100% Weiterempfehlung 5.4 von 6 Gesamtbewertung
5.4 6 8
“Magischer Ort zum Wohlfühlen” mehr lesen
im Juni 21, Marcomar , 41-45
“Interessantes Schloss” mehr lesen
im September 18, Tobias , 31-35

Infos Schloss Ambras

Auf über 600 Metern Höhe, südöstlich der Stadtgrenze Innsbrucks gelegen, thront das Schloss Ambras. Von der ursprünglichen Burg aus dem 10. Jahrhundert ist auf Grund eines Brandes im Jahr 1133 nichts mehr außer den Grundmauern erhalten. In der Renaissance baute man die Burg zu einem Prunkschloss aus. Heute gibt es einige wichtige Museen im Schloss, wie zum Beispiel die Kunst- und Wunderkammer, die Sammlung von Erzherzog Ferdinand II. Umgeben ist das Schoss von einer Gartenanlage im Englischen Stil.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Schloss Ambras

alle anzeigen

8 Bewertungen Schloss Ambras

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HolidayChecker18573179
Marcomar
Alter 41-45

Magischer Ort zum Wohlfühlen

Ein wunderschönes Schloss oberhalb von Innsbruck südlich, genügend Parkplätze vorhanden, allerdings kostenpflichtig wie überall. Das Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert, mit riesigem Schlossgarten, Park und See. Man kann von dort aus in den wunderschönen Schlosswald spazieren gehen, außerhalb des Schlosses. Die Besichtigung Innen (kostenpflichtig) kann man sich sparen, da es nicht soviel interessantes zu sehen gibt (kaum Möbel oder anderes Inventar), nur sehr viele Gemälde oder Tafeln mit... weiterlesen

im Juni 21
Bild des Benutzers HolidayChecker20624683
Tobias
Alter 31-35

Interessantes Schloss

Sehr interessantes Schloss, viele Antike Ausstellungsobjekte, Sehr schön gepflegter Park, freundliche Mitarbeiter weiterlesen

im September 18
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 61-65

Kunstmuseum

Das Schloss Ambras liegt im gleichnamigen Dorf Ambras, das zu Innsbruck eingemeindet wurde. Die Burg wurde im 10. Jahrhundert erwähnt und in der Renaissance ausgebaut. Ferdinand II baute es zu einem Prunkschloss aus und brachte seine imens kostbaren Sammulungen hierher. Nach Abschaffung der Monarchie fiel das Schloss dem Staat zu und wird heute als Kunstmuseum mit beträchtlichen Sammlungen geführt. Das Schloss ist täglich geöffnet, der Eintritt beträgt € 10.- weiterlesen

im April 16
Bild des Benutzers alfons.huber50
Alphons
Alter 66-70

" Ambras der Wächter von Innsbruck"

Das Schloss Ambras thront auf 635 Meter in voller Pracht südöstlich der Stadt Innsbruck, als wolle es ein Auge auf die Stadt werfen um sie zu beschützen. Umrahmt von einen mächtigen Park liegt eingebettet die Schlossanlage Ambras, gut erhalten als Schmucke Vorzeige für Innsbruck und ihren Besuchern. Ein Muss ist die Führung durch eines der prächtigsten Schlösser Österreichs. Es gibt für wenig Geld sehr viel zu sehen, eines davon die reichlich bestückte Rüstkammer, der berühmte Spanische Sa... weiterlesen

im Juni 16
Bild des Benutzers KriKra
Kristina
Alter 26-30

Sehenswert!

Ein schönes Schloß, mit einem netten Park, welches an und für sich schon hübsch anzusehen ist. Die Kuriositäten- sowie die Rüstungssammlung ist sehr sehenswert. Es ist ein interessantes Gefühl, wenn man durch die alten Räume wandelt und die Ahnengalerie bestaunt. Wir waren unter der Woche mittags dort und man konnte die weiteren Gäste an einer Hand abzählen. weiterlesen

im April 15

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Schloss Ambras

Essen & Trinken

Bierwirt Hotel und Gasthof

Hotels in der Umgebung