Fuerteventura

Übersicht
Orte
Neu
Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
Costa Calma, Fuerteventura, Spanien

Fuerteventura Ferien

Besonders bekannt für
Paradiesische Sandstrände zum Durchatmen
Ganzjährig perfekt warme Temperaturen
Ideal für Urlaub mit Wassersport

Die zweitgrösste kanarische Insel liegt im Atlantik, circa 120 Kilometer vor der afrikanischen Küste. Mit ihren Schwesterinseln Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria bildet sie eine Inselgruppe vulkanischen Ursprungs. Die Vulkane auf Fuerteventura sind seit mehreren tausend Jahren nicht mehr aktiv, doch die schwarzen Strände der Insel erinnern an ihre Entstehungsgeschichte.

Neben den schwarzen dürften Dich auch die weissen Strände von Fuerteventura in ihren Bann ziehen: Puderweisse, flach abfallende Strände mit kristallklarem Wasser locken kleine und grosse Badenixen magisch an, während andere Küstenabschnitte – Fuerteventuras Strandlinie beträgt rund 150 Kilometer – ideale Bedingungen für Surfer bieten.

Einen faszinierenden Kontrast dazu bietet das Hinterland der Insel. Zum Beispiel rund um den kleinen Ort Betancuria, der nordwestlich der Inselmitte gelegen ist. Sonne und Wind haben die Landschaften nach Belieben geformt. Du gelangst in weite Ebenen mit sanft geschwungenen Erhebungen, die an Wellen erinnern. Vegetation gibt es dort kaum, was die spektakulären Eindrücke noch verstärkt. Die UNESCO erklärte Fuerteventura 2009 zum Biosphärenreservat.

Doch nicht nur die Landschaften und das atlantische Meer, auch der Himmel über der Kanareninsel ist etwas ganz Besonderes: Seit 2015 ist die gesamte Insel UNESCO Lichtschutzgebiet. Wie ein einziges funkelndes Dach wölbt sich das Firmament in der Nacht über Fuerteventura. Auf nächtlichen Wanderungen entlang ausgeschilderter Routen lässt Du Dich von dem Glitzerzelt bezaubern und erfährst wissenswerte astronomische Details – oder Du besuchst das Observatorium in der dunklen Ebene von Téfia.

Du siehst: Diese Insel bietet Dir alle Möglichkeiten, einen Badeurlaub mit spannenden Naturerlebnissen zu verbinden. Eine Kombination, die Fuerteventura zu einem idealen Familienreiseziel macht.

Mehr erfahren

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen
Pauschalreise
H10 Playa Esmeralda - Adults only
Fuerteventura, Spanien
89%
2.847 Bewertungen
€1,8222 P • 6 TAGE
Pauschalreise
R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference
Fuerteventura, Spanien
91%
4.994 Bewertungen
€1,2382 P • 6 TAGE
Pauschalreise
R2 Bahía Playa Design Hotel & Spa - Adults Only
Fuerteventura, Spanien
90%
2.152 Bewertungen
€1,2702 P • 6 TAGE
Pauschalreise
Playitas Resort
Fuerteventura, Spanien
96%
262 Bewertungen
€1,5982 P • 6 TAGE
Pauschalreise
Hotel Riu Palace Tres Islas
Fuerteventura, Spanien
93%
2.317 Bewertungen
€1,6742 P • 6 TAGE
Pauschalreise
Blue Sea Jandía Luz
Fuerteventura, Spanien
87%
1.378 Bewertungen
€1,0332 P • 6 TAGE
Pauschalreise
Iberostar Selection Fuerteventura Palace
Fuerteventura, Spanien
93%
4.046 Bewertungen
€2,5622 P • 6 TAGE
Pauschalreise
Sol Fuerteventura Jandia - All Suites
Fuerteventura, Spanien
91%
131 Bewertungen
€1,3362 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Sotavento Beach Club
Fuerteventura, Spanien
90%
8.308 Bewertungen
Pauschalreise
R2 Pajara Beach
Fuerteventura, Spanien
90%
5.494 Bewertungen

Typisch Fuerteventura

Frische Meeresfrüchte auf dem Fischmarkt
Frische Meeresfrüchte auf dem Fischmarkt

Kulinarische Highlights

Wenn Du Fisch schätzt, wirst Du Fuerteventura lieben. Neben Brassen, Barschen, Seehecht und Seezunge findet auch Vieja, eine Art des dort heimischen Papageienfisches, den Weg auf die Teller. Auch bei den Meeresfrüchten hast Du die grosse Auswahl.

Falls Dir der Sinn nach Fleisch steht, solltest Du einmal Kaninchen oder Zicklein probieren – oder ropa vieja, einen aus der lokalen Küche nicht wegzudenkenden Kichererbseneintopf mit verschiedenen Fleischsorten und Thymian. Übrigens hält die Insel auch interessante Gerichte für Vegetarier bereit: zum Beispiel den Gemüseeintopf garbanzas, die fleischlose Variante von ropa vieja. Auch die – man muss sagen allgegenwärtigen – papas arrugadas con mojo sind einfach köstlich. Die Kartoffeln kommen in einer Salzkruste mit pikanter Sosse auf den Tisch und begleiten nicht nur jedes Gericht, sondern sind auch allein genossen ein kulinarisches Highlight.

Wenn es um die Küche und die Erzeugnisse der Insel geht, darf ein Produkt nicht fehlen: der Majorero-Käse. Er wird aus Ziegenmilch hergestellt und ist bei Feinschmeckern aus aller Welt für seinen einmalig pikanten Geschmack bekannt. Bei einem Ausflug zu verschiedenen Käsereien auf Fuerteventura lernst Du das breite Geschmackspektrum dieser Spezialität kennen, die seit vielen hundert Jahren auf der Insel produziert wird. Übrigens auch ein schönes Mitbringsel für Käsefreunde!

Sonnenuntergang am Strand von Fuerteventura
Sonnenuntergang am Strand von Fuerteventura

Sonnenuntergang – Romantik pur 

Wenn sich der Tag neigt, gönnt sich die Sonne auf Fuerteventura ihren ganz grossen Auftritt. Sie taucht sowohl Strände als auch Vulkanlandschaften in ein strahlendes Spektrum von Orange bis Rot. Das Naturereignis ist für einen romantischen Strandspaziergang und ein abendliches Picknick mit Mojarero-Käse, chorizo canario und anderen Tapas wie gemacht. Der perfekte Begleiter: ein Glas Wein aus Tefía, dem berühmten Lava-Weinanbaugebiet der Insel.

Du magst es lieber gesellig? Auch gut! In vielen Strandbars ist der Sonnenuntergang im Kreis von Freunden ein beliebtes Ritual. Gern angesteuerte Treffpunkte sind die zahlreichen Bars am Strand von Corralejo, darunter die Sunset Lounge. Ihre Spezialität: richtig gute Live-Musik. Und wenn Du die Sonne mit einem Cocktail verabschieden möchtest, könnte Dir die Mojito Beach Bar gefallen.

HolidayCheck Tipp: Viele Strandbars auf Fuerteventura bieten Köstliches vom Grill an, mitunter die Bar Toro Tapas & Grill am Strand von Adeje.

Atlashörnchen auf Fuerteventura
Atlashörnchen auf Fuerteventura

Medienstar Atlashörnchen

An diesem kleinen Kerl scheiden sich die Geister: Das Atlashörnchen ist eine invasive Art, die es erst seit 1965 auf der Insel gibt. In kürzester Zeit eroberten sie die Insel für sich. Ihre Population wird heute auf um die eine Million Tiere geschätzt. Es ist also mehr als wahrscheinlich, dass Du dem possierlichen Nager während Deines Urlaubs begegnest. 

Atlashörnchen sind tagaktiv und lieben die Sonne. Wenn es ihnen zu warm wird, ziehen sie sich in die Zwischenräume der häufig anzutreffenden Natursteinmauern zurück. Dass sie sich bei den Einheimischen nicht der grössten Beliebtheit erfreuen, ist verständlich. Schliesslich zählen frische, zarte Pflanzen zu ihren Lieblingsspeisen. Atlashörnchen sind ein beliebtes Fotomotiv. Wenn Du eines entdeckst, füttere es aber bitte nicht: Sie können bei Hautkontakt Ungeziefer übertragen. Ein Teleobjektiv wäre eine gute Lösung für das Hörnchen – und Deine Gesundheit. 

Ausflugsziele

Kirche Santa Maria de Betancuria
Betancuria
Eingebettet in ein schmales Tal, im zentralen Bergland und der ehemaligen Hauptstadt von Fuerteventura, befindet sich eine der größten und schönsten Kirchen der Insel.
Naturpark Dünen von Corralejo
Corralejo
Im Nordosten der Insel befindet sich ein besonderer Naturpark. Die traumhafte riesige Dünenlandschaft besteht aus feinem, hellen Sand und ist eingeschlossen vom türkis schimmernden Meer.
Leuchtturm Morro Jable
Costa Calma
Der hoch aufragende Leuchtturm von Morro Jable wurde in den 1990er Jahren erbaut und ist mit seinen 62 Metern der größte der Insel.

Klima auf Fuerteventura

Anders als auf den kanarischen Schwesterinseln Teneriffa und Gran Canaria regnet es auf Fuerteventura kaum – die Sommer sind trocken und heiß. Infos zu Luft- und Wassertemperaturen sowie die besten Reisezeiten für Deinen Traumurlaub haben wir hier für Dich zusammengestellt.
Klima Checken

Ideen für Deinen Urlaub auf Fuerteventura

Playa de Cofete, Fuerteventura, Spanien © Joachim Negwer

Die 6 schönsten Strände auf Fuerteventura

Thomas ZwickerReisereporter für HolidayCheck
Costa Calma, Fuerteventura, Spanien

Beach-Check: Costa Calma auf Fuerteventura

Joachim NegwerReisereporter für HolidayCheck
Costa Calma, Fuerteventura, Spanien © Joachim Negwer

Im Video: 5 Top-Highlights auf Fuerteventura

Joachim NegwerReisereporter für HolidayCheck
Morro Jable, Fuerteventura © Joachim Negwer

Beach-Check: Playa de Morro auf Fuerteventura

Joachim NegwerReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Für deutsche Staatsangehörige ist die Einreise mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis, Kinderreisepass. Flugreisen von und nach Deutschland können nur mit einem gültigen Reisedokument beziehungsweise bei dessen Verlust mit einem von den deutschen konsularischen Vertretungen in Spanien ausgestellten Passersatzdokument angetreten werden, bitte siehe hierzu Informationen der deutschen Vertretungen in Spanien


Da sich die Einreisebestimmungen aufgrund von Massnahmen zur Eindämmung von COVID-19 jederzeit ändern können, empfehlen wir Dir zusätzlich, die Website des Auswärtigen Amtes zu besuchen. 

Nein, Spanien und Deutschland erkennen ihre Führerscheine gegenseitig an, Dein deutscher Führerschein ist also auf Fuerteventura gültig. 

Der Flughafen Fuerteventura ist ein internationaler Flughafen, der auch die Nachbarinseln und das spanische Festland anfliegt. Er befindet sich circa fünf Kilometer südlich von der Hauptstadt Puerto del Rosario. Weitere Informationen über den Flughafen auf Fuerteventura hält die offizielle Website des Flughafens für Dich bereit. 

Wie in allen Ländern der Europäischen Union gilt auf den spanischen Kanaren der Euro als Zahlungsmittel. Geldautomaten und Wechselstuben findest Du in allen grösseren Ortschaften der Insel. Girocard / Maestro Card und Kreditkarten werden auf Fuerteventura weitgehend akzeptiert, allerdings manchmal erst ab einem Mindestbetrag. Deshalb macht es Sinn, für kleinere Einkäufe immer etwas Bargeld dabei zu haben. Bitte beachten: Die Bargeldauszahlung an Automaten kann mit erheblichenGebühren verbunden sein –auch Wechselstuben erheben in jedem Fall eine Gebühr.

Amtssprache auf Fuerteventura ist das kastilische Spanisch – das, was wir als Spanisch bezeichnen. Die Alltagssprache ist das „kanarische Spanisch“ der Einheimischen. Dieser Dialekt wird auf allen kanarischen Inseln gesprochen. In den meisten Hotels, Restaurants und touristischen Hot Spots kommst Du mit Englisch und oft auch mit Deutsch ebenfalls sehr gut zurecht. 

Die städtischen Buslinien der kanarischen Insel werden von dem privaten Unternehmen Tiadhe betrieben. Auf dessen Website findest Du alle Strecken und Fahrpläne. Für eine ausgiebige Erkundung von Fuerteventura oder die Fahrt in abgelegene Orte ist es allerdings ratsamer, mit dem Taxi zu fahren beziehungsweise ein Auto oder einen Roller zu mieten. Der öffentliche Busverkehr konzentriert sich auf die Verbindung der grösseren Orte und die Fahrt zum Flughafen.  

Aufgrund der Windverhältnisse ist die Insel ein Sehnsuchtsort für Surfer, Wind- und Kitesurfer. Dazu gibt es viele Angebote für das Hochseefischen, Tauchen und Segeln. Wenn Du beim Sport lieber an Land bleiben möchtest, hast Du ebenfalls viele Möglichkeiten: Sie reichen vom Wandern über Mountainbiken bis hin zum Tennis und Golf. Einen ganz besonderenSpass für die gesamte Familie verspricht das Kartfahren. Parcours findest Du insbesondere an der Südküste, zum Beispiel in Playa des Américas und an der Costa Adeja.

Die meisten Geschäfte sind montags bis samstags von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr und von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Doch auf der Insel gibt es kein festes Ladenschlussgesetz, weswegen die Öffnungszeiten variieren können. Die Siesta zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr wird jedoch in fast allen Geschäften eingehalten. 

Trinkgeld ist in Spanien nicht Pflicht, denn in allen Einrichtungen und Unternehmen des Landes ist der Service inbegriffen. Trotzdem ist ein Zeichen von Wertschätzung, Trinkgeld zu geben. Die übliche Höhe liegt bei fünf bis zehn Prozent des Rechnungsbetrags in Restaurants, Bars und Cafés. Auch Hotelmitarbeiterinnen und -mitarbeiter freuen sich über eine kleine Aufmerksamkeit. Während Du den Mitarbeiterinnen vom Zimmerservice und den Pagen das Trinkgeld direkt gibst, lässt Du das Geld für die Damen vom House Keeping auf dem Tisch liegen – am besten mit einer kleinen Notiz. 

Nein, das Wasser aus der Leitung ist nicht zum Trinken geeignet. Fuerteventuras Leitungswasser besteht zu 100 Prozent aus entsalztem Meerwasser, da es auf der Insel kaum Bergquellen oder Grundwasserquellen gibt. Zum Zähneputzen kannst Du das Leitungswasser verwenden, da es durch seinen hohen Chlorgehalt hygienisch unbedenklich ist. Zum Trinken oder für die Zubereitung von Kaffee, Tee und zum Kochen ist Wasser aus dem Supermarkt die richtige Wahl. 

Finde ein passendes Angebot für Deinen Fuerteventura-Urlaub

Strand in Jandia, Fuerteventura, Spanien

Beliebte Ferienorte auf Fuerteventura

Die neuesten Hotelbewertungen für Fuerteventura

H10 Playa Esmeralda - Adults only
Franziska (26-30)
Verreist als Freunde Mai 2022
Wundervoller Strand- Erholungsurlaub
ROBINSON ESQUINZO PLAYA
Finn (46-50)
Verreist als Familie Mai 2022
Sport und Erholung in einem
Club Jandia Princess
Wollie (51-55)
Verreist als Paar Mai 2022
Princess
Hotel Riu Palace Jandia
BR (31-35)
Verreist als Paar Mai 2022
Urlaub in einer Kollonie
Club Jandia Princess
Jaroslaw Ryndak (41-45)
Verreist als Paar Mai 2022
Princess jandia
ROBINSON JANDIA PLAYA
Max (41-45)
Alleinreisend Mai 2022
Perfekt für unseren Firmen-Incentive