Archiviert
SinaMärz 2011

Super Hotel für den perfekten Skiurlaub

6,0/6
Das Hotel wurde bis Dezember 2010 komplett renoviert und erweitert, und das merkte man auch. Sowohl der Eingangsbereich als auch Zimmer und Spa-Bereich waren neu gestaltet und absolut gemütlich eingerichtet.

Lage & Umgebung6,0
Super ist auch, dass man vom Skiraum aus der Türe raus direkt die berühmte Saslong-Piste abfahren kann. Man muss sich also weder vorab um einen Skipass kümmern (kann man am Ende der Piste kaufen), noch einen einzigen Schritt laufen oder den Bus benutzen, um ins Skigebiet zu kommen. So ist man direkt an die Sellaronda angebunden und fährt abends wieder direkt bis zur Haustüre ab: besser und bequemer geht es nicht!

Zimmer6,0
An unserem Superior-Zimmer im obersten Stock war nichts zu bemängeln: sehr gemütlich mit Doppelbett ohne Besucherritze, schönem, sauberen Badezimmer und neuem TV mit vielen Programmen. Besonders zu erwähnen ist die Ruhe und das Vogelgezwitscher beim Aufwachen am nächsten Morgen: kein Verkehr oder sonstige Lärmquellen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Schon die Buchung per E-Mail verlief schnell und reibungslos. Alles in allem arbeitet dort wirklich sehr nettes und hilfsbereites Personal, das viele Tipps parat hat, so dass man sich als Gast jederzeit wohl und willkommen fühlt.

Gastronomie6,0
Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht und waren vom Frühstücksbuffet sehr angetan. Besonders der leckere Käse und frische Obsalat waren top. Schön auch, dass permanent wieder aufgefüllt wurde und man auch bei einem späten Frühstück noch "genug" vorfand.

Selbst zum Abendessen kann man das Auto stehen lassen. Nebenan gibt es eine Skihütte, die als Restaurant von derselben Familie betrieben wird. Das Essen ist gut, wenn auch - in unseren Augen nicht Italienisch genug. Wer auf der Suche nach der perfekten italienischen Pizza und Tiramisu ist, sollte den Weg in den Ort Wolkenstein auf sich nehmen (ca. 2km) und ins Restaurant Bellavista gehen :-))

Sport & Unterhaltung6,0
Der Spa-Bereich ist von Vier bis halb Acht geöffnet und kostenlos nutzbar. Nur Bademäntel kosten extra. Toll ist der Ruheraum mit Heubetten, die finnische Sauna mit Panoramascheibe und der Außenwhirlpool. Da wir zwei Tage schlechtes Wetter hatten, haben wir alles ausgiebigst genutzt. Einziges Manko: Es wäre schön, wenn er für diese Fälle früher öffnen würde. Alles super sauber, ständig frische Handtücher und Wasser aus einer Quelle: toll und keine Selbstverständlichkeit.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Alles in allem haben wir dort einen wunderbar erholsamen Urlaub verbracht und können das Hotel guten Herzens weiterempfehlen.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im März
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Sina
Alter:31-35
Bewertungen:3