finden, allerdings war dieser generell aus, so dass das Essen bis zum Platz schon wieder kalt war. Leider lief die Klimaanlage im Restaurant auf Hochtouren, die Hälfte der Leistung hätte vollkommen ausgereicht. So war nach gut einer Woche etwa die Hälfte der Hotelgäste mehr oder weniger erkrankt (eine Frau musste sogar ins Krankenhaus mit Verdacht auf Lungenentzündung). Auch uns hatte es erwischt.

Sport & Unterhaltung
5,0
Im Fitnessraum waren soweit ausreichende Geräte vorhanden. Die Dampfsauna funktionierte über die 4 Wochen nicht und es stand nur die Trockensauna zur Verfügung.
ACHTUNG HIER !!! Wir sind in einem muslimischen Staat und so ist das für uns gewohnte nackte Saunieren verboten. Dazu hängen überall im Saunabereich Hinweistafeln aus. Wir waren nur einmal in der Sauna, da wir ein angezogenes Saunieren für unhygienisch halten. Die heimischen Damen gehen mit einem "Ganzkörperkondom" in die Sauna.
Die Poolanlage war sehr sauber und aufgeräumt und die Liegen wurden täglich gereinigt.
In unserem Teil der Hotelanlage gab es jeden Abend Programm - vom Karaoke über Live-Bands bis Bauchtanz. Wobei die Veranstaltungen spätestens um 23 Uhr Ortszeit beendet wurden.

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:4 Wochen im Dezember 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Fredric
Alter:71+
Bewertungen:2