phone
Reisebüro Täglich von 09:00-19:00 UhrReisebüro Täglich 09:00-19:00 Uhr071 541 4000HolidayCheck ReisebüroTäglich von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Alexander (46-50)
Alleinreisendim Februar 2020für 1-3 Tage

Sehr Sparsames Hotel!

2,0/6
Sehr sparsames Hotel in allen Bereichen, der Weg vom Restaurant zum Hotel ist vollkommen dunkel ohne jegliche Beleuchtung. Der Eingangsbereich im Hotel gleicht eher einer Jugendherberge aus den 70er. Einen Aufzug gibt es ...... natürlich nicht! Koffer hoch schleppen ist angesagt! Der Preis für die Übernachtung ist grenzenlos überteuert.

Lage & Umgebung2,0
Relativ nahe an der Autobahn, was man akustisch auch nachvollziehen kann!
Niedlich ist das Ziegengehege auf dem Grundstück. Der Knaller ist allerdings, dass man im Restaurant Ziegenfutter „kaufen“ kann, man versucht wirklich mit minimalstem Aufwand ganz viel abzukriegen...

Zimmer2,0
Das kleinste Bad aller Zeiten, ich konnte mich auf der Toilette nicht bewegen! Und ich bin wirklich nicht sehr korpulent!
Es wurde an fast allem gespart.

Service1,0
Auch am Service wird hier gegeizt, ein freundliches Wort ist hier eher selten, als Gast fühlt man sich eher als Störfaktor!
Mein Wunsch, die Sauna zu beheizen, wurde schon eher als Majestätsbeleidigung erachtet.
Bei der Verabschiedung wurde sich auch nicht bedankt, scheinbar geizt der Schwabe auch mit Worten.

Gastronomie2,0
Das Frühstück ist auch sehr überschaubar, Brötchen und Cappuccino waren aber lecker.
Mittagstisch im Restaurant war ganz gut, Abendessen völlig überschätzt und viel zu teuer bzw. die Portionen zu klein.
Einer der beiden Kellner war wirklich sehr freundlich.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2020
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Alexander
Alter:46-50
Bewertungen:15
NaNHilfreich