phone
Reisebüro Täglich von 09:00-19:00 UhrReisebüro Täglich 09:00-19:00 Uhr071 541 4000HolidayCheck ReisebüroTäglich von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Roland (31-35)
Verreist als Paarim Juni 2019für 1 Woche

Pure Erholung mit Charme

6,0/6
Dieses sehr gute Ressort eignet sich auf Grund der zentralen nördlichen Lage hervorragend, um den Nordteil der Insel mit Mietwagen zu erkunden. Isola Rossa ist ein kleines charmantes und ruhiges Örtchen. Das Ressort "thront" auf einer Anhöhe über dem Ortskern bzw Hafen. Dementsprechend fantastisch ist auch die Sicht. So kann man von diversen Zimmern/Suiten und Terassen Richtung Südwesten entlang der kilometerweiten weißen Sandstrände bis nach Castelsardo inkl. Zitadelle blicken, oder Richtung Nordosten die rötlich schimmernden Felsformationen an der Küste bewundern. Städte wie Alghero oder Porto Cervo sind in etwa 1,5 Stunden (vielleicht auch etwas weniger) zu erreichen. So auch beispielsweise der "Bacardistrand" in Stintino (La Pelosa). Allerdings gibt es in unmittelbarer Nähe auch sehr sehr schöne Strände, welche (teils mit Mietwagen) in 15 Minuten oder weniger zu erreichen sind.

Lage & Umgebung6,0
Wie schon erwähnt, ist die Lage des Ressorts eher ruhig. Perfekt für einen Entspannungsurlaub! Sehr gut für Erkundungen mit dem Mietwagen. Legt man Wert auf einen Ort mit größerem Trubel, unzähligen Bars, Geschäften, Restaurants, etc, so wird man hier wohl eher enttäuscht sein. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Supermarkt. Wir hatten den Eindruck, dass man dort so ziemlich alles bekommt (auch Sonnenschirme). Dort kann man auch die eine oder andere gute Flasche Wein mitnehmen, welche man gemütlich auf seiner Terasse leert. Der Strand "Spiagga Lunga" (ein Teil ist der Hotelstrand) ist fußläufig in wenigen Minuten erreichbar. Den Strand "La Marinedda" könnte man auch zu Fuß erreichen. Allerdings empfehle ich hier auf Grund der Steigungen den Mietwagen. Parkplätze gibt es ausreichend. Ohnedies sollte man den Mietwagen ausnutzen und andere Strände in weiterer Entfernung besuchen. Sehr zu empfehlen!

Zimmer6,0
Wir Glücklichen bekamen beim Check-in ein Upgrade geschenkt. So durften wir eine Suite mit Meerblick beziehen. Diese sind alle wie Bungalows über die wundervoll gepflegte Gartenanlage verstreut. An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bedanken!! Sie war geräumig, hatte eine tolle Terasse (Liegestühle und Sitzgruppe) mit fantastischer Aussicht, eine gute Klimaanlage und wurde immer stets sehr gut gereinigt. Bei Bedarf konnte man ein Moskitozelt/netz (ähnllich wie Baldachin) um das Bett wie ein Vorhang schieben (so mancher Gecko verirrt sich schon mal schnell ins Zimmer ;-). Auch die Amenities wurden immer aufgefüllt. Wasserkocher mit Teeauswahl und Löskaffee war vorhanden, ebenso eine gut bestückte Minibar und diverse Snacks/Knabbereien. TV hatte auch einige deutsche Kanäle.

Service6,0
Vom ersten bis zum letzten Tag, vom Check-In bis zum Check-Out war das gesamte Personal sehr sehr freundlich und hilfsbereit. Auf Nachfrage war es uns auch netterweise auch gestattet, über die Check-Out Zeit von 10:30 Uhr hinaus für ein paar Stunden länger unser Zimmer zu nutzen (Abreise früher Nachmittag).

Gastronomie6,0
Das Frühstückbuffet bot für jeden Geschmack etwas und war sehr gut. Auch vom Filterkaffe bis zum richtigen Espresso ist alles vorhanden. Spiegeleier oder Omlette wurde auf Wunsch frisch zubereitet. Das Abendessen begeisterte uns stets! Eine große Auswahl an Vor-, Haupt- und Nachspeisen alle frisch mit regionalen Produkten zubereitet. Auch das Show-Cooking war auf Grund der Freundlichkeit und des Humors der Köche immer ein nettes Erlebnis. Wir fanden vor allem die große Auswahl an vegetarischen Gerichten fantastisch! Vegetarier können hier auch so richtig zulangen. Wir fanden auch den Umstand sehr gut, dass die meisten Gerichte von den Köchen auf die Teller gegeben wurden. So wird dieses unsägliche Aufladen der Teller und Hälfte retour vermieden. Einfach nachhaltig! Man kann auch immer einen Nachschlag holen. Das gastronomische Angebot zu Mittag an der Poolbar nutzen wir nicht. Das eine oder andere mal genossen wir jedoch einen guten Drink am Abend an der Poolbar, inkl. wunderschönem Sonnenuntergang.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Meerwasserpool ist hübsch angelegt. Nutzen es jedoch nicht wirklich, da wir lieber an den Stränden waren. Den Wellness/Thalassobereich haben wir nicht genutzt. Unweit des Pools gibt es auch einige Fitnessgeräte im Freien und überdacht, mit Blick auf das Meer. Da wir immer unterwegs waren, können wir zu diesem Punkt nicht viel schreiben. Animation bzw Entertainment gibt es nicht. Jedoch gab es jeden Abend an der Poolbar Livemusik.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Roland
Alter:31-35
Bewertungen:4
NaNHilfreich